.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anleitung: Asterisk-Server für ca. 100 Euro

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von dominikde, 15 März 2005.

  1. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    möchte Euch mein Asterisk-Projekt natürlich nicht vorenthalten. Ziel war es mit meinem ganz normalen ISDN-Telefon und einer günstigen Hardware über VoIP telefonieren zu können:

    Hardware:

    - eine Metabox 500 (eine Art Settop-Box mit Infrarot-Tastatur/Maus, idefal für Linux zu installieren - das Gerät hat eine 8 GB HD, 64 MB RAM, TV-Out, ein PCI- und ISA-Slot). Gibts bei eBay um die 50 Euro.
    - eine Netzwerkkarte (PCI-Variante für 10 Euro bei Pollin)
    - eine ISDN-Karte mit HFC-Chipsatz (natürlich auch PCI, siehe Jollys Website - die Sitecom gabs bei mir sogar im Mediamarkt zu kaufen für ca. 25 Euro)
    - eine PCI-Riserkarte für die Metabox (da die Metabox nur ein PCI-Slot hat, ich aber zwei PCI-Slots benötige, muss man sich die Riser-Karte beim Hersteller ITV-Media diese für 18,50 Euro kaufen).

    Wer sich die Metabox mal anschauen will, hier mal ein Bild.


    Modifikationen an der Metabox:

    1. habe ich das Gerät mal übertaktet - von 200 MHz auf 262 MHz. Mit 262MHz gibt es absolut keine Probleme, bei mir läuft die Box tagelang durch ohne Abstürze oder irgendwelchen Temperaturproblemen. Dazu muss man auf dem Bord folgende Jumper verändern (auf eigene Gefahr!):

    - Jumper 5 und Jumper 6 beide müssen offen sein (keine Jumper gesetzt)
    - Jumper 7 (Reihenfolge so, wie wenn man das Netzteil unten hat und die Frontblende rechts ist): COO (C=closed O=open)

    http://racker.ra.funpic.de/images/jumpg.jpg
    (bitte URL manuell eingeben, da das Linken zu dieser Seite gesperrt ist...)

    2. habe ich die Bios-Einstellungen zurückgesetzt und so angepasst, dass die Riser-Karte funktioniert. Dazu ENTF beim Booten drücken, LOAD BIOS DEFAULTS, etc. - und danach in PCI/PNP CONFIGRUATION folgendes einstellen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    ...das zweite Bild gibt es hier in groß: klick


    Linux installieren

    Ich habe mich für das gute alte Redhat 9 entschieden. Es läuft super-stabil auf dem System und der mitgelieferte 2.4er Kernel ist auch ausgereift. Zudem ist es einfach zu installieren :)

    Redhat 9 gibt es hier zum Download:

    http://linux.ed.ac.uk/linux/redhat-9/iso/i386/shrike-i386-disc1.iso
    http://linux.ed.ac.uk/linux/redhat-9/iso/i386/shrike-i386-disc2.iso
    http://linux.ed.ac.uk/linux/redhat-9/iso/i386/shrike-i386-disc3.iso

    Bei der Installation am Anfang: linux text eingeben, damit die Installation im Textmodus startet. Bei der Auswahl der Software "Experten bzw. Costum" wählen und danach die "Development Pakete" sowie ganz wichtig die "kernel-sources" auswählen. Und dann wird auch schon installiert...


    Linux konfigurieren

    Ich gehe mal davon aus, dass das Netzwerk schon bei der Installation installiert wurde und funktionert. In Linux angemeldet...

    ...muss in der Datei /etc/rc.local editieren und folgende Zeile am Ende einfügt werden:
    export LD_ASSUME_KERNEL=2.4.20

    ...sowie die Link zu den Kernel-Sources müssen eingerichtet werden:
    ln -s /usr/src/linux-2.4.20-8 /usr/src/linux
    ln -s /usr/src/linux-2.4.20-8 /usr/src/linux-2.4


    Asterisk installieren

    ...ganz nach der Anleitung von Christoper Blog, jedoch habe ich zusätzlich den Patch von Florz installiert - denn ohne den Patch sind bei mir massig Fehlermeldungen aufgetaucht.

