[Problem] Anrufannahme Ninja Lite ohne Ton

simran

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2011
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Telefoniere mit Softphone Ninja Lite, Version: 3.9.95 Build 16629

Wenn ich selbst Anrufe ist alles bestens. Allerdings nicht wenn ich angerufen werde. Dann höre ich nichts. Der Anrufer hört mich zwar, aber bei mir kommt kein Ton an. Muss dann immer zurückrufen, dann gehts. Das nervt aber natürlich.

In meinen Mediaeinstellungen steht das Ausgabegerät auf guter Lautstärke.
Die Lautstärke am Eingabegerät steht allerdings auf null und kann NICHT verstellt werden ?? Das ist merkwürdigerweise auch in meinen Windows-Einstellungen so. Kann dort bei "Eigenschaften von Sound und Audiogeräte" das Mikrofon nicht Einstellen. Da bewegt sich nichts.

Ich glaube nicht das letzteres mit der nicht funktionierenden Rufannahme zu tun hat. Merkwürdig ist es dennoch.:confused:
 

doc456

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
27 Apr 2006
Beiträge
15,683
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Hallo,

bevor du weiter irgendwo suchst, such in Windows: Gerätemanager nach Fehler durchsuchen, oder Stecker einstecken oder, oder... ;)
 

simran

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2011
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...na unterm Bett habe ich nicht gesucht! :D

Im Gerätemanager kann ich nichts finden.

Aber vielleicht hat das jemand auch bei NinjaLite?
 

feadin

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2013
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe ein ähnliches Problem...

nutze ebenfalls ninja lite mit 1&1 und eine Fritzbox, genaues modell hab ich gerade nicht im Kopf,
die Info müsste ich bei bedarf nachreichen^^

Bis vor kurzem funktionierte alles noch so wie es sollte,
aber seit ein paar Tagen - ich habe keine Ahnung warum, keine Einstellung verändert, weder am System, noch in ninja lite, und auch nicht an der Fritzbox - tritt folgendes problem auf:

Wenn ich einen Anruf tätige, baut ninja lite zwar wie gewohnt die Verbindung auf,
aber es wird kein Ton übertragen, d.h. ich höre meinen Gegenüber nicht
und er mich auch nicht. Dabei signalisiert der rote Lautstärkebalken zwar,
dass das Micro etwas aufnimmt, aber meine Lautsprecher und das telefon am anderen Ende
bleiben stumm.

Wie gesagt, bis vor kurzem funktionierte alles noch wunderbar und es wurde wirklich keine Einstellung verändert.
Weiß jemand vielleicht, woran das liegen könnte, oder hatte ein ähnliches Problem?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
welche SIP-Daten werden verwendet?
a.) die von 1&1
b.) die vom Fritz!Box SIP-Server/Registrar

wurde mal ein verkürzter PoR der Box durchgeführt?
 

feadin

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2013
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Erstmal Danke für die Antwort ;)

zu Deinen Fragen:

welche SIP-Daten werden verwendet?
a.) die von 1&1

wurde mal ein verkürzter PoR der Box durchgeführt?
Ich war über Weihnachten/Jahreswechsel länger nicht in meiner Wohnung,
für den Zeitraum hatte ich daher den Stecker von der Box rausgezogen.
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
sorry hab vergessen zu fragen, welche Box mit welchem FW-Stand?
 

feadin

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2013
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
FRITZ!Box 7312 mit FRITZ!OS 05.20
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48

feadin

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2013
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Anmelden konnte ich mich ja, es kam nur kein Ton.

Aber jetzt geht's wieder. Bin durch Zufall drauf gekommen:
Ich hab wohl aus Versehen das SSC-Gateway aktiviert.
Haken raus und das Problem war behoben.

Das Firmware-Update hab ich trotzdem gemacht - kann ja nicht schaden ;)

Danke für die Hilfe :)
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
bei deiner Konfig. läufen die "Anmeldung" sodann jedoch parallel und nicht als Nebenstelle - dies nur als Info.
 

feadin

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2013
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wo liegt der Untschied und ist das ein Problem?
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,148
Punkte für Reaktionen
46
Punkte
48
bei deiner Methode erfolgt eine Mehrfach-Anwendung, was bei 1&1 jetzt nicht bedenklich ist - andere Anbieter sehen das nicht gern.

sämtliche Vor-/Nachteile aufszuführen führt mit Sicherheit hier zu weit, denn es kommt zudem auch noch auf die Nutzung an.
beim einen meldet man sich halt bei 1&1 an, bei der anderen Variante am SIP-Server der Fritz!Box - ua. könnte man hier sodann die Nebenstellen per interner Kurzwahl erreichen/verbinden oder aber auch direkt rauswählen/Telefonate führen von allen in der Fritz!Box hinterlegten VoIP-Anbietern usw.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,863
Beiträge
2,027,497
Mitglieder
350,975
Neuestes Mitglied
user7008