.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Angerufener hört Echo

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von ploieel, 20 Apr. 2005.

  1. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Wenn ich mit meinem Asterisk über GMX jemanden an rufe, höre ich selbst kein Echo, jedoch der Angerufene hört sein eigenes Echo. Kann man da was tun? (phone.conf oder andere conf ?)

    Grüße
    Günter
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    welcher codec wird verwendet (sip show channels)?
    wie sind die Endgeräte angebunden capi/zap/sip ?
     
  3. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Netview,
    bitte entschuldige, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich bin immer noch mit der Beseitigung der Folgen des Blitzeinschlags vom vergangenen Sonntag beschäftigt.

    zum codec:

    fli4l*CLI> sip show channels
    Peer User/ANR Call ID Seq (Tx/Rx) Format
    212.227.15.196 09281xxxxx 76716b1c243 00103/00000 ALAW
    1 active SIP channel(s)

    Endgeräte sind über eine HFC-Karte angebunden:

    exten => _*7.,1,Dial(SIP/${EXTEN:2}@gmx,60,tTgH)

    Sollte besser ein anderer Codec verwendet werden und wenn ja, welcher und wie wird das eingestellt?

    Grüße
    Günter
     
  4. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Habe eben mal unter [generals] den alaw und den ulaw-codec auskommentiert, jetzt nimmt gmx den g726, und es scheint schlechter zu sein.
    Welcher codec ist der beste für GMX?
     
  5. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hast du in der zapata.conf:

    echocancel=yes an?
     
  6. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    ja, ist an.
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    hiermit sollte was zu machen sein:

    Audio Quality Tuning Options
    These options adjust certain parameters of Asterisk that affect the audio quality of Zapata channels.
    echocancel: Disable or enable echo cancellation. In almost every configuration it is recommended
    that this be loft on (or left unstated, as the default is always on.) Takes 'yes' or 'no'.
    echocancelwhenbridged:? Enables or disables echo cancellation during a bridged call. Should be
    set on or left unset. Takes 'yes' or 'no'.
    rxgain: Adjusts receive gain. This can be used to raise or lower the incoming volume to compensate
    for hardware differences. Takes a percentage of capacity, from -100% to +100%
    txgain: Adjusts transmit. This can be used to raise or lower the outgoing volume to compensate for
    hardware differences. Takes the same argument as rxgain.
    Examples
    echocancel => yes
    echocancelwhenbridged => no
    rxgain => 20%

    Also txgain runter wenn der Anrufer ein Echo hört und rxgain runtersetzen wenn es im eigenen Hörer zu einem Echo kommt!

    Das Beispiel ist nicht für GMX angepasst (hängt von den Endgeräten ab - nicht vom Anbieter)!
     
  8. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Danke.
    Also heißt Txgain=-20% -> das echo um 20 % minimieren, sehe ich das richtig?
    In meiner bisherigen zapata.conf waren alle befehle durch ein einfaches = getrennt

    jetzt soll es auf einmal ein => sein . Was ist nun richtig?
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hier ist eine original zapata.conf:

    ;
    ; Default context
    ;
    ;
    switchtype = euroisdn
    ; p2mp TE mode
    signalling = bri_cpe_ptmp

    ; p2p TE mode
    ;signalling = bri_cpe
    ; p2mp NT mode
    ;signalling = bri_net_ptmp
    ; p2p NT mode
    ;signalling = bri_net

    pridialplan = dynamic
    prilocaldialplan = local
    nationalprefix = 0
    internationalprefix = 00

    echocancel=yes
    echotraining = 100
    echocancelwhenbridged=yes

    immediate=yes
    group = 1
    context=demo
    channel => 1-2

    Aus dem Beispiel geht hervor, dass wohl beides geht!
     
  10. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Habs geschnallt, iss ebend nich immer alles perfekt! ;-)
    Aber wo es auf korrekte Klammern, Doppelpunkte, Semikolons, Groß- oder Kleinschreibung usw. ankommt, wird man wohl mal fragen dürfen (oder müssen). Bitte; nichts für ungut, soll keine Kritik sein.
     
  11. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Mit txgain+ oder - wird immer nur das Signal im eigenen Hörer lauter oder leiser, und das Echo wird immer schlimmer. Das klappt so nicht.
     
  12. jackfritt

    jackfritt Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dez. 2005
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hast du das Problem in den Griff bekommen ? Und wenn ja ?

    Danke ;)

    Gruss,

    Jörg