    Hier meine Kurz-Anleitung:

    1. bri-stuff von http://www.junghanns.net/asterisk/ herunterladen und entpacken (am besten nach /usr/src)
    2. ins bri-stuff Verzeichnis wechseln und ./download.sh eingeben (nun werden alle wichtigen Pakete heruntergeladen)
    3. ins zaphfc-Verzeichnis wechseln und den Patch herunterladen:
    wget http://zaphfc.florz.dyndns.org/zaphfc_0.2.0-RC7j_florz-4.diff.gz
    4. Patch entpacken mit:
    gunzip -d zaphfc_0.2.0-RC7j_florz-4.diff.gz
    5. zaphfc-treiber patchen mit:
    patch < zaphfc_0.2.0-RC7j_florz-4.diff
    6. Nun ist der Treiber der ISDN-Karte (zaphfc) auch für langsame Rechner funktionstüchtig :) Mit cd.. wieder ins bri-stuff Verzeichnis wechseln und...
    7. mit der Installation beginnen:
    ./compile.sh

    Nun läuft die Installation völlig automatisch. Ist alles installiert kann man mit:
    make samples
    noch die Beispiel-Konfigurations-Dateien installieren.


    Asterisk konfigurieren

    Danach die Dateien /etc/zaptel.conf, /etc/asterisk/sip.conf, /etc/asterisk/extensions.conf wie in der Anleitung von Christoper Blog beschrieben anpassen.

    Treiber laden (ins zaphfc-Verzeichnis wechseln, make loadNT)
    und Asterisk starten (asterisk -vvvvvc).


    Fertig

    Wenn alles funktionert (NTBA bzw. ISDN-Telefon sind angeschlossen, Netzwerkverbindung steht), könnt Ihr jetzt bei Eurem ISDN-Telefon ein Freizeichen hören.

    Ich hatte Probleme mit NAT bzw. meinem DSL-Router. Aber da nun die Metabox auch meine Verbindung ins Internet herstellt, ist das jetzt absolut kein Problem mehr - kurz ich bin begeistert! :)

    Daher nochmal ein großes Lob an die Asterisk-Spezialisten, Christopher Blog und an alle, die mir zur Installation geholfen haben.

    Im Moment überlege ich eine ISDN-Karte von AVM in den ISA-Slot einzubauen, um ein vorhandenes ISDN-Netz zu integrieren.

    Nun dann, viel Erfolg!

    Gruß
    Dominik

    PS: Für weitere Fragen gibts ja dieses Forum! :)
     
  2. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi,
    nette Idee mit der Metabox. Hab mal auf der ITV-Media-Seite vorbeigeschaut und da steht aber "2x PCI Riser Card Für Silverstone Gehäuse und andere - NICHT für die Metabox 500!".
    Und es läuft trotzdem?
    Wie groß ist die Leistungsaufnahme bei Normalbetrieb? Ich suche nämlich ein sehr sparsames System.

    Bis denn,
    Whoopie
     
  3. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    hatte mir die Riser-Karten Anfang Februar bestellt, hier ein Auszug aus der Mail:

    // schnipp //

    Artikel
    ------------------------------------------------------
    1 x Riser Card 2x PCI - MBX 500 (701008) = 18.50EUR
    ------------------------------------------------------
    Zwischensumme: 18.50EUR

    // schnapp //

    Im Shop selbst finde ich sie im Moment auch nicht, am besten bei ITV mal anfragen per Mail. Wenn Du Dir in eBay ne Metabox kaufst, sind die ja oft dabei.

