Android: CSipSimple: Schlechte Qualität (Fritzbox)

dexternord

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2012
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich habe einen Telefonanschluss, welcher als VOIP-Zugang ausgelegt ist. Mit diesem erhielt ich eine FritzBox 7170.
Da ich kein Telefon kaufen wollte, habe ich auf meinem Android-Smartphone den SIP-Client "CSipSimple" installiert, welcher über WLAN mit der Fritzbox verbindet und mich so per Festnetznummer rauswählen lässt.

Nun habe ich allerdings das Problem, dass die Sprachqualität eher schlecht ist. Zum einen wirkt die Stimme meies "Gegenüber" immer leicht gedämpft, zum anderen, was viel schlimmer ist, kommt es mir so vor,
als wenn im gesamten Telefonat eine leichte Verzögerung ist.

Beispiel: Ich rufe jemanden an. Während ich "hallo, hier ist xy" sage, fragt der gegenüber "Hallo? Ist da wer?" - Also kommt zumindest meine Stimme stark verzögert gegenüber an.

Woran kann das liegen? Ich habe in der Fritzbox eingestellt, dass sie immer Festnetzqualität bereit stellen soll, habe dem VOIP-Traffic Priorität eingeräumt. Im Log steht, dass als Codec G711 verwendet wird. Verzögerung liegt so zwischen 5 und 10 ms, "Jitter" bei 5-30 ms.

Kann ich die Sprachqualität irgendwie verbessern?

Danke!!
 

dornech

Neuer User
Mitglied seit
30 Mrz 2011
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Problem kenne ich, etliche Apps durchprobiert inkl. Fritz-Fon-App.
Diverse Netzwerk-/Fritzbox-Einstellungen durch.
Immer das gleiche.

Ich fürchte mittlerweile das Problem ist technikbedingt und nur bedingt lösbar. Sprachübertragung ist jitter-anfällig. Dadurch daß da zwei Netze bzw. Netztechnologien hintereinander zusammengeschaltet werden (WLAN + VoIP/Telefonnetz), kommt es da zu ungünstigen Kummulationseffekt.
 

b&o

Neuer User
Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was sollte man eintragen zum Verbinden mit Fritzbox ?


Device Nummer ? ????
 
A

andilao

Guest
Eintragen soll man die interne Nummer (ohne *) also z.B. 620.