.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Analog und ISDN gleichzeitig? Geht das?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Sterke-Jerke, 22 Jan. 2006.

  1. Sterke-Jerke

    Sterke-Jerke Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe zu hause
    * 1 analoge leitung mit ADSL, und analoges dect endgerät.
    * 1 ISDN leitung mit 4 MSN und 3 ISDN endgeräte.

    Kann ich mit ein vond die fritz!box modelle dass ganze anbinden?
    (entschuldigung wenn das deutsch was slecht ist.....
     
  2. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Hallo Sterke-Jerke.

    Schau 'mal auf die AVM-Seite (http://www.avm.de/de/).

    Die 3 folgenden Geräte haben Telefon-Anschlüsse sowohl für ISDN als auch für (bis zu 3) Analog-Telefone:

    FRITZ!Box Fon 5050
    FRITZ!Box Fon WLAN 7050
    FRITZ!Box Fon WLAN 7170.

    Ich habe allerdings keine Ahnung, ob die Boxen problemlos am holländischen (A)DSL-Netz funktionieren.

    Ich wünschte, ich könnte so gut holländisch schreiben, wie du deutsch ;-)

    Gruß,

    Richard.
     
  3. Sterke-Jerke

    Sterke-Jerke Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber kann ich auch die analoge und ISDN festnet schnitstelle gleigzeitig benützen?
     
  4. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
    Hallo.

    100 Prozent sicher bin ich mir nicht.
    Aber ich denke, du kannst die Fritz!Boxen für DSL an deinen analogen Anschluß anschließen und zum Telefonieren an den ISDN-Anschluß.

    Die Box hat nur eine Buchse für den Telefon-Festnetzanschluß.
    Analog und ISDN gleichzeitig anzuschließen, geht wohl nicht.

    Gruß,

    Richard.
     
  5. RiVen

    RiVen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    1,918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bocholt
  6. Sterke-Jerke

    Sterke-Jerke Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welch adern sind für internen ISDN-Bus? . (Vielleciht 2/3)
    Und welche Adern sind für die analogen Eingang (4/5)?
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Welche Adern wofür sind, kommt auf die Box an. Also erzähle uns, auf welche box Deine Wahl gefallen ist und wir erzählen Dir, auf welchen Kontakten ISDN und auf welchen das analoge Signal ist :)
     
  8. Sterke-Jerke

    Sterke-Jerke Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vergessen: Ein Fritz!box 7050
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,676
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Die RJ-45-Kontakte 3,4,5,6 ISDN (1:1 wie in der ISDN-Dose/NTBA aufgelegt)
    die RJ-45-Kontakte 1,8 Analog-Amt
    Bei den internen Nebenstellen (Fon 1/Fon 2) hast Du je einen RJ11, der auf den mittleren Kontakten die Nabenstelle drauf hat, also Kontakt 2,3 vom 4-poligen Stecker
     
  10. VOIP-Freak

    VOIP-Freak Mitglied

    Registriert seit:
    21 Feb. 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Access auf das "öffentliche" Netz (GSTN)

    Hallo MultiAccess-User,

    aus Sicht der physikalischen Verbindungen mit dem digitalen Tel-Net ist dies bestimmt kein Problem.:)

    Doch was ist mit den höher liegenden Funktionen:
    -- z. B. bei 2 gleichzeitigen Anrufen auf den beiden verschiedenen "schmallbandigen" Zugängen confused:
    --wie ist der Zugriff, von einer X-beliebigen NbSt auf eine bestimmte Leitung aus dem 2er Bündel:confused:,
    --weil, wie kann man bestimmen:confused: , über welche Leitung man ins Festnetz gelangt, sofern man dort unterschiedliche Entgelte berappen muss:noidea:

    Ein sonniges Wochenende:cool:

    PS: Das sieht verdächtig nach einem bestimmten AccessCode a la *111# aus.:idea:
     
  11. leo22

    leo22 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Moonbase schreibt hier folgendes (gilt zur Zeit nur mit der Beta-Firmware):
    Außerdem gibt es da ja auch noch den Tastencode *10# mit dem man gezielt über POTS rauswählen kann.
     
  12. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Kein Anschluss unter dieser Nummer

    Hallo,

    ich habe jetzt als CBC Provider 0000000000 eingetragen und eine Wahlregel 2000 mit diesem CBC in die 7050 mit aktueller FW eingetragen.

    Wenn ich die 2000 wähle soll die FBF über den Analoganschluss den Kontoservice der X-Tra Karte über die Homestation anrufen.

    Ich bekomme aber immer "Kein Anschluss unter dieser Nummer", da die Box anscheinend über Festnetz rausruft.

    Hat jemand ne Idee ?

    Gruss
    ds-sb
     
  13. madmitch

    madmitch Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi guys, can anyone explain this in English as I am totally lost with German.

    I have both, ISND and analog lines lined in FBF with Y connector. So fare so good, but what should I do to get another MSN on GigasetSX303 to dial analig line.

    Now I have all my ISDN MSNs and VoIP virtual MSNs in FBF and in my phone. Please what I have to do.

    I have German interface in FBF so please, step by step.

    I can not dial *10# in my ISND phone as I have multiple MSNs in.
     
  14. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    #14 ds-sb, 28 Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juli 2006
    Again in english

    Hello madmitch,
    this has nothing to do with any MSN, AFAIK with your Siemens Gigaset you have to dial *# (Keypadmode) to send codes to FBF 7050 and not to Gigaset, so if you dial *# and then *10# you should be on analog line!

    Next step would be using dial rules, create a new Call by Call provider:
    Go from Main Window FBF 7050 to > Einstellungen, > Telefonie, > Wahlregeln then on the second tab on top Anbietervorwahlen.

    There you can insert up to 9 Providers, write in anyone as Provider Number ten times 0 like 0000000000 an click to Übernehmen.

    Then go to first tab Wahlregeln an click to Neue Wahlregel, then you give the area in Rufnummer/Bereich to dial with analog line and chose on Verbindung Festnetz via 0000000000 and click to Übernehmen again. The area is for example a number prefix like 001.

    So if you dial now a number with the prefix 001 the FBF 7050 uses CBC via 0000000000 => analog line ;-)

    Best regards
    ds-sb