    Wegen der Stromaufnahme werde ich mal mein Stromzähler dranhängen und das mal mitloggen, berichte dann. Das einzige was an der Metabox laut ist, ist die Festplatte. Wenn man also noch ne neue Festplatte hat, sollte man doch lieber diese verwenden :) Macht das System erheblich schneller.

    Viele Grüße
    Dominik
     
  4. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Je nach Größe das Systems könnte man natürlich auch eine Flash-"Festplatte" einsetzen, die ist dann lautlos und auch deutlich kühler; oder aber man lädt das ganze System in den Speicher (z.B. RAM-Disk) und schaltet die Festplatte per Software aus (dafür wäre aber vermutlich mehr RAM oder eine kleinere Distribution notwendig)

    Sion
     
  5. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  6. ecco

    ecco Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Flash-Speicher hat aber nur eine begrenzte Anzahl an Schreibzyklen... damit sollte man also sehr vorsichtig umgehen.
     
  7. Odysseus

    Odysseus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,425
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Geile Idee! Werd ich mir wahrscheinlich auch mal nachbauen.

    Danke dir!!!

    PS. Mit einer SanDisk UltraII erhält man 10 Jahre Garantie .... (im Internet regestrieren nicht vergessen) ... dann sind die begrenzten schreibzugriffe auch kein Problem :)

    Weiß jemand, ob ich auch mein IDE-Zip-Drive nutzen kann? Ist auch leise...
     
  8. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe mein Zip schon Jahre nicht mehr verwendet, aber leise habe ich es nicht unbedingt in Erinnerung (zumindest bei Zugriffen).
    Ob du davon booten kannst, hängt von deinem Bios ab - bzw. von der Anschlußart (IDE/SCSI/USB). Sollte es nicht möglich sein, kannst du notfalls den Kernel von Diskette Booten und den Rest von Zip.... aber da wirds dann schon langsam pervers ;-)
    Aber im Prinzip keine schlechte Idee, kannst das Laufwerk ja mal anschließen und schauen ob du davon Booten kannst.

    Im Falle vom Flash-Speicher sollte auf jeden Fall ein Flash-Dateisystem verwendet werden, das spart dann Schreibzyklen (bzw. Löschzyklen). Oder man läßt die paar Dateien die sich wirklich ändern (Log-Dateien?) in eine Ram-Disk schreiben, das kostet nicht viel Platz und man hat immer ein funktionierendes System, das leise und schnell ist.
     
  9. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also mit der Lautstärke der Metabox habe ich nun folgendes vor:

    1. Festplatte tauschen gegen eine andere (warscheinlich wird es meine 40GB Samsung, die ist superleise) - und wer's sich leisten kann holt sich so ein Flash-IDE-Modul :)

    2. CPU-Lüfter gegen Kühlkörper austauschen (haben auch schon andere erfolgreich bei der Metabox getan). Hierzu hab ich mir folgenden beim Pollin bestellt (Artikel-Nr. 94-430065):

    http://www.pollin.de/shop/images/article/big/G430065.JPG

    Das Netzteil hat ja bei der Metabox keinen Lüfter. Wie gesagt, werde mal den Stromverbrauch noch messen. Ansonsten find ich das Teil absolut klasse - schade, dass die Metabox nie den Durchbruch geschafft hat. Der Ansatz war echt gut (für damals) - aber da der Geschäftsführer von Metabox ja falsche Ad-Hoc Meldungen (soz. Pressemitteilungen) herausgegeben hat, um die Kurse in die Höhe zu treiben und selbst davon zu profitieren (Insider-Geschäfte)...

    ...zum Glück hat ITV die Metabox übernommen und betreut das ganze weiterin :)
     
  10. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehe ich das richtig:

    Die Box kann 3x PCI? Netzwerk, HFC-Karte, Fritz-Card? Und das mit Capi?


