.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

anlagenkopplung funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ich1234, 23 Apr. 2005.

  1. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wenn ich die anlagenkopplung im fbf interface eingerichtet habe und sie mit einer analogen nebenstelle verbunden habe, kann ich nicht von einer anderen nebenstelle die fbf anrufen.
    es kommt immer ein besetzt ton.
    anrufe aus dem internet werden auch nicht weitergeleitet.
    ich habe es schon an verschiedenen nebenstellen und mit verschiedenen kabeln versucht. die fbf gibt keine einzige fehlermeldung aus :(
    ich kann problemslos über voip(mit telefonen direkt an der fbf) telefonieren.


    das problem ist es müssen 7 telefone angeschlossen werden die anlage unterstützt 8 analoge nebenstellen und hat einen internen s0 port(steht auf jeden fall in der bedienungsanleitung) dem man aber keine nummer usw. zuweisen kann. --> ich kann den internen s0 nicht anrufen.

    mir bleibt also nur noch die möglichkeit die fbf an eine analoge nebenstelle anzuschliessen was aber irgendwie nicht funktioniert.

    ich habe die fbf auch schon mit dem recovery tool von avm zurückgesetzt und alles neu eingegeben, hilft leider auch nicht.
    Bitte helft mir ;)

    wenn es mit der fbf absolut nicht geht, funktioniert dann z.b. eine abox auch nicht? (ich würde mir vielleicht eine abox kaufen wenn ich definitiv weiß das ich damit dann beide anlagen koppeln kann.

    edit: bzw. wenn es nicht funktioniert könnt ihr mir dann eine neue tk-anlage empfehlen? sie sollte nicht zu teuer sein ;) oder kann ich irgendwie nen * zwischen tk-anlage und ntba hängen und die fbf auch noch dran anschliessen? problem beim * ich brauch noch ne hfc fähige karte (ich habe welche die passen aber nur in nen ISA slot), 2. problem ich habs bis jetzt nicht hinbekommen den * so zu konfigurieren das er läuft.
     
  2. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    was hast du denn für eine TK-Anlage?


    butz
     
  3. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    emmerich istec ... mom genaue bezeichnung bekommt ihr gleich muss nur schnell in keller ^^

    edit: emmerich ISTEC 1008 mit dem chip das man per telefon konfigurieren kann.
    auf der anlage steht auch noch isdn wobei alle nebenstellen analog sind :ugly: der anschluss von der telekom ist isdn aber die nebenstellen sind analog

    edit2: ich habs auch schon mit der 42 firmware auf der fbf versucht, hat auch nicht funktioniert. danach mit dem recover tool zurück zu 37 :)
    ich hab oben glaub nur fbf geschrieben, es ist eine fritz!box fon wlan
     
  4. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    damit wäre schon einmal geklärt das du keinen internen s0 Port hast und ihn auch somit nicht konfigurieren kannst.


    butz
     
  5. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist mir gerade aufgefallen als ich bei emmerich im internet geschaut habe aber in der bedienungsanleitung ist auf einer zeichnung internet s0 drauf o0 aber ich geh mal davon aus das ich nur einen externen s0 port habe somit bleibt mir nur die möglichkeit die fbf über eine analoge nebenstelle anzuschliessen was ja nicht funktioniert :(
     
  6. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    1008 = 1 ext S0 +8 Analoge

    Ich habe zwar keine neue Box, ist es aber nicht möglich die TK-Anlage jetzt über die Box mit ISDN zu versorgen. Die neue hat doch einen ISDN Port.

    butz
     
  7. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe aber leider die alte.
    ich hätte gerne die neue ;) bei 1und1 bekommt man sie als bestandskunde leider nicht! und der neupreis no 229¤ ist mir zu teuer
     
  8. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da hast du wohl Recht der Preis ist abschreckend. Aber egal auch mit der alten und einem analogen Port der TK-Anlage sollte es funktionieren.
    Wie hast du denn den analogen Port an der FBf angeschlossen?

    butz
     
  9. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da hast du wohl Recht der Preis ist abschreckend. Aber egal auch mit der alten und einem analogen Port der TK-Anlage sollte es funktionieren.
    Wie hast du denn den analogen Port der TK-Anlage an der FBf angeschlossen?

