.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Annex A im und fürs Ausland einrichten.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von haveaniceday, 10 Dez. 2005.

  1. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 haveaniceday, 10 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2006
    Annex A 7170, 7140, xx70,5010,5012
    => see here: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=555396


    Da ich mal wieder eine PN mit einer Anfrage hatte hier eine Zusammenfassung.
    Ist doch viel besser hier zu Posten und für andere die Suche zu füttern, als alles
    nur für sich zu wollen.
    :doktor:

    Meines Wissens nur ausserhalb Deutschland gibt es Annex A für DSL.

    Annex A: Frequenzbelegung für analoges Telefon => Rest geht als Annex A -Frequenzband an DSL

    Annex B: Frequenzbelegung für ISDN Telefonie => Rest geht als Annex B-Frequenzband an DSL,
    Annex B kann man natürlich auch nutzen um analoges Telefon und DSL zu verbinden.
    Spart unterschiedliche Hardware..

    AnleitungWürde mich freuen hier im Thread:
    Postet hier bitte Land und Provider mit dem es mit Fritz und Annex A geht. ( Jeden Provider im Land nur einmal...)


    Viele Grüße an all die schönen Länder ! :huhu:
    Und genau so viel Spass wie ich schon mit der Fritzbox hatte,

    Haveaniceday

    PS: Bisher ging die Umstellung für alle Annex B Boxen, einschl. Fritzbox SL.
    AVM gibt auch Annex A Boxen raus !!
     
  2. simo

    simo Mitglied

    Registriert seit:
    27 Nov. 2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Land: Marokko, Provider: Menara ADSL 512/128

    Vielen Dank an haveaniceday
     
  3. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    *unterschreib*

    Damit Du nicht weiter mit PNs gequält wirst, mache ich ein Wichtig daraus. ;-)
     
  4. foracs

    foracs Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Annex A für AVM WLAN 7050 gemäß AVM nicht verfügbar!

    Die FRITZ!Boxen, die für den deutschen Markt hergestellt und in Deutschland vertrieben werden, sind nur für den Betrieb in Deutschland freigegeben und setzen hardwareseitig einen ADSL-Anschluss des Standards 1TR112 ("U-R2") voraus. Wesentlichstes Merkmal von 1TR112 ist die Unterstützung des Übertragungsverfahrens "ADSL over ISDN (ITU-T G.992.1 Annex B)".

    Ein Betrieb der für den deutschen Markt produzierten FRITZ!Boxen im Ausland kann von uns daher weder zugesichert noch unterstützt werden.

    Sollte an dem ADSL-Anschluss im Ausland auch das Übertragungsverfahren "ADSL over ISDN (ITU-T G.992.1 Annex B)" zum Einsatz kommen, so mag bei Einsatz der aktuellen Firmware Ihrer FRITZ!Box von unserer Internetseite bei Aktivierung der Expertenansicht unter "System / Ansicht" und einer anschließenden manuellen Konfiguration der von Ihrem ADSL-Netzbetreiber erwarteten ATM-Parameter (unter "Internet / Zugangsdaten /
    DSL-ATM-Einstellungen") ein erfolgreicher Betrieb Ihrer FRITZ!Box auch im Ausland möglich sein.

    Hinweis: Die für eine manuelle Festlegung der ATM-Parameter erforderlichen ATM-Paramter müssen ggf. bei dem genutzten ADSL-Netzbetreiber erfragt werden. AVM kann hierzu keine Auskunft geben.

    Sollte an dem DSL-Anschluss hingegen das Übertragungsverfahren "ADSL over POTS (ITU-T G.992.1 Annex A)" zum Einsatz kommen, was im Ausland in der Regel dann der Fall ist, wenn der ADSL-Anschluss in Verbindung mit einem analogen Telefonanschluss geschaltet wurde, und die Power-LED der FRITZ!Box blinken, so ist der Betrieb der FRITZ!Box an diesem ADSL-Anschluss nicht möglich.

    AVM produziert jedoch auch ADSL-Modems und ADSL-Router für das Ausland. Ob in Ihrem Einsatzbereich spezielle Editionen der FRITZ!Boxen vertrieben werden, können Sie bei unserem Vertrieb oder einem Distributor für AVM-Produkte in dem jeweiligen Land erfragen.

    Unseren Vertrieb erreichen Sie unter:

    Tel.: +49 (0)30 / 39 97 66 96 (Mo-Do 8.30-18.00 Uhr; Fr 8.30-17.00 Uhr)
    Fax.: +49 (0)30 / 39 97 62 50
    E-Mail: info@avm.de

    Also wat nu? Hat jemand in Belgien über analog Ltg schon mal ne WLAN 7050 eingebunden?

    Wenn ich haveaniceday richtig verstanden habe, dann gibt es keinen passenden Annex A! Richtig?

    Danke Frank
     
  5. avmch

    avmch Neuer User

    Registriert seit:
    9 Dez. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nochmals besten Dank an "haveaniceday" für den Tip zur Annex-B >>> A Umstellung bei der Fritz!Box 7050! Nun ADSLt das Kistl einwandfrei in der Schweiz mit Provider Sunrise ....


    Was ich nicht zum Laufen bringe, ist die Fon-Funktion am analogen Fon-Anschluß! Kann es sein, dass die 7050er auch für die Telefonanlagenfunktion am Schweizer Analoganschluß irgendwie umgestellt werden muss? Gibt es einen Trick? Einfach einstecken und (im Fritz!Box Menü) konfigurieren funkt nicht ...

    Wäre für Tips dankbar, die AVM Hotline-Leute sind hier völlig hilflos!

    Gruss, ds
     
  6. pt-1

    pt-1 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    VoIP Techniker
    Ort:
    London
    Land: England
    Stadt : Grossraum London
    Provider: Bulldogdsl.com
    Speed: 2500/512 (sollte 8000 sein aber die Entfernung zu der Vermittlugstelle ist zu gross)
    Hardware: Fritzbox Fon DSL WLan
    Firmware: 08.03.90
    VoIP: Sipgate.de und Sipgate.co.uk
    VPI: 0
    VCI: 38
    PPPoA/VC-Mux
     
  7. pt-1

    pt-1 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    VoIP Techniker
    Ort:
    London
    @Mod's

    Unten angehaengt meine Englische Beschreibung fuer den Telnet und dann Annex A Mod.

    Duerft Ihr gerne verwenden bzw. weiterverarbeiten !

    Download the attached File telnet-ar7login-reset-debug.rar and then rename it into telnet-ar7login-reset-debug.tar (TAR !!!!)

    Click on browse and start uploading the telnet File. The Switch will come back and give you an error that it failed but you can then reset it via the power lead and you should be able to telnet via:

    Start
    Run
    CMD (Enter)
    Telnet 192.168.178.1

    After this repeat the same procedure with the Annex A file

    Download the attached File fritz_als_avm_annex_A.rar and then rename it into fritz_als_avm_annex_A.tar (TAR !!!!)

    The Switch will come back and give you an error that it failed but you can then reset it via the power lead.

    Now you will need an Adapter from German TAE to English Telephone. You should get this from an electronic store or if you have a RJ45 Tool you can make the Plug yourself. For the analog Input you will need the Pin 1 and 8 of the RJ45 Plug.

    The Pins 3456 are used for ISDN

    The 2 Handset Ports are RJ11/RJ12 and the middle Pins are used.

    The ADSL is RJ45 and the Pins 4&5 are used. You can also just use your original Broadband Modem Cable.

    To setup your UK Broadband Settings you need the Expert Mode.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    WORKING !!

    [​IMG]
     
  8. jomilupa

    jomilupa Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 jomilupa, 13 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 29 Mai 2006
    erstmal großes Dankeschön an haveaniceday!

    Bei mir läuft jetzt eine FB 7050 in Belgien, analog, Annex A
    Provider ist Belcenter

    Benötigt werden noch 2 modifizierte Kabel:

    für DSL: RJ45 Pin 1&8 auf RJ11 Pin 4&5
    für Telefon: RJ45 4&5 auf RJ11 4&5
     
  9. mindless

    mindless Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Hat wer Infos darüber was ich Österreich benötige wenn ich

    a) einen ISDN Anschluß hab und ADSL über diesen ISDN Anschluß fahre
    b) einen normalen analogen TK-Austria Anschluß hab und darüber ADSL geschalten ist?

    Danke, das wäre sehr hilfreich!

    bye
    Marcus.
     
  10. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @mindless,

    Dein Nickname ist passend..
     
  11. hartl

    hartl Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Land: Brasilien
    Bundesland : Sao Paulo
    Provider: Telefonica / speedy
    Speed: 512/128
    Hardware: Fritzbox 7050
    Firmware: 14.03.101
    VoIP: 1 und 1

    VPI: ? automatic
    VCI: ?
    PPPoA/VC-Mux

    und ein großes Dankeschön an haveaniceday!
     
  12. beuker123

    beuker123 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ..

    Bei mir läuft jetzt tadellos eine Deutsche FB 7050 in der Niederlande, analog, Annex A.
    Ausgehende Gespräche gehen via Internet ((A)DSL),
    einkommende Gespräche kommen via Festnetz.
    Gesprächsqualität ist sehr gut.

    Land: Niederlande
    Provider: Speedlinq (BabyXL von Tiscali)
    Abstand zu Zentrale: an die 1100 Meter
    Speed: 2048 / 1024
    VPI: 0
    VCI: 34
    Kapselung: Bridged (Routed Bridge Encapsulation), IP-Adresse
    automatisch über DHCP beziehen

    Hardware: Deutsche Fritzbox 7050 (Firmware: 14.03.101)

    VoIP: VoipBuster

    Telefon: DECT Handtelefon von Philips

    Haveaniceday, vielen Dank für die Datei fritz_als_avm_annex_a.tar
    (war sehr leicht einzuspielen),

    und auch

    pt-1, vielen Dank für den Tipp der 2 modifizierte Kabel
    (war leicht zu tun).
    Ich habe ein 4-adrig ISDN-Kabel mit RJ11 stecker versehen, halbiert und an die 2 neue Enden RJ45 stecker montiert.

    super - vielen Dank !!!!

    Grüße Koen
     
  13. HarryHase

    HarryHase Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Belgien
    Hallo,

    haveanice day :groesste: wirklich gute Arbeit!

    Belgien
    Belgacom
    ADSL Power
    4640/448
    Annex A

    Umgestellt nach Anleitung, und ging sofort!

    Grüße & Danke
     
  14. Trick

    Trick Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    dipl. Elektroingenieur ETH
    Schweiz: Swisscom/sunrise mit Annex A

    FB 7050 (gekauft als Annex B Modell) funktioniert perfekt. Lange Sync-Zeit (ca. 2 Minuten) mit .101 gibt den richtigen Nervenkitzel beim ersten Einschalten.

    Thx

    Trick
     
  15. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man die ATM- Werte weiss kann man die Automatik ausschalten und feste VPI/VCI Werte eintragen.
    ( Expertenmodus/Ansicht an (?) =>) Internet => Zugangsdaten.
    Dann könnte die Sync-Zeit nach einer Trennung kürzer sein..

    Haveaniceday
     
  16. HarryHase

    HarryHase Mitglied

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Belgien
    Hi,

    hat schon jemand Erfahrung mit Frankreich und Annex A?

    Grüße
     
  17. maciek2000

    maciek2000 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 maciek2000, 24 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28 Feb. 2006
    Lies Dir meinen Beitrag durch, Suchbegriff: "Kabelbastelstunde": http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?p=489183#post489183

    Ach, um auch zum eigentlichen Thema dieses Threads beizutragen:

    Land: Polen
    Stadt : Recz, Kalisz Pomorski, Gdynia
    Provider: TPSA, Neostrada
    Link: Recz: 1024/256 (machbar wären 2500 bis 6000, je nach Tageslaune bei über 5km (!) von der VSt, brandneue Hardware auf Anbieterseite)
    Hardware: FBF 5050 (Recz), FBF (alt) in Kalisz Pomorski & Gdynia
    VoIP: voipbuster, newfon.pl, sipsnip.de, nikotel.de
    VPI: 0
    VCI: 35
    PPPoA/VC-Mux
     
  18. hops-1

    hops-1 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mod mit Annex-A funktioniert einwandfrei in Grossbritannien.
    Provider: UK-online
    Land: Grossbritannien

    Einstellungen:
    VPI: 0
    VCI: 38
    PPPoA/VC-Mux
     
  19. 6139639

    6139639 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    7050 in der Schweiz mit Bluewin
    funktioniert mit Annex A prima
     
  20. citygent

    citygent Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Land: Österreich (Wien)
    ASDL-Provider: eTel
    Gerät: FBF 7050 (ursprünglich 1&1, nunmehr AVM)
    Umstellung auf Annex A, funktionniert ohne Probleme an österr. ADSL Anschluss

    Danke an die Crew!