.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Alternative Firmware für WRT54G/GS

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von mfehleisen, 29 Jan. 2005.

  1. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
    ... Sveasoft Alchemy. Hab es hier auf meinem WRT54GS und absolut keine Probleme:
    [hr:3b56336e47]http://dd-wrt.gruftie.com/[hr:3b56336e47]-Matthias
    [schild=11 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Linksys r0ckt einfach :)[/schild]
     
  2. thorsten001

    thorsten001 Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und was ist da nun besser als bei der 3.01.3 von Linksys?
     
  3. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wo gibts denn die 3.01.3 von Linksys?
    Auf der Website steht nur die Firmware Version : 2.02.7.
     
  4. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  5. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    @kossy:
    http://www.linksys.com/download/firmware.asp?fwid=201

    Bitteschön...

    @mfehleisen:
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2497

    Was man davon zu halten hat, wie Sveasoft sich verhält ist eine andere Sache. Ich habe die 20$ jedenfalls in den Sand gesetzt, da die Firmware alles andere als stabil arbeitet. PPPoE z.B. ist murkelig...

    http://www.hyperdrive.be/hyperwrt/

    ist nicht schlecht, der baut direkt auf Linksys-Firmware auf. Recht stabil.

    und in der open-source-szene gibts auch noch so einiges, ist aber eher für die Profis gedacht, welche Linux-Erfahrung haben und sich nicht zu schade sind, selbst zu kompilieren *schluck*

    @mrvenus:

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=9330

    Die Technik bei Sipgate ist bereits informiert.

    Vorsicht bei dem Firmwarelink von Dir. Die Firmware ist nicht für alle Routertypen kompatibel. Immer die richtige ziehen, sonst kann es übel enden ;).

    Meine Güte, das Forum ist inzwischen voller Antworten. Problem ist nur, sie zu finden :) . Ich habe noch was besseres gefunden als die Suchfunktion hier: GOOGLE :blonk:


    Viele Grüße,
    Jens
     
  6. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
    Hm, ich lass es drauf ankommen, Sveasoft muss sich entsprechend an die GPL halten und auch Sources,... kostenfrei veröffentlichen. Das schöne ist ja, dass der Entwickler (James) m.E. mit etwas unlauteren Mitteln gegen Leute vorgeht, die "seine" Firmware (die auf den Sourcen der Linksys-Firmware basieren, welche GPL ist) veröffentlichen. Ich hoste einige der Files auf meinem Server, mit ordentlichem Impressum,... und sollte etwas kommen, ich freue mich drauf ;)

    -Matthias
    PS: Es gibt einige Features, die es in der normalen Firmware nicht gibt (meines Wissens), die Statusseite, die Möglichkeit Trafficauswertungen zu machen (ohne SNMP), scripte per SMBShare reinmounten und starten, dazu die Features von Sveasoft wie PPTP-VPN-Server, SSH-Server,...
     
  7. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Katzenjens

    das die sprachqualität von sipgate zur zeit ........................ist wissen wir ja fast alle hier im forum ...meine aussage war auf qos bezogen...

    WRT54GS-EU_3.37.2 ....sieht man ja am namen ist für die "GS"-VERSION
     
  8. Katzenjens

    Katzenjens Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    @mrvenus:

    andere Anbieter laufen sogar ohne QoS bei mir über den wrt54g ohne VoIP zu stören, zumindest solange man es mit dem Upload nicht übertreibt :D

    @mfehleisen:

    Deine Einstellung finde ich gut, weil entweder GPL oder nicht, was der dort betreibt, ist nicht korrekt, um es mal nett auszudrücken. Übrigens sperrt er auch sofort Leute aus, die er nicht mag.... Trotz Zahlung. Deine Page ist schon gebookmarkt, danke :nemma:

    Viele Grüße,
    Jens
     
  9. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke schön! :)
    Ist das ein Problem, dass es sich um die US-Version handelt?
    Oder mal anders gefragt: Was ist an der 3.01.3 anders, als an meiner 2.02.7?

    Wieso wird auf der deutschen Linksys-Site nur die 2.02.7 angeboten und nicht ebenfalls die 3.01.3?
     
  10. stalle

    stalle Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @mfehleisen
    Dieser RFlow Collector sieht ja echt Megacool aus. Wer hat das Teil denn programmiert ?

