Anleitung zum Ändern des "Branding" bei FritzBox - (auch) für DAUs

cobramostar

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2011
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ja ich weiss das
aber ich war grade in ftp
also ich beschreibe weg wie kann mann umgehen gehen mit dieses fw und router

Modell: FRITZ!Box 7590 (UI)
Aktueller Energieverbrauch: 24 %
FRITZ!OS: 07.27 - Version aktuell
Ihre anderen FRITZ!-Produkte: Auf Updates prüfen

Internetzugang einrichten - Fortschritt anzeigen - Einrichtung jetzt beenden - Einrichtung abschließen

Möchten Sie die Einrichtung beenden?

Die Einrichtung Ihrer FRITZ!Box wird damit abgeschlossen. Sie können in der Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box jederzeit weitere Einstellungen vornehmen.
Einrichtung abschließen Assistent fortsetzen

und erst nach Einrichtung abschließen geht es wieder alles
aber verscuht imme wieder nach anmeldung in Internetzugang einrichten


gruss ! ! !
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,008
Punkte für Reaktionen
554
Punkte
113
Einfach oben rechts auf die drei Punkte klicken und dort die Erweiterte Ansicht aktivieren, dann sollte es den Assistenten auch beenden und "der ExpertenModus" ist an.
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
1,991
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
48
Kurze Frage:
Ich hatte schon vor langer Zeit die 7490 mit dem "Pseudo Firmware-Update" entbrandet (damals ging das völlig problemlos). Steht auch brav in den Supportdaten "AVM" drin.

Habe jetzt mal wegen einem Problem die Supportdaten zu AVM geschickt und es kam irgendwas zurück wie "die installierte FW-Version wurde von AVM nicht freigegeben" bzw. "die FRITZ!Box-Einstellungen wurden mit einer manipulierten Sicherungsdatei wieder hergestellt". Beides kann ich ausschließen, da FW direkt vom AVM-Server und Update schon über viele FW-Versionen.

Meines Wissens sollten die "alten" Boxen, wenn sie auf "AVM" gesetzt wurden, sich (bis auf die Gehäusefarbe) nicht von AVM-Boxen unterscheiden. Oder liege ich da falsch?
(Seriennummer o.ä. war ja bei den "alten" Boxen noch nicht in den Supportdaten.)
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,388
Punkte für Reaktionen
245
Punkte
63
Oder liege ich da falsch?
Ja es fehlt zum Beispiel der CWMP account. Und theoretisch lässt es sich auch anhand der MAC Adressen herausfinden wenn AVM die Verbindung herstellen könnte.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,134
Punkte für Reaktionen
1,357
Punkte
113
Das dürfte eher daran liegen, daß im TFFS-Node mit der Minor-ID 87 Daten stehen - die "überwintern" darin notfalls auch 100 Jahre, solange niemand das Gerät mit einer Recovery-Firmware behandelt (dann werden auch die Nodes mit IDs < 100 gelöscht bzw. genauer, die werden nicht in das neue TFFS-Image übernommen) und es gab bzw. gibt üblicherweise drei Gründe, wann dort etwas eingetragen wurde/wird.

Was der Grund war, kann man sich in der Ausgabe von eventsdump ansehen, dort wird das in der ersten Zeile ausgegeben - und daran bemerkt man das bei AVM auch ohne größere Kopfstände (und wer keinen Shell-Zugriff hat, kann sich das in der Support-Datei an dieser Stelle ebenfalls ansehen). Wie man den TFFS-Node 87 auch "gezielt" löschen kann, ist hier im Board mehrfach beschrieben.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,388
Punkte für Reaktionen
245
Punkte
63

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,134
Punkte für Reaktionen
1,357
Punkte
113

Man kann den Inhalt von Node 87 auch gezielt löschen - auch als Zusatzhinweis für spätere Leser. Damit verschwindet dann auch die Warnung an den verschiedenen Stellen (GUI, Supportdaten, etc.).
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,388
Punkte für Reaktionen
245
Punkte
63
Danke für den Link!
 
