.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Altes Thema Registrierung hinter Router

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von cupido, 1 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    selbst nach ausgiebiger suche brauch ich bitte mal eure hilfe.
    ich habe eine fbf fon ata hinter einem siemens router.
    konfiguriert ist das ganze auf nikotel, sipgate , gmx und freenet.

    die ata ist doch von haus aus auf den betrieb hinter einem router ausgelegt.
    warum registriert sie sich nicht automatisch neu ???????
    nach einer bestimmten zeit ist es aus mit eingehenden anrufen.
    außerdem ist mir aufgefallen das provider die ich nicht nutze auch nicht registriert werden. erst nach einem abgehenden gespräch erfolgt 1x die registrierung. danach allerdings nicht wieder von alleine !!!!!

    so langsam habe ich echt die faxen dicke mit der ganzen halbfertigen voip-hardware.
    erst die pleite mit der opencom und jetzt die fbf..............


    bitte hilfe



    danke


    cupido
     
  2. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    leider nein.

    das problem bei der fbf ata ist das sich die box erst nach abheben des höresrs registriert. und dann auch nur bei dem provider den ich abgehend eingestellt habe.
    totaler schwachsinn !!!!!!




    cupido
     
  4. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das stimmt, aber bis zum nächsten Stromausfall bleibt sie bei mir dann registriert. War der Strom weg, wähle ich kurz *2#*3#*4# und schon sind alle Provider wieder registriert.
     
  5. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    ich kann das alles garnicht glauben.
    das gerät wird eindeutig so verkauft (betrieb hinter einem router)

    ich habe meine rufnummern zu nikotel portiert und muss mich auf die hardware verlassen können !

    gibt es eine möglichkeit mit gemoddeter software (cron-job) das problem zu lösen ?????? (speziel für die ATA) ?

    außerdem weiß ich ja nicht genau wann das ganze passiert so das ich mich im moment ständig selber vom handy aus anrufe um dann irgendwann festzustellen das man uns nicht mehr erreichen kann.........

    das kanns wirklich nicht sein.

    ich hab mal eine supportanfrage an avm gestartet.


    viele grüße



    cupido
     
  6. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sicher ,das man bis zum nächsten Stomausfall erreichbar ist? Ich habe mal spassenshalber den Router die internetverbindung trennen lassen und danach sofort wieder aufbauen lassen, und schon war ich ankommend nicht mehr erreichbar ,aber im ATA stand regestriert.
    Ist trotzdem blöd,wenn der Strom mal ausfällt ist man plötzlich nicht mehr erreichbar ,vor allen wenn der Stromausfall Nachts ist und man nichts mitbekommt.
     
  7. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und das hilft? Ist man danach trotzdem wieder erreichbar? Habe das mal mit meinen Router gemacht (Strom aus- an) aber danach war ich nicht mehr erreichbar und ale Provider standen als regestriert in der ATA.
     
  8. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du hast den Artikel in dem Link von mir nicht gelesen oder nicht verstanden. Wichtig ist ein Reset der NAT-Tabelle im Router, und den erreicht man durch Trennen und Verbinden gerade nicht. Man muß schon den Router abschalten (d.h. stromlos machen).
    Laut dem Log meiner Fritz Box bin ich nur in der Minute nicht erreichbar, in der der Router aus ist. Da das aber nachts um 2 passiert, kann ich nicht genau sagen, ob ich danach für einige Minuten oder gar Stunden nicht erreichbar bin. Morgens um 5 kann ich jedenfalls mit Sicherheit sagen, daß man mich wieder anrufen kann, auch ohne daß ich vorher einen Hörer abnehmen oder gar abgehend telefonieren muß.
     
  9. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Muss ich gleich mal testen.
     
  10. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Du hast doch gar keine FBF ata :gruebel:
     
  11. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Doch zusätzlich zum testen für einen Bekannten. Deswegen fragte ich ja so doof ,weil es mit der normalen FBF solche Probleme überhaupt nicht gibt.
     
  12. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mit der FBF ata auch nicht, wenn sie direkt an einem DSL-Modem hängt. Baut man die FBF (Wlan) für den Betrieb hinter einem Router um, sind die Probleme noch größer.
     
  13. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Aus bestimmten Gründen will ich Sie aber hinter dem Linksys betreiben. Nun sind schon 20 Minuten rum und ich bin auf der ATA nicht erreichbar ,obwohl regestriert. Was hat AVM denn da eingestellt? Jede Stunde einmal nachsehen?

    So nach nur 25 Minuten bin ich wieder erreichbar.

    P.S. Wird die Uhrzeit nicht aktualisiert? Habe ISDN dranhängen ,oder muss man erst wieder einen externen Anruf via Festnetz führen?
     
  14. cupido

    cupido Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genau das ist es ja worüber ich mich so ärgere.
    die ata ist extra für den betrieb hinter einem router gedacht.

    cupido
     
  15. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hast du Sipgate-Daten eingetragen? Ich glaube, mit Sipgate ist die Box gesprächiger als mit anderen Anbietern.

    Achso, noch was: Als ich zusätzlich ein Softphone auf dem PC installiert hatte, klappte die Registrierung der ata auch nicht mehr. Jetzt sind die Ports 5060 und 7077-7081 zur FBF ata (mit fester IP) weitergeleitet und alles funktioniert bestens.
     
  16. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ATA steht in DMZ ,Softphone für Mac OSX?
    Lass mich bloß mit Sipgate in Ruhe. Bin froh das ich von diesen "Anbieter" (um es mal sehr vorsichtig auszudrücken ) weg bin. Ich habe Sipsnip,GMX,Web.de,Bluesip,Purtel,Freenet in der ATA mal reingehämmert.
     
  17. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich meinte, vielleicht verhindert eine gleichzeitig registrierte weitere VoIP-Kiste (oder Soft-Kiste) die Registrierung der ata? Ansonsten weiß ich auch nicht, was ich anders mache.
     
  18. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    So nun habe ich mehrere Testts gefahren. Man ist exaxt fast auf die Minute 25 Minuten nicht erreichbar. Danach klingelt das Telefon wieder. Solange es Nachts ist geht es ja noch ,aber mein parallel betriebenes SNOm 190 ist schon nach 2 Minuten wieder online. Da mus AVM nachbessern. Oder kann man mittels Telnet die Anmeldedauer verkürzen?
     
  19. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dank Dir für den Test, bei mir ist das schwieriger zu testen, weil der Router im Nachbarort steht. 25 Minuten sind des Nachts ja zu verschmerzen, aber ob und wie man diese Zeit ggf. durch Modifikationen verkürzen kann, wüßte ich auch ganz gerne.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.