.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anfängerhilfe, welches Zubehör

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Pumukl, 13 Jan. 2006.

  1. Pumukl

    Pumukl Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ich weis nicht ob Sie es schon wußten :) , aber ich bin der Neue. Ich habe seit Dezember einen Kabelanschluss bei KabelDeutschland und gehe ins Internet über das Webstar EPX2203. Über Kabelphone telefoniere ich, und ich habe mein Telefonanschluss bei der Telekom gekündigt.
    Jetzt habe ich die letzten Wochen bei Euch hier mitgelesen, und auch gesucht, aber richtig weitergekommen bin ich noch nicht.
    Um kostengünstiger zu telefonieren, möchte ich mir eine Fritzbox kaufen, nur welche, da hoffe ich auf Eure Hilfe.

    Bisher, und das ist auch meine Equipment, habe ich von der Telekom einen ISDN XXL Vertrag gehabt.
    Ich habe also den NTBA, einen Splitter, ein DSL-Modem, die Eumex PC 504USB und darauf alle 4 Anschlüsse verwendet. Das DSL-Modem habe ich mit einemFiberline CAS3040 Router verbunden und darauf sind 3 Computer und ein Wlan -Router von der Firma ACER angeschlossen.

    Zur besseren Übersicht, ich habe also:

    1 NTBA
    1 Splitter
    1 DSL-Modem
    1 Fiberline CAS 3040 Router
    1 Acer WLAN 11b Broadband Router
    1 Webstar EPX2203

    Was ich mit der Fritzbox machen möchte:
    4 verschiedene Rufnummern einrichten, am liebsten mit der Vorwahl 06321
    alle Rufnummern sollen nur einzel angerufen werden können, wenn (a) angerufen wird, klingelt Telefon (a), wenn (b) angerufen wird, klingelt nur (b) usw.
    Und dann möchte ich gerne noch Faxe über den PC senden, und empfangen, mit der letzten Nummer (d), warscheinlich wird es, wenn der PC ausgeschaltet ist Probleme mit dem Empfang geben :D, vielleicht gibt es dafür auch eine Lösung.
    Die zwei Zugpferde von der Fritzbox 7050 und 7170 kosten mir eigentlich zuviel, aber wie sieht es mit der 5010 und der 5012 aus? oder gibt es noch Alternativen?

    Ich hoffe ich habe alles aufgeschrieben, was Ihr an Informationen braucht.
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Tschüss Michael
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo Pumukl. Willkommen im Forum :)
    Ich würde Dir die 5012 empfehlen, da diese einen internen S0-Bus hat und damit kannst Du deine ISDN-TK-Anlage weiterverwenden.
    Die Rufe der einzelnen VoIP-Nummern gehen dann auch als einzelne MSN per ISDN an Deine TK-Anlage weiter und köännen da den einzelnen Nebenstellen zugeordnet werden. Weiterhin kannst Du 2 Gespräche gleichzeitig führen ;) Das alles ist bei der 5010 nicht der Fall, da nur 1 Analoger Nebenstellenanschluss :(
    Somit wäre das Problem Telefonieren erledigt!

    Faxen per Internet über VoIP ist (so gut wie) unmöglich. Deshalb mache das über einen Fax-Provider, der Dir Deine Faxe dann per eMail zustellt. Das Stichwort, mit dem Du bei Der Suche fündig werden wirst heisst
    "Unified AND Messaging".
    Bei Detailfragen schaue Dich erst einmal im Bereich AVM um, da ist so viel Wissen angesammelt, das sollte Deine Fragen dann eigentlich auch abdecken ;)
     
  3. Pumukl

    Pumukl Neuer User

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kann ich also meine Rufnummern, die ich von der Telekom zu Kabeldeutschland portiniere weiterverwenden? Und die 500 Minuten mit den Rufnummern über die Eumex Anlage abtelefonieren?
    Michael