.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anlagenanschluss und Fritz!Box Fon ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von MikeMcNuke, 29 Sep. 2004.

  1. MikeMcNuke

    MikeMcNuke Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe eine T-Concept 9xx irgendwas TK-Anlage fuer meinen Anlagenanschluss(nicht der ISDN-Mehrgeräteanschluss). Jetzt wollte ich wissen ob jemand weiss ob ich die Fritz Box Fon einfach an einen ISDN Anschluss der TK-Anlage anschliessen kann und dem Ding einfach ne MSN oder Durchwahl zuweis ? Offiziell macht ja meine TK-Anlaga aus dem Anlageanschluss nach aussen fuer die Geraete einen Mehrgeraeteanschluss.

    Ich habe nur vor fuer 2 analoge Telefone die VoIP Funktion zu benutzen und das eingebaute DSL Modem. Der eingebaute Routeranschluss wird mit dem eigentlichen Netzwerk-Server verbunden, der das eigentliche Routing durchführt.

    Da ich kein TK-Experte bin wollt ich wissen ob jemand mir mit meiner Frage weiterhelfen kann. Korrigiert mich wenn oben vermutete Aussagen falsch sind.

    cya
    MikeMcNuke
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Der interen So Bus wird ja kein Anlagenanschluss sein. Wenn Du da die Fritz!Box anschliesst und eine Durchwahl/MSN zuweist, sollte es klappen. Es sei denn die Anlage spricht intern noch 1TR6 statt Euro ISDN.

    jo
     
  3. MikeMcNuke

    MikeMcNuke Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    dankeschön fuer deine schnelle Antwort ! EuroISDN ist kein Thema, unterstützt das Teil. Dann renn ich mal los und holf mir die Fritz!Box !

    cya
    Mike McNuke
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Hängt bei mir auch am internen So mit zwei MSNs. Nachteil ist nur, dass die Anlagenfunktionen nicht mehr so gut zu erreichen sind, Gespräch weitervermitteln z.B.. Die Fritz!Box hat wohl Probleme die Steuerzeichen *# weiterzuleiten.

    Benutzt aber ausser mir sowieso keiner, die rennen lieber mit den DECT Telefonen duch die Gegend ;)

    jo
     
  5. MikeMcNuke

    MikeMcNuke Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So,
    hab die Fritzbox Fon jetzt am iinternen S0 Bus wie unsere anderen ISDN Telefone hängen und 2 Rufnummern zugeordnet. Funktioniert tadellos. Laeuft mit Firmware 133, wird als Router und Modem verwendet. Jetzt noch IP Telefonie einrichten und hoffen das das auch alles klappt.
     
  6. xlephant

    xlephant Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klasse.daran hab ich noch gar nicht gedacht. hab hier eine emuex 312 auch mit internen s0 bus. also versteh ich das richtig, dass ich dadurch gar keine abox brauche?
     
  7. radar

    radar Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du brauchst keine ABox wenn dur nur von den analogen Anschlüssen der Fritz!Box VoIP machen willst.
    Du brauchst aber eine ABox wenn du von deinen anderen Nebenstellen der ISDN-Anlage auch VoIP nutzen willst.