.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anrufe nach Mailversand aus integr. AB löschen ??

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von BX-8017, 1 Okt. 2008.

  1. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 BX-8017, 1 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Okt. 2008
    Hallo.

    Ist es irgenwie möglich, die aufgezeichneten Anrufe auf dem integrierten AB der FB 7270, nach dessen Versendung per mail auf der FB zu löschen. Das wäre eigentlich sinnvoll, nur ich habe gar keine Idee, wie man das erreichen könnte. Einen entspr. Punkt im Web If gibt's wohl nicht.

    Dazu gerade mal eine Zwischenfrage. Ich habe keinen USB Stick an der FB. Trotzdem werden dort die Anrufe abgelegt. Ist das normal ?

    Das Hauptproblem soll aber das Löschen der Nachrichten nach dem Mailversand sein.

    Geht so etwas?

    Meine aktuelle FW ist die 54.04.63 freetz-devel-2599.

    Grüße
    BX-8017

    Eine Alternative wäre es, die Nachrichten gar nicht erst auf der Box abzulegen, aber das geht wohl gar nicht. Irgendwo muss das Zeugs wohl zwischengespeichert werden.
     
  2. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Leg Dir besser für ein paar Euro einen USB-Stick zu!
    Du kannst übrigens Deine internen AB über Fernabfrage erreichen und dort auch die Nachrichten löschen.
     
  3. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo. Ich habe einen USB Stick. Daran solls nicht liegen. Nur dann kann man sich ja die Anrufe nichtmehr schicken lassen. Es geht mir speziell um eine Abfragemöglichkeit des mailversandes und anschliessendem Comando, den Anruf aus dem AB zu löschen.

    Wie könnte man sowas abfragen? Da ich mit der Struktur des Betriebsystems nicht auskenne, hier diese Frage.

    - Wo werdendie Anrufe auf der Box gespeichert
    - gibt es einen Befehl, welcher Anrufe löscht.
    usw.

    Grüße
    BX-8017
     
  4. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    auch wenn die Anrufe auf dem Stick gespeichert werden, können sie per Email verschickt werden. Die Menustruktur des internen AB findest Du hier.
    Fernabfrage einrichten im Menu der Fritzbox.
    Ich weiss ja nicht, was Du Dir so denkst. Aber das meiste in Deinem Beitrag ist entweder falsch oder geht von nicht realen Annahmen aus. Du musst das Betriebssystem der Fritzbox nicht kennen. Es ist auch egal, wo die Nachrichten gespeichert sind, wenn Du sie löscht. Ohne Stick sind sie natürlich in der Fritzbox, mit Stick auf dem Stick.
     
  5. Blaria

    Blaria Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2007
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich dachte mal, dass wenn ich die Option "Nachtrichten auf dem USB Stick speichern" nicht aktiviere, dass die dann bei aktivem Emailversand direkt entfernt werden - ist wohl nicht so, wobei ich die Anrufe halt extra auf dem Stick speichenr lasse.
    Ich sehe es teilweise aber auch als lästig an, wenn man die Anrufe per Email bereits abgehört hat, hilft es nur sich die komplette Nachricht erneut anzuhören beim Abrufen des ABs vom Telefon aus, damit die blöde Info-Leuchte aufhört zu blinken. Alternativ kann man das auch mit der Windows-Software AVM FRITZvox erreichen, mit welcher der AB vom PC im lokalen Netzwerk abgerufen werden kann:)
     
  6. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo sz54.


    Sorry, deinen Beitrag verstehe ich nicht.

    Ich erkläre es mal anders. Als Beispiel meinte ich das so: Wenn ich z.B unter Linux den "rm"-Befehl nicht kenne und zudem nicht weiss, wo die Datei liegt, die ich löschen möchte, kann ich die Datei auch nicht löschen. Zudem müsste man dann noch Abfragen, ob es die Datei überhaupt gibt, die ich löschen möchte, aber wenn ich diesen Befehl auch nicht kenne, kann ich nichts machen.

    Jetzt verstanden?

    Grüße
    BX-8017
     
  7. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    ich kann mich nur wiederholen: die in der Fritzbox (aber ebenso auch auf dem Stick gespeicherten Sprachnachrichten werden gelöscht (alternativ):
    - über einen entsprechenden Vorgang mittels der AVM-Software FritzVox
    - über das Menu der Fernabfrage des internen AB
    - falls auf Stick: durch manuelles Löschen der entsprechenden Datei im Ordner avm_tam auf dem Stick

    d.h. ohne direkten Zugriff über Linux.
     
  8. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 BX-8017, 1 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Okt. 2008
    Das sind die Standardlösungen. Ich suche eine Lösung ohne Knöpfchendrücken.