    @kossy
    Soweit ich weiß, ist der Unterschied zwischen der US und der EU Version der Frequenzbereich im WLAN. US hat z.B. keinen Kanal 13.
     
  11. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
    Die Entwickler von DD-WRT nutzen die Firmware in einem offenen Bürgernetz in Dresden ( www.fbn-dd.de ) und haben dafür den RFlow-Collector geschrieben.

    -Matthias
     
  12. Casper

    Casper Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir läuft die Alchemy6 RC5 seit sie rauskam problemlos.
    Die Firmware ist wirklich klasse.

    Allerdings meine ich, dass diese release etwas probleme hat meinen dyndns account upzudaten...
     
  13. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich habe mir mal meinen WRT54G mit einer US-FW austauschreif zerschossen, aber das ist schon länger her.

    Seinerzeit hieß es seitens Linksys auch nur, dass vielleicht ein paar Kanäle fehlen...
     
  14. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alchemy6 RC6a - und zufrieden ;)
     
  15. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @Katzenjens

    ....das qos war ja auf upload bezogen ...funktioniert mit gmx und neuer firmware für WRT54GS "WRT54GS-EU_3.37.2" perfekt ...z.b. wenn ich emails sende ist meist das gespräch zusammengebrochen ....mit neuem upload qos wird der email upload gebremst
     
  16. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Und welche Firmware nimmt man nun für den WRT54G, damit QOS so gut funktioniert?
     
  17. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    für den WRT54GV2 gibt es hier die neuerste US-Version:

    ftp://ftp.linksys.com/pub/network/WRT54GV2_3.01.3_US_code.zip

    Firmware 3.01.3
    - Updated wireless driver
    - Supports hardware version 2.2 (cannot downgrade to previous versions)
    - Resolves issue with VoIP adapters
    - Resolves issue with long domain names

    Firmware 2.04.4
    - Updated wireless driver
    - Updated certificate generation for https access

    Firmware 2.04.3
    - Resolves issue with disabling firewall
    - Added QoS function
    - Added Port Triggering function
    - Added L2TP option for WAN connection type
    - Added ability to back up and restore configuration files
    - Added Wireless isolation function
    - Added ability to filter internal NAT redirection
    - Added ability to restrict access to web GUI from wireless clients
    - Added ability to filter IDENT port 113
    - Resolves issue with HeartBeat WAN connection
    - Added support for 40/56bit cipher to support old browsers to use https
    - Resolves issue with PPTP passthrough
    - Changed WPA Group Key renewal time range to 600~7200 seconds
    - Added IGMP proxy support
    - Added ability to allow web GUI access only through https or http

    ....denkmal müsste genausogut gehen wie mit dem "GS"
     
  18. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Auf der Version basiert ja meine Hyper-WRT Firmware, nur hat die dann wieder 13 Kanäle. QOS funktioniert zwar, aber nicht so perfekt, wie das hier von der GS-Version berichtet wird :-( Oder sollte ich da andere Einstellungen haben? Wie genau richtet Ihr denn QOS ein?
     
  19. BomBastiK

    BomBastiK Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also hier mal meine Einstellungen die ich gemacht habe!
    Zuerst musst Du unter Access Restrictions ADD/EDIT Service Deine Ports anlegen, die Du später per QOS steuern möchtest (Bei mir zB. meine VoIP Ports) siehe Bild1
    (Hinweis: Bei hat das hinzufügen von neuen Services nur mit dem FIREFOX Browser funktioniert. Mit dem IE6 hat er die Änderungen nicht übernommen. 2h Fehlersuche)

    Danach unter QOS dann einfach die prioritäten festlegen Bild2
    ZB kannst Du wie bei mir auch die Prio einer MAC Adresse festlegen. Bei mir ist das eine IPCAM: die soll mir natürlich meine Bandbreite nicht einschränken!

    Hoffen Du kannst hiermit was anfangen!
     

    Anhänge:

  20. Gerd

    Gerd Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mechernich (Eifel)
    Hallo Board!

    warum bekomme ich bei der Fw "dd-wrt" nicht unter ----> Applications
    & Gaming -----> QoS ------> Services Priority; keinen service und deren port eingefügt????
    Wenn ich auf ADD gehe bekomme ich immer AIM, möchte aber emule und die Ports 3306,3316 und 4662 eintragen.
    Wer weiß Rat?

    Gruß Gerd