.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ankommende Anrufe nur über Internet annehmbar

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von niko001, 11 Okt. 2006.

  1. niko001

    niko001 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey,

    von gestern auf heute ist jetzt wenn ein eingehender Anruf ankommt beim Abnehmen des Hörers besetzt, beim Anrufenden klingelt es jedoch weiter.
    Ausgehende Anrufe funktionieren auch nur noch über's Festnetz.
    Wenn ein eingehender Anruf übers Internet (auf die Zweit-Rufnummer, also nicht auf die auch im Internet registrierte Festnetznummer) ankommt, kann man diesen annehmen.
    Ich habe alle Einstellungen überprüft, müsste eigentlich alles passen (es wurde ja auch nichts verändert). Ich habe die 7050 mit neuster Firmware.
    Den "Trick" mit RJ45-Adapter-in-andere-Splitter-Buchse-stecken habe ich schon ohne Erfolg ausprobiert...

    Danke für eure Hilfe,
    Liebe Grüße,
    Niko
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ein bisschen merkwürdig ist deine Fehlerbeschreibung schon.

    Also reinkommende Telefonate übers Festnetz kann man nicht annehmen. Rausgehend geht es aber übers Festnetz?
    Bei Internettelefonaten ist es umgekehrt: Da geht nur reinkommend, aber nicht rausgehend?

    Das ist sehr merkwürdig. Was sagt das Ereignis-Log? Was sagt die Rufliste? Hast du die Box mal für einige Minuten stromlos gemacht? Hast du mal einen Reset auf Werkseinstellungen gemacht und alle Daten von Hand neu eingegeben?

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. niko001

    niko001 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey,

    genau, so isses!

    Der Ereignis-Log hat bis auf die beschriebenenVerbindungsabbrüche (ca. 2x am Tag) keine Einträge.

    In der Rufliste erscheinen die eingehenden Festnetzanrufe (also die, die man nicht annehmen kann) mit einem roten "verpasst"-Symbol und Dauer 0:00, die Spalte "Nebenstelle" ist dort immer leer (weil der Anruf an keine Nebenstelle weitergeleitet wurde, oder weil keine Nebenstelle ihn angenommen hat?). Die auf die Internet-Rufnummer ankommenden Anrufe erscheinen ganz "normal".

    Rücksetzen auf Werkseinstellungen hab ich mich bisher noch nicht "getraut", da ich im Moment nur über VPN Zugriff auf die Box habe, sie steht bei meiner Mutter....Die Fehlerbeschreibung ist aber so korrekt, konnte ich per paralleler Handy-Verbindung selbst ausprobieren.

    Ich werde mal Strom kappen/Zurücksetzen ausprobieren, wenn ich wieder zu Hause bin,
    bis dahin schonmal Danke,
    Viele Grüße,
    Niko
     
  4. Kr63

    Kr63 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Franken
    Hallo Niko,

    und was ist dabei rausgekommen?

    Ich frage deshalb, weil ein Bekannter von mir genau dasselbe Problem jetzt hat, FBF7170, 29.04.21 (genau wie ich), bei mir klappt alles wunderbar (mit ISDN), bei ihm (analog) kein Annehmen von Festnetzanrufen möglich. Das Telefon, das dem Festnetz zugeordnet ist, klingelt, wenn man abhebt kommt nur das Besetztzeichen und in der Anrufliste steht rot der "Anruf in Abwesenheit".

    Auch ein Werksreset und anschließendes manuelles Neueingeben der Benutzerdaten brachte keine Besserung.

    Anrufe über die VoIP-Nummern funktionieren problemlos.

    Ciao,
    Kr63
     
  5. niko001

    niko001 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Kr63,

    das Ganze war ein Problem bei den Telekomikern, nich bei mir/meiner Fritzbox :-S! Ich hab nachdem ich alles ausprobiert hatte (inkl. natürlich Telefon direkt an den Hauptanschluss anschließen, das ging nämlich auch nicht!) bei der Störungsstelle angerufen (da kommt man auch über die 08003301000 hin), die meinten "Jaaa, ein Problem bei uns, wir kümmern uns drum", am nächsten Tag hat jemand von denen angerufen und meinte "jetzt müsste es wieder gehen"....Wieso die da keine automatische Fehlerkorrektur/Erkennung haben, wenn sie doch anscheinend am PC ablesen können, dass ein Problem vorliegt? Naja....ich hoffe, dass das bei deinem Freund auch das Problem war, das war nämlich wie gesagt relativ schnell behoben...

    Liebe Grüße,
    Niko