    MfG,
    karl
     
  11. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Metabox 500 hat einen PCI und einen ISA-Slot. Durch eine sog. Riser-Karte kannst Du aus einem nun zwei Slots machen.

    Ich habe mir eine PCI-Riserkarte geholt, also kann die Metabox nun 2xPCI (HFC-ISDN-Karte, eine Netzwerkkarte) und 1xISA (da soll nun die AVM-Fritzcard rein - eben die alte ISA-Variante).

    Gruß
    Dominik
     
  12. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, das geht auch. Hab hier noch ein paar alte Fritze rumliegen, teilweise noch mit Sub-D-Anschlüssen. Aber das sollte dicke reichen.


    MfG,
    Karl
     
  13. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat die Box denn ausreichend Lüftungsschlitze? Notfalls würde ich mir (zumindest für den Sommer) noch 1 oder 2 Papstlüfter (die sind z.B. bei pcsilent.de recht günstig) zulegen, die superleisen hört man selbst ohne Festplatte nicht! Sonst leidet die Elektronik zu sehr, und das wäre ja schade! (Ausgetrocknete Kondensatoren lassen sich nur schlecht auswechseln!)
     
  14. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also das Netzteil sitzt ganz links in der Box, dort sind auch Lüftungsschlitze vorhanden. Das Teil wird jetzt erst mal unter Dauertest gestellt :)
     
  15. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann die Box denn auch
    1x PCI HFC-ISDN
    1x PCI Fritzcard
    1x ISA Ethernet
    ?

    Oder könnte es da mit den IRQs Probleme geben?


    MfG,
    Karl
     
  16. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ausprobieren :) keine Ahnung! Also 2 PCIs funktionieren auf jeden Fall, werd das jetzt mal mit der ISA Fritzcard testen.
     
  17. RaK

    RaK Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Any News?

    Hallo, ich hab hier auch noch ne metabox500 stehen. Hab fluxs mal ne HFC und ne NIC eingebaut (beides PCI ueber die Riser). Laeuft erstmal, nur die Sprachqualitaet ist superscheisse. Hab die Box auch noch nicht hochgetaktet, vlt liegts daran.

    Wie weit bist du denn gekommen?

    PS: Home Rheinpfalz und Work Karlsruhe! Das kling nach meiner Heimat! Gruess mir die Suedpfalz von einem ehemaligen Rheinzabener! Wie klein das Web doch ist ;)
     
  18. RaK

    RaK Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Any News?

    Hallo, ich hab hier auch noch ne metabox500 stehen. Hab fluxs mal ne HFC und ne NIC eingebaut (beides PCI ueber die Riser). Laeuft erstmal, nur die Sprachqualitaet ist superscheisse. Hab die Box auch noch nicht hochgetaktet, vlt liegts daran.

    Wie weit bist du denn gekommen?

    PS: Home Rheinpfalz und Work Karlsruhe! Das kling nach meiner Heimat! Gruess mir die Suedpfalz von einem ehemaligen Rheinzabener! Wie klein das Web doch ist ;)
     
  19. dominikde

    dominikde Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi RaK!

    Ja... Rheinzabern sind ja gerade mal 15km von mir weg :) Bad Bergzabern ist mein Stichwort *g* Das mit der Sprachqualität liegt sicherlich am Codec, den Du verwendest. Nach der Anleitung von Chr. Blog wird ja der GSM-Coded verwendet - ich selbst hab ein ISDN-Schnurlostelefon dran hängen, da ist die Sprachquali nicht so toll schon wegen dem Telefon - daher reicht mit der persönlich der GSM-Codec.

    Hochtakten würde ich das Teil alle mal - sind ja nur zwei Jumper :)

    Alla dann, servus! :)
    Dominik
     
  20. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kennt noch jemand eine Bezugsquelle für die Riser-Karten der Metabox?

    Hat schon jemand erfolgreich zwei HFC-Karte auf der Box zum laufen bekommen?


    MfG,
    Karl