B

Black Widow

Guest
Guten Tag,
ich versuche gerade eine FRITZ!Box 6490 neu zu flashen, um zu prüfen, ob dies den derzeitigen Bootloop behebt. Weboberfläche ist unerreichbar und Historie der Box kann ich auch nichts zu sagen. Seit längerer Zeit wühle ich mich hier durch das Forum, habe die Box ohne Probleme in den FTP-Modus geschmissen bekommen und mir von AVM die Firmware gezogen aber würde gerne beim Flashen sicher gehen, dass nachher nichts rumms macht. Leider versinken die Links zu einer mehrfach erwähnten und gelobten desc-docsis Anleitung immer wieder in einem 404.

Hier im Eingangspost erwähnt, aber auch weiter genannt unter

---> http://eisbaer.square7.ch/desc-docsis


---> http://yourfritz.de/desc-docsis

komme ich nicht weiter. Dabei scheint die Anleitung 2021 noch da gewesen zu sein. Kann mir wer von euch weiterhelfen?
Schöne Grüße
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,388
Punkte für Reaktionen
245
Punkte
63
Beide Links gehen bei mir. Wirst nach web.archive.org geleitet.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,134
Punkte für Reaktionen
1,357
Punkte
113
Beide Links müssen (vor der Redirection) tatsächlich auch mit HTTP aufgerufen werden - irgendwelche "Schlau-Browser", die erst mal mit HTTPS auf die Pirsch gehen, werden (zumindest bei meinem Server) Schiffbruch erleiden - ich habe einfach keinen Bock, mir dafür ein Zertifikat zu besorgen, weder von "Let's Encrypt" noch ein kostenpflichtiges. Und wenn ich eines von meiner eigenen CA verwende, bringt das die Benutzer i.d.R. auch nicht weiter - die Warnungen der Browser verschrecken sie eher noch zusätzlich.

EDIT: Ja, square7.ch hat auch einen HTTPS-Zugang, aber auch mit "self-signed"-Zertifikat:
square7.ch.certificate.PNG
Die neueren Browser probieren halt jetzt erst einmal dieses Protokoll - wie man ihnen das abgewöhnt, steht in deren Hilfe oder im Internet.
 

treysis

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2017
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Wenn der Server aber sowieso nur auf Port 80 zuhört und nicht auf 443, dann läuft der HTTPS-Versuch ja ins Leere und es gibt ein Fallback auf HTTP. Ich habe jedenfalls weder mit Chrome, noch mit Firefox ein Problem beim Zugriff auf die Links. Beide nutze ich in der aktuellen Version.
 
B

Black Widow

Guest
Alles klar. Box ist geflasht und "lebt" wieder. Schönen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,388
Punkte für Reaktionen
245
Punkte
63

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,134
Punkte für Reaktionen
1,357
Punkte
113
Beide Server (sowohl meiner als auch square7.ch) antworten aber auch auf Port 443 - halt mit einem selbst-signierten Zertifikat, was dann häufig auch gleich geblockt wird von den Browsern.

Für die, die dasselbe Problem haben :
Witzbold - was glaubst Du denn, warum diese Redirections überhaupt "gebaut" wurden?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,587
Punkte für Reaktionen
698
Punkte
113
@Black Widow Firefox kann auch ohne Addon HTTPS erzwingen, wenn man es möchte.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,587
Punkte für Reaktionen
698
Punkte
113
Dass gute an Links ist, man muss sich diese nicht merken, nur anklicken.
 
B

Black Widow

Guest
Verstehe schon, immer drauf. Ich habe kein funktionierendes Internet, müsse erst meinen fies konfigurierten Browser bändigen.. Schließlich möchte ich anderen Menschen, die dasselbe Problem haben, helfen und werde dafür auseinandergenommen. Gutes Gelingen euch, ich lösche das Konto hier dann mal wieder.
Auf Wiedersehen.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,134
Punkte für Reaktionen
1,357
Punkte
113
Schließlich möchte ich anderen Menschen, die dasselbe Problem haben, helfen
Rate mal, was die anderen hier wollen und warum es diese Links (und natürlich auch die Beschreibungen und die dort genutzten Tools) überhaupt gibt?

Was können wir hier dafür, wenn Du Dich selbst dermaßen blamierst bei Deinem ersten Auftritt, indem Du alle anderen hier zunächst mal für zu blöd erklärst, selbst einen funktionierenden Link hinzubekommen, wenn das ohne weiteres möglich wäre?
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,170
Beiträge
2,123,303
Mitglieder
362,350
Neuestes Mitglied
Feeds

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse