.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anruf heranholen und getrennte Rufnummern vergeben

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von jogibaer35, 1 Jan. 2006.

  1. jogibaer35

    jogibaer35 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe meine Fritz box WLAN 7050 eingerichtet und es klappt schon fast alles. Bis auf die separate Ansteuerung meines zweiten Telefonapparates. Ich möchte meinem Zweitapparat eine separate Rufnummer zuteilen, damit beí Anruf dieser Nummer nur dieser Apparat klingelt. Aber es klingelt nur der Erstapparat. Raustelefonieren geht aber ohne weiteres. Doch wo kann ich das konfigurieren? Desweiteren möchte ich ein Gespräch nach dem ersten Klingeln am anderen Apparat annehmen (Heranholen) und weiss nicht wie. Kann mir bitte jemand helfen?? Gruß
     
  2. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo jogibaer!

    Zu den Rufnummern zitiere ich mal die Fritz!Box-Hilfe zur Nebenstellenkonfiguration:
    Der Nebenstelle, an der der Zweitapparat hängt müsstest Du also die Nummer (evtl. zusätzlich) zuweisen, auf die sie reagieren soll.


    Zur Frage des Heranholens (Pickup):
    Den Punkt findest Du ebenfalls bei den Nebenstellen (Merkmale der Nebenstelle). Du musst sie als Anrufbeantworter konfigurieren, um dortige Anrufe mit *09 von einer anderen Nebenstelle heranholen zu können.
     
  3. DG

    DG Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das gilt aber nur, wenn das Gespräch bereits angenommen wurde. Solange die Nebenstelle noch klingelt, kann man ein pickup durchführen, egal ob als AB konfiguriert, oder nicht. So verstehe ich jedenfalls die Online Hilfe + Handbuch, da ich z.Z. aber nur ein Telefon angeschlossen habe, habe ich es nicht getestet ;)
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Jepp, ist richtig. Wäre auch ziemlich unverschämt, ein bereits angenommenes Gespräch zu sich herüberzuziehen. ;-)

    Da muss derjenige an der anderen Nebenstelle schon intern vermitteln.
     
  5. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit *0+NS kannste es dir ziehen, solange noch KEINER(!) am Telefon war.
     
  6. Becka

    Becka Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Becka, 10 Jan. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10 Jan. 2006
    wie kann ichn des machen, ich hab im manual irgendwie nichts entsprechendes gefunden
    EDIT: hab nochmal gesucht und es steht im Handbuch auf Seite 88