Allgemeine Fragen zu Fanvil (X6) Telefon

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo an alle,

zuerst einmal die aktuelle "Lage": :)

Haben eine Fritzbox und an der ist noch eine ISDN Tischtelefon angeschlossen. ISDN an FritzBoxen scheint aber ein Auslaufmodell zu sein/werden.

Nun habe ich ein Fanvil X6 zu einem sehr günstigen Preis erstehen können.

Bin, was IP Telefone betrifft, absoluter Anfänger, lerne aber gerne dazu. Das X6 soll (bald) das ISDN Tischtelefon ersetzen.

Nun erst einmal hätte ich grundlegende Frage zum X6:

wenn ich es einschalte kommt auf dem Bildschirm ein 3CX Logo, dann erst kommt das eingentliche Fanvil Hintergrundbild.

Wollte die neuste Firmware aufspielen, das Telefon verbindet sich aber nicht mit dem Updateserver.
Im I-net konnte ich Firmware für 3CX und für Fanvil finden, die ich dann über das Webinterface installieren könnte.
Welche "muss" ich nehmen? Will das X6 ja nicht in einen Briefbeschwerer verwandeln ;)

Ihr seht, bin Anfänger und hoffe auf eure Hilfe.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Bei mir war das bisher egal, ich wechsele laufend zwischen Fanvil- und 3CX-Branding. Je nachdem was neuer ist. Bei X6 musst Du nur aufpassen, dass Du die für Deine Hardware-Generation passende nimmst, also Modell x6-6904 oder x6-6914. Bei 3CX findest Du (nur) die Dateien für das x6-6914.
zu einem sehr günstigen Preis erstehen können
Weil es eigentlich Elktro-Schrott ist, denn es ist End-of-Life. Am aktuellen X6u siehst Du, dass Fanvil schon mehrere Versionen weiter ist. Aber Dank 3CX scheint es auch beim X6 ohne U weiter zu gehen … daher ist auf meinem jetzt auch die 3CX-Firmware.
ISDN … ersetzen … Tischtelefon
Wenn Tisch-Telefon sein muss, würde ich eher zum Gigaset T480HX raten …
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@sonyKatze:

Danke für Deine ausführliche Antwort!

In den Systeminformationen vom X6 wird mir nur angezeigt:
Modell: X6
Hardware: V1.3
Software: 1.12.5

Wie oder wo kann ich die von Dir angesprochene Hardware-Generation sehen/auslesen?

Auf der Fanvil Homepage konnte ich nur eine Firmware Version finden für das X6, dort gibt es keine Unterscheidung nach Hardware-Generation. Oder ich übersehen etwas grundlegendes??
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Ab Hardware 1.2 ist es „128M“ bzw. „x6-6914“.
nur eine Firmware
Fanvil verklausliert das hier ein wenig: „V1.0“ wäre „64M“ bzw. „x6-6904“. „V1.2&V1.3“ ist für Deine Hardware. Die neuste Firmware bei Fanvil wäre 2.4.2. Bei 3CX bekommst Du aktuell bereits schon 2.4.12, dann aber mit 3CX als Start-Logo (und vielleicht irgendwelchen Anpassungen für 3CX, über die ich aber noch nicht gestolpert bin).
Hat wirklich nix mit Anfänger zu tun. Fanvil hat es sich selbst unnötig kompliziert gemacht, vielleicht auch um damals irgendwie noch die Bestände der Hardware-Version 1.0 des Fanvil X6 los zu werden.
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke @sonyKatze

Unter dem link von Fanvil wird als oberste Firmware in der Liste die Version 20210604 64M angezeigt, also nicht die für mein X6 geeignet.
Aber ich kann die Version für V1.2&V1.3 in dieser Übersicht nicht finden??

Bei 3CX gibt es nur eine Version für das Fanvil X6, dort keine Unterscheidung nach Hardware Version?
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@sonyKatze

Nochmals vielen Dank!!

Mir ist es ja schon etwas peinlich, Dich weiterhin um Hilfestellung zu bitten :oops:

Habe die Datei von der Fanvil Page runtergeladen, per 7-zip entpackt. Wenn ich mich nun im Fanvil X6 Webinterface einlogge und unter dem Menüpunkt:

Systemmenü-Aktualisierung-Software Upgrade die entpackte Datei anwähle, wird dort der Pfad zur Datei mit : C:\fakepath\..... angezeigt?

Und beim Drücken des Aktualisierungsmenüpunkts kommt die Meldung:


WARN

Have a active call, please update later!

OK Abbrechen


Es wird definitv nicht telefoniert.

So langsam denke ich, VoIP Telefonie und ich mögen sich nicht :rolleyes:
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Macht keinen Unterschied; dieses "fakepath" bleibt und auch die Meldung über den "active call...."
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
  1. Der fakepath ist normal. Welchen Web-Browser nutzt Du?
  2. Bei der Meldung zum Active-Call kann ich nicht helfen. Zurücksetzen. Nochmal probieren. Welche Firmware-Datei probierst Du aktuell überhaupt?
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@sonyKatze

Eine kurze Rückmeldung:

Als aktuelle Firmware habe ich die letzte von Fanvil installiert.

Die Installation hat etwas gedauert, da diese Active-call Meldung selbst bei Neustart über das Menü nicht verschwinden wollte.
Erst nachdem ich das X6 komplett vom Strom genommen hatte, konnte ich die Firmware installieren, mit oder über den Firefox Browser.

