.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Analoge Gespräche empfangen und über IP telefonieren ?

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von valentin, 25 Aug. 2004.

  1. valentin

    valentin Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und sage erstmal dank an jeden der sich die Mühe macht und über meine Sorgen nachdenkt.
    Ich stöbere seit Stunden hier im Forum, aber ich glaube so ganz werde ich nicht schlau.
    Hier mein Problem:

    Momentane Situation:

    Arcor ISDN/DSL Anschluß mit Flatrate, daran eine Eumex 504 PC USB, daran zwei analoge Telefone und ein analoges Fax angeschlossen. Am DSL-Anschluß ist ein Router von Allied Telesyn AR220E.

    Meine Vorstellung:

    Bei eingehenden Anrufen bleibt alles wie es ist. Alle ausgehenden Anrufe (außer Fax) sollten über VoIP gehen.

    Meine Fragen:

    Gibt es Möglichkeiten diese Vorstellungen umzusetzen ? Brauche ich andere Telefone ? Oder brauche ich Adapter, wenn ja welche ? Weiss jemand was damit für Kosten auf mich zukommen ?

    Danke schonmal für die Hilfe.

    Gruß Valentin
     
  2. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    hi valentin, ich würde dir die fritzbox-fon empfehlen, und sie parallel zur eumex betreiben. das fax bleibt an der eumex, und die telefone über die fritzbox.


    kudde
     
  3. valentin

    valentin Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie jetzt parallel ? Die Eumex teilt doch die Anrufe auf die Nummern auf, oder ? Und ist dann eine Leitung ständig dem Fax zugewiesen ?

    Sorry, für die dummen Fragen.
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Valentin, dass Du dieselben Fragen [s:019ab5aaa7]dreimal[/s:019ab5aaa7] viermal an verschiedenen Stellen im Forum stellst macht es nicht einfacher!

    Was Kudde meint ist folgendes:

    Die Eumex hängt am So und wird nur für die Faxnummer konfiguriert.
    Die AVM box hängt ebenfalls am So (oder am durchgeschleiften der Eumex sofern vorhanden) und wird für die anderen MSNs konfiguriert. Die analogen Telefone wechseln von der Eumex zur AVM Box.

    Eingehende Anrufe gehen wie vorher an die analogen Telefone, nur nicht mehr über die Eumex sondern über die AVM Box. Ausgehende Telefonate gehen wahlweise über ISDN oder VoIP, aber immer über die AVM Box.

    Wenn Du nur ein Telefon brauchst, kannst Du das Fax auch über die AVM Box laufen lassen und die Eumex einmotten.

    jo
     
  5. Kudde

    Kudde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2004
    Beiträge:
    2,148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    thx rollo, genauso meinte ich es.



    kudde