.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anfängerfrage

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Primus, 27 Dez. 2005.

  1. Primus

    Primus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bin neu hier und hätte eine Frage, die Ihr mir sicher leicht beantworten könnt:

    Ich habe bei 1und1 die Fritz!Box 7170, 6000er DSL-Anschluß und die Telefonflat bestellt, um auch in den Genuß der VoIP-Telefonie zu kommen. Ich besitze einen Standard ISDN-Anschluß mit 3 MSNs. Davon werden jedoch von mir nur zwei benutzt. Eine fürs Telefonieren und eine zum Faxen. Die Dritte ist nur Reserve. Über das ControlCenter und meinen alten DSL-Router habe ich mir bereits mit Erfolg eine reine Internetrufnummer für VoIP eingerichtet.
    Der Tel.-Festnetzeingang der Fritz!Box soll direkt an den S0-Ausgang des NTBA angeklemmt werden. Meine beiden analogen Telefone sowie das Fax kommen direkt an die 3 Fon-Ausgänge der Fritz!Box. Die Box soll somit u.a. als ISDN-TK-Anlage fungieren.
    Nun will ich für ankommende Anrufe ausschließlich das Festnetz nutzen, für ausgehende (möglichst) ausschließlich VoIP (außer Handynummern und Notrufe). Meine beiden analogen Telefone sollen bei ankommenden Anrufen auf meiner Festnetznummer gleichzeitg klingeln und das Fax nur auf seine eigene MSN reagieren. Die VoIP-Internetnummer werde ich niemandem herausgeben und auch deren Übermittlung sperren, wenn das geht.

    Frage: Kann ich die Fritz!Box (sofern sie denn irgendwann mal geliefert wird...) so konfigurieren, daß ich wie oben beschrieben telefonieren kann und wenn ja, wie?

    Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausdrücken können;-)

    Vielen Dank für Eure Mühe (und fürs Lesen dieses langen Postings)!

    Primus
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Ich verstehe dein Problem nicht:
    Registriere doch für VoIP Deine Festnetznummern bei 1&1 und dann kannst du diese auch weiterhin anzeigen, da identisch mit den Telekom-MSNs...
    Das kannst Du so ohne Probleme machen ;)
    Und wie?
    Warte, bis Du die box hast dann gehe zu 1&1 ins Control-Center, gebe Deine Festnetz-MSNs an, und folge den Bildschirmanweisungen.
    Das alles in der Fritz eingetragen verhilft Dir dann zu einer runden Lösung ohne Ecken und Kanten ;)
     
  3. Primus

    Primus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh, so einfach ist das? :idea:

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!!!

    Gruß Primus
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Und alles genau über (derzeit) Deinem Thread schon beschrieben

    So funktioniert VoIP mit 1&1

    Wozu gibt es die Sticky Threads und warum stehen die wohl ganz oben?

    jo
     
  5. Primus

    Primus Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rollo:

    Sowohl diese Anleitung als auch die Anleitung der neuen Fritz!Box habe ich bereits gelesen und auch soweit verstanden. Wegen eines Satzes aus der Gebrauchsanleitung der FBF 7170 war ich aber ziemlich irritiert:

    -Zitat von S. 38:-: Die Rufnummer die als "Rufnummer der Nebenstelle" festgelegt ist, bestimmt gleichzeitig, ob Anrufe von dieser Nebenstelle über das Festnetz oder über das Internet geführt werden. -Zitatende-

    O.k., und wenn ich dort meine Festnetznummer eingebe, gehen nach dieser Aussage die ausgehenden Gespräche auch übers Festnetz. Aber genau das will ich nicht. Aber evtl. reicht es ja, wie "Novize" vorschlägt, meine Festnetz-Nr. als VoIP-Nr. zu registrieren. Das klingt einleuchtend und so werde ich es versuchen.

    Gruß Primus