.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Allgemeine Frage zur Rufnummer übermittlung

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Jochen73, 16 Dez. 2005.

  1. Jochen73

    Jochen73 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Habe mal eine Frage bezgl. "Eigene Rufnummer" übermittlung über eine Internettelfonie-Rufnummer .

    Habe eine Fritz Box 7050 und an dieser ist ein ISDN und ein Analogtelefon angeschlossen . Bei beiden habe ich bei der Fritzbox als Hauptrufnummer die Internettelefonnummer eingetragen . Ich kann damit jetzt auch mit beiden übers Internet raustelefonieren und bekomme auch anrufe . Soweit so gut ...... Nur sieht der vom mir angerufene Anrufer nicht meine Normale rufnummer , sonder nur "nr.unbekannt" ! Sobald ich unter der Firzbox als Hauptrufnummer meine Normale Nr. eintrage , geht dies dann , aber dann geht das Gespräch ja über das Festnetz raus und das will ich ja nicht .

    Kann es sein , das es nicht anders geht ?
    Wenn man über`s Internet raustelefoniert , nie die eigene "Normale" Festnetznummer übermittelt werden kann ?
    Oder mach ich was falsch , oder gibt es gar einen Trick/Einstellung dafür ?

    Wäre dankbar , wenn mir jemand darauf Antworten könnte !

    DANKE und MFG

    Jochen
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wenn du uns noch sagst, welchen VoIp-Provider du nutzt, können wir evtl. helfen.
     
  3. Jochen73

    Jochen73 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wow , das geht ja hier schneller als die Polizei erlaubt ;-)

    Nutze Freenet als Voip-Provider .

    Danke !

    Jochen
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Und du hast dort im Kunden-Interface eine eigene neue Rufnummer bekommen?
    Wenn nicht, hast du auch keine Rufnummer die übermittelt werden kann!

    In der FBF kann man da nix einstellen.
    Die abgehend angezeigte Rufnummer bestimmt der Provider.
     
  5. Jochen73

    Jochen73 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe bei Freenet eine eigene Internetrufnummer .

    Nur die will ich nicht übertragen haben , wenn ich übers Internet telefoniere , sondern hätte ich dann gerne , das meine normale Festnetznummer übertragen wird .

    Hmmm ...... Anhand von deinem letzen Satz , denke ich jetzt mal das dies wohl nicht so gehen wird .

    Würde also wohl bedeuten , das ich wenn ich möchte das wenn ich jemanden anrufe und der meine nummer sehen soll , ich in diesem Fall dann übers Festnetz gehen müsste .

    Oder , ist doch noch nicht aller Tage abend , und es gibt evtl. doch eine Möglichkeit dazu ?

    Danke und Gruß

    Jochen
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nein, nicht mit Freenet! :(
     
  7. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    dafür musst du dir dann einen voip anbieter suchen, der das anbietet. gmx macht das zum beispiel. guck einfach mal in den gmx bereich hier im forum und dir sollte schon einiges klarer werden...

    so long&greetz

    JohnnyT