.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anlagenkopplung ELMEG Davos mit FBF 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von BertLudwig, 20 Mai 2005.

  1. BertLudwig

    BertLudwig Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe heute meine alte Freenet FBF durch eine 1&1 FBF 7050 ersetzt. Die Freenet FBF war bisher über die 22 in der Betriebsart Anlagenkopplung an eine ELMEG Davos gekopplet. VOIP würden über die Rufnummer 14 an der ELMEG signalisiert. Um nun nicht gleich alles umzustellen und neu zu verkabeln habe ich die FBF 7050 identisch konfiguriert. Leider ohne Erfolg,
    eingehende VOIP Gespräche werden nicht an die ELEMG signalisiert ? Der tel. Support von AVM sagte, es müsste eigentlich gleich wie mit der alten FBF funktionieren. Ich bin mir im klaren, dass es auch möglich ist mit der FBF 7050 die ELEMG an deren SO nachzuschalten, möchte aber dennoch vorerst bei der alten Lösung der Anlagenkopplung bleiben.

    Weiß jemand einen Rat ? Danke.
     
  2. clarice

    clarice Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo BertLudwig,

    ich betreibe meine FBF per Anlagenkopplung mit einer Elmeg c46xe und hatte anfänglich das gleiche Problem mit eingehenden VoIP-Anrufen.
    Meine Lösung siehe hier.

    Gruß clarice
     
  3. bas845

    bas845 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    der AVM-Support hat mir geraten den Eintrag im Feld "weiterleiten an die angekoppelte Telefonanlage mit der Rufnummer" um eine Raute zu erweitern.

    Im Fall von BertLudwig also "14#".

    Vielleicht hilfts, bei mir geht's jetzt endlich :)
    Gruß bas
     
  4. clarice

    clarice Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @bas845

    Die Lösung des Problem ist schon seit längerem bekannt (siehe mein Posting weiter oben).
    Wenn nach deiner Aussage AVM Kenntniss von diesem Problem und auch dessen Lösung hat, frage ich mich, warum das in letzten FW-Updates noch nicht berücksichtigt wurde.

    Gruß clarice