    butz
     
  10. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe schon viele verschiedene kabel ausprobiert:
    - netzwerkkabel mit adapter (da kam dann der wählton als ich an der nebenstelle angerufen habe(fbf ging nicht hin)
    - kabel meines telefons
    - kabel eines anderen telefons
    - modem kabel
    - normales analog kabel (4 adrig keine adern sind vertauscht)
    - isdn kabel mit adapter auf der einen seite

    bei allen kam dieser besetzt ton außer beim netzwerkkabel daraus schliesse ich das durch den adapter(der ist 2 adrig) die falschen adern in die fbf bzw. in die tk anlage führt.

    ic hhabe es auch schon an verschiedenen nebenstellen probiert (interne rufnummern: 28,27)
     
  11. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich gehe mal davon aus, das an der TK-Anlage die beiden Adern am Port durch Klemmen aufgelegt werden. Diese beiden Adern müssen PIN 1+8 an einem RJ45 Stecker sein, der dann in die FBF am ISDN/Analog Anschluss gesteckt wird. Wenn dann alles richtig konfiguriert ist sollte es funktionieren.

    butz
     
  12. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also wenn ich das isdn/netzwerkkabel in die dose an der wand stecke und das andere ende in die fbf funktioniert es nicht. die dose an der wand ist unten an der tk-anlage angeklemmt, wie weiß ich nicht, daß hat der elektriker gemacht ;) wenn ich ein analoges kabel in die dose stecke und in die fbf funktioniert es auch nicht. bei dem isdn kabel sind nur ader 3-6 belegt. beim netzwerkkabel alle und beim isdn kabel ist es das gleiche ergebnis wie bei den analogen. beim netzwerkkabel "geht die fbf nicht hin".

    in die fbf passt ein rj11??(normaler analog stecker) oder ein rj45?(isdn stecker(dünner netzwerkstecker ^^)). in die dose an der wand passt ein rj45!(netzwerkstecker) ein rj45??(isdn stecker) oder ein rj11(normaler analog stecker). (es ist nur eine "steckdose")
     
  13. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe dir eine PN gesendet

    butz
     
  14. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke butz ;)
    nachdem ich die telefondose in der wand umgeklemmt habe, damit die adern 1+8 benutzt werden, und die fbf mit der dose mit einem rj45 kabel verbunden habe geht das raustelefeonieren über voip problemlos allerdings werden die ankommenden anrufe nicht weitergeleitet
     
  15. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das musst du in der FBF konfigurieren, entweder nur auf einer Nebenstelle oder auf alle, dann musst du eine Gruppe in der TK-Anlage erstellen und die Nebenstellenummer der Gruppe in die FBF eintragen für ankommende Anrufe

    butz
     
  16. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hab ich ja schon aber es klingelt nicht an dem angegebenen telefon
    "Anrufe aus dem Internet
    weiterleiten an die angekoppelte Telefonanlage mit der
    Rufnummer 21"
     
  17. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    welche Nebenstelle ist denn die FBF?

    butz
     
  18. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was würdest Du denn mit einem an diesen Port angeschlossenen Telefon wählen müssen, damit die 21 klingelt?
    **21, *21, #21 oder gar R21? Entweder programmierst Du das so in der FBF (R21 geht allerdings nicht) oder Du deaktivierst die automatische Belegung für diesen Port oder die gesamte Anlage.
     
  19. ich1234

    ich1234 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich muss an der nebenstelle, an der die fbf angeschlossen ist, nur 21 wählen dann klingelt das telefon an der nebenstelle 21(das 1.telefon)

    die fbf ist an nebenstelle 27 (7.telefon)

    das festnetz led auf der fbf leuchtet auch sobald jemand aus dem internet anruft aber es klingelt kein telefon

    edit:

    ich kann auch wenn ich an einem telefon das an der fbf angeschlossen ist **421 bzw. 421 wähl die nebenstelle anrufen
     
  20. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mach mal einen Screenshot von der Rufumleitungsseite und poste den hier.
    Hast Du in der Nebenstellenkonfiguration "Festnetz analog" für die Nebenstellen rausgenommen und die Haken bei "auf alle Nummern reagieren" entfernt?