Anruf Sipgate > Festnetz (X-Lite) wird nach 1s getrennt

Siebengang

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich versuche mich seit gestern mit VoIP. Und habe so schon einige Stunden mit Forum-Lesen verbracht ;-)

Setup:
* Hamburger Sipgate-Nummer
* Stockholmer Wohnheim-Netz
* NetBSD-Router/Firewall (alter PC)
* Port Forwarding UDP 5004-5007, 5060, 10000
* X-Lite unter Windows 2000

Unabhängig davon, ob ich die Win2k-Kiste mit X-Lite über den Router ans Netz hänge oder direkt, treten folgende Probleme auf:

Ich kann problemlos angerufen werden (zumindest vom deutschen Festnetz) und dann funktioniert auch das Gespräch. Wenn ich aber selbst jemanden anrufe (bisher nur deutsches Festnetz probiert), wird das Gespräch nach etwa einer Sekunde unterbrochen. Man hört noch, wie der andere sich meldet, aber dann wird aufgelegt (Hang Up in X-Lite). Mit der estnummer 000393411 kann ich jedoch problemlos kommunizieren. Allerdings funktioniert die Sipgate-Testnummer 10000 überhaupt nicht (sofortiger Hang-Up).

Kennt jemand hier ähnliche Probleme und vielleicht sogar eine Lösung? Die Suchfunktion im Forum hat mir leider nicht weiterhelfen können...

Danke schonmal und Grüße aus Stockholm,

Beni
 

Siebengang

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Problem gelöst

Hallo nochmal!

Die Probleme lagen an falschen Port-Einstellungen, vermute ich. Ich hatte X-Lite nach der Anleitung "Wie konfiguriere ich X-Lite für Sipgate und Nikotel" konfiguriert und den Nikotel-Teil weggelassen. Das funktionierte nur fast. Mit einer Konfiguration, wie sie auf Sipgate.de beschrieben wird, tut jetzt alles.

Danke fürs Lesen ;-)

Benjamin
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich denke, die Probleme traten auch ohne Router auf?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,351
Beiträge
2,021,446
Mitglieder
349,909
Neuestes Mitglied
waga