Nun wollte ich am Wochenende die Konfiguration vornehmen.

Noch etwas ist mir aufgefallen: das X6 hat ja laut Beschreibung einen Gigabit fähigen Netzwerkanschluss; aber es verbindet sich nur mit max. 100 Mbit/s mit meinem PoE-Gigabit Switch?

Switch ist in Ordnung; ein Laptop verbindet sich mit Gigabit.

Meine Überlegung, dass das X6 auf Gigabit "hochschaltet" wenn ich ein Laptop an den internen Netzwerkanschluss anschließe, hat sich auch nicht als erfolgreich herausgestellt.

Im Menü des X6 konnte ich diesbezüglich auch nichts finden.
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Nochmal eine kurze Rückmeldung zum Fanvil X6:

Am WE konnte ich mich mit der Konfiguration beschäftigen. Das X6 taugt zum Telefonieren mit der FritBox ;-)

zumindest schonmal mit einer Rufnummer . Nun muss ich noch herausfinden, wie ich die DSS Keys programmieren muss, so dass ich dann die verschiedenen Rufnummern (die in der FritzBox gespeichert sind) direkt für Anrufe auswählen kann.
Und das angezeigt wird, welcher Anrufer auf welche Rufnummer anruft.

Was die Verbindung mit dem Gigabit Switch betrifft:

Habe mit verschiedenen LAN Kabel probiert: bei manchen kam eine Gigabit Verbindung zum Switch zustande.

Wollte dann das alte Kabel nutzen, um die Konfiguration zu machen (hatte kein genug-langes Neues) und siehe da; das Fanvil X6 hatte eine Gigabitverbindung mit dem "alten" Kabel :oops:
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

mittlerweile habe ich verschiedene Leitungen/Rufnummern im X6 programmiert und auf die Funktionstasten gelegt.

Aber was ich leider noch nicht herausgefunden habe, obwohl ich schon einige "Anleitungen" und Tipps hierzu im I-net gefunden und durchgelesen habe:

Keine der Rufnummern/Leitungen senden die Rufnummer

:(


An den Einstellungen in der Fritzbox kann es wohl nicht liegen, da das (noch) angeschlossene ISDN Telefon die Rufnummer sendet.

Ich hoffe sehr, hier kann mir jemand den entscheidenden Tipp geben, wo ich diese Einstellung finden kann.

Im Voraus schonmal vielen Dank :)
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Leider noch keinen Tipp

:confused:


Habe über das Menü folgende Einstellung probiert:

Line -> SIP -> Advanced Settings -> Anonymus Call Standard ->

None
RFC 3323 Update (bei dieser Option wird keine Verbindung aufgebaut)
RFC 3325 Update (bei dieser Option klingelt es beim angerufenen Teilnehmer, obwohl die Verbindung beim Fanvil X6 beendet wurde und ebenfalls wird keine Rufnummer übermittelt)

Habe alle drei Auswahlmöglichkeiten ausprobiert, keine bringt die Rufnummernübermittlung.

Gibt es in den Tiefen des Menüs noch eine Einstellung?
 
Zuletzt bearbeitet:

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Welchen Telefonie-Anbieter nutzt Du? Dann probiere das mal nachzubauen. Offensichtlich überschreibt das Fanvil irgendwas in der FRITZ!Box, so dass die Nummer verschwindet. Dürfte eigentlich nicht sein.
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für Deine Antwort.

Als Telefonanbieter nutze ich meinen I-net Anbieter: Entega Medianet.

Mir ist Folgendes aufgefallen, in den FritzBox Einstellungen:

Telefonie -> Telefoniegeräte ->

wird bei dem angeschlossenen DECT Telefon ebenso wie beim MT-Fon der Menüpunkt: Merkmale des Telefoniegerätes angezeigt. Dort gibt es dann, unter anderem, die Einstellungen CLIR/CLIP.

Dieser Menüpunkt wird beim Fanvil X6 nicht angezeigt.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,684
Punkte für Reaktionen
479
Punkte
83
Ja, das diese Option(en) fehlen, ist in FRITZ!OS bei einem IP-Telefon normal.
Puh. Darauf habe ich keinen Zugriff. Nutzen die nicht irgendeinen anderen VoIP/SIP-Anbieter? Wenn Du das wüsstest, würde das die Reichweite an Mitstreitern vergrößern. Auf jeden Fall ist mein Tipp: Einen neuen Thread mit der Frage aufzumachen, also zum Beispiel in der Rubrik FRITZ!OS Telefonie mit der Überschrift „[Frage] Fanvil IP-Telefon sendet keine Rufnummer“.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
525
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
28
Der Telefondienstleister sollte sich doch über die IP-Adresse in der Fritz!Box (Telefonie -> Eigene Rufnummern -> Sprachübertragung) herausbekommen lassen.
 

Max123

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2006
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Kann ich Bedenkenlos die in den Einstellungen der FritzBox angezeigte IP Adresse unter Telefonie-> Eigene Rufnummern-> Sprachübertragung hier posten?
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
525
Punkte für Reaktionen
74
Punkte
28
Du meinst wegen Datenschutz? Da sehe ich kein Problem.
 

Statistik des Forums

Themen
241,035
Beiträge
2,156,401
Mitglieder
365,283
Neuestes Mitglied
A'PostrophTest
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.