    Du kannst mir die Frage dann nicht beantworten.

    @Blaria: Das Tool Fritz!Vox ist ganz hilfreich. Wenn man sowieso amPC sitzt, kann man sich die Nachrichten gleich über dieses Tool anhören anstatt den Mailversand zu benutzen. Und löschen kann man die Nachrichten auch. Super Tipp DANKE

    Grüße
    BX-8017
     
  9. helfo

    helfo Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich suche auch genau nach möglichen Alternativen:

    1: Die Anrufbeantworter-Dateien werden nach Versand per E-Mail sofort gelöscht -oder-
    2: Es gibt auf der Web-Oberfläche die Möglichkeit alle Dateien mit Klick zu löschen -oder-
    3: Es gibt die Möglichkeit alle Dateien per Telefoncode ohne Zwang, die Mitteilungen vorher anzuhören, zu löschen.

    Fritz.Vox ist wg. Apple Mac keine Alternative.

    Die jetzige Lösung ist jedenfalls grottig. Warum werde ich gezwungen, die Mitteilungen ein zweites Mal anzuhören, bevor ich sie löschen kann?
     
  10. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,160
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    kannst ja ein Ticket bei AVM aufmachen. Vielleicht übernehmen sie ja die Möglichkeit des Löschens ohne Abhörens. Für manche Anwender wäre dies sicherlich praktisch. Es gäbe aber mit Sicherheit auch zahlreiche Nutzer, die auf diese Weise versehentlich nicht abgehörte Nachrichten in die ewigen Jagdgründe schicken würden.
     
  11. jaybee1

    jaybee1 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    immernoch keine lösung?

    gibt es für dieses problem mittlerweile eine lösung?
    ist doch fast unmöglich, dass es dafür nach nem jahr noch immer keine lösung gibt??

    mein ab flippt ständig aus, weil eben auf die box nur 5 nachrichten passen.
    trotz versand per email schaltet dann der ab wegen "speicher voll" auf die default infoansage.
    bis ich das dann merke, sind 3 tage rum und etliche anrufe verpasst :-(

    jay
     
  12. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi.

    Ich kann dir leider auch noch nichts anderes berichten. Ich lösche meine Anrufe meistens am PC mit Fritz!Vox, da ich sowieso oft am PC sitze.

    Man müsste das mal bei AVM als Verbesserungsvorschlag anbringen. Da gibt es ja auf deren Homepage ein Formular.

    Ich stelle mit z.B da unter Merkmale des Anrufbeantworters eine Zusatzoption vor:

    Nach dem email-Versand Nachicht löschen

    die man dan aktivieren kann oder eben nicht.

    Dies wäre speziell von Vorteil, wenn man keinen USB-Stick verwendet. So müsste man dass dann auch bei AVM begründen, mit Speiher voll usw.
    Vielleicht wird das dann irgendwann implementiert.

    Ich dachte mir eigentlich mit dem ganzen Thread hier, dass man das in freetz einbauen könnte. Hier sind ja genug schlaue Jungs die das programmieren können.

    Gruß
    BX-8017
     
  13. jaybee1

    jaybee1 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Apr. 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    fritzvox funktioniert bei mir nicht. irgendwie scheint mir das mit der lancapi nicht zu klappen.
    mittlerweile braucht man doch dazu keine labor firmware mehr!?

    ich habe eine 7170 ohne usb stick, mit aktueller software.

    irgendwie habe ich aber den eindruck, dass das "früher" nicht so war. ich hatte ja bei einer früheren firmware bereits den ab mit wegsenden der faxe und aufnahmen per email in betrieb. da ging das über viele monate mit vielen faxen und nachrichten ohne jedes problem.
    es hat auch nie die info geblinkt, noch musste/konnte ich per telefon die ansagen abhören.

    in nem andren artikel war zu dem problem was von jfritz die rede. das läuft nun zwar bei mir, aber da kann ich nichts über den ab drin finden...

    jay
     
  14. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi.

    Hast du schon mit #96*3* capi over TCP aktiviert? Mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht ein.
    Ich habe zwar die FB 7270 aber ich denke, dass bei der FB 7170 auch keine Labor FW mehr dazu notwendig ist.
    Grüße
     
  15. BX-8017

    BX-8017 Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tschuldigung frank_m24. Ich muss hier jetzt einen neuen Post machen. Das Edit liest ja keiner, da das Thema schon ne Weile her ist.

    Die Funktion, Nachrichten nach dem Mail-Versand zu löschen, ist nun in der aktuellen FW der 7270 (54.04.80) gegeben.

    Da hat ja mein Ticket und wahrscheinlich noch andere Tickets bei AVM gewirkt!

    Grüße an alle und noch eine Guten Rutsch ins Jahr 2010 !!

    BX-8017