Anrufe zum Festnetz gut C.711 , zu Mobil sehr schlecht

pirmin

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich habe sipgate ausgiebig getestet und bin mit den Anrufen ins Festnetz sehr zufrieden.
Habe Codec 711 eingestellt.

Zum D1, D2, Eplus und O2 Mobilfunknetz sind die Gespräche jedoch weit von der Qualität enfernt, die ich von meinem Festnetzanschluss bei der Telekom AG zum Mobilfunknetz aufbaue.

Zwischen Telekom AG und Mobilfunknetz habe ich gute Sprachqualität, zudem keine Verzögerung.

Hingegen über Sipgate besteht eine Verzögerung bei Anrufen ins Mobilfunknetz, die sehr lästig ist.
Die Sprache klingt auf der Mobilfunkseite sehr stumpf und nicht klar.


Ich möchte nochmals betonen, von meinem Festnetzanschluss von der Telekom AG zu Mobilfunkanschlüssen ist keine spürbare Verzögerung.

Sipgate sinkt zwar die Preise zu Mobilfunkansschlüssen, jedoch macht das wenig Sinn, wenn keine ordentliche Gesprächsqualität gewährleiste wird.

Anrufe über Sipgate zu Festnetzanschlüssen sind gut, da kann ich nicht meckern.

Ich frage mich nun, ob Sipgate über die Anrufe zu Mobilfunkanschüssen über China realsiert, denn dort soll laut Recherche das Routing in europäische Mobilfunknetze sehr sehr günstig sein.

Aber dafür hat man die lange Verzögerung in Kauf zu nehmen und die Gespräche werden dort nochmals in sparsame eigene Codecs auf den Servern aufgeteilt.


Hier muss man wirlich nicht mit Billigpreisen locken, sonder auch die Qualität halten bzw. verbessern.

:roll:
 
welche anderen codec hast du denn noch ausprobiert?
 
xlephant schrieb:
welche anderen codec hast du denn noch ausprobiert?

Ich habe alles Codecs schon ausgiebig getestet.

Wie gesagt, Anrufe von Sipgate auf Mobilfunknetze sind sowas von schlecht geroutet und die Geprächsqualität ist meiner Meinung mehr als mangelhaft.

Ich kann mir das so vortstellen:

1.Sipgate routet Anrufe zu Mobilfunkanschlüsse zu einem externen Voip-Carrier z.Bsp. in China. Von da sind Gespräche nach Europa ins Mobilfunk sehr günstig.

2. Dieser Carrier komprimiert jedoch nochmals sehr stark bzw. wandelt die Daten nochmals in sehr schlecht Codecs um. Das spart ja Traffic. :idea:

:arrow: Ergebnis :

Sehr schlechte Gesprächsqualität und große Verzögerungen.
 
@pirmin
liegt aber warhscheinlich doch an dir, denn frag doch mal die mehrzahl der user hier. die haben diese probleme nicht, mich eingeschlossen...
 
xlephant schrieb:
@pirmin
liegt aber warhscheinlich doch an dir, denn frag doch mal die mehrzahl der user hier. die haben diese probleme nicht, mich eingeschlossen...

Du, Anrufe auf Festnetzanrufe sind gut, aber Anrufe ins Mobilfunknetz sehr schlecht.

Das liegt nicht an mir, das liegt an Sipgate, deren Gesprächsabwicklung zu Mobilfunkanschlüssen schlecht geroutet werden.


Denke, Qualität zahlt sich auf lange sicht aus, lieber 2 Cent mehr bezahlen und Top Qualität.
 
Du, Anrufe auf Festnetzanrufe sind gut, aber Anrufe ins Mobilfunknetz sehr schlecht.

Das hast Du ja nun oft genug geschrieben :D

Das liegt nicht an mir, das liegt an Sipgate, deren Gesprächsabwicklung zu Mobilfunkanschlüssen schlecht geroutet werden.

Ich habe keinerlei Probleme bei Verbindungen zu Mobilfunkanschlüssen, die über Sipgate aufgebaut werden.
 
betateilchen schrieb:
Du, Anrufe auf Festnetzanrufe sind gut, aber Anrufe ins Mobilfunknetz sehr schlecht.

Das hast Du ja nun oft genug geschrieben :D

Das liegt nicht an mir, das liegt an Sipgate, deren Gesprächsabwicklung zu Mobilfunkanschlüssen schlecht geroutet werden.

Ich habe keinerlei Probleme bei Verbindungen zu Mobilfunkanschlüssen, die über Sipgate aufgebaut werden.


Dann poste mal bitte, mitwelchem Codec Du telefonierst?

Ist doch klar, dass wen ich mit dem besten Codec 711 arbeite, viele Daten zum nochmaligen decodieren bei den Mobilfunkcarrier anfallen.
Und dann noch das evtl. ein Routing über China, dann ist alles perfekt.

Wie gesagt, 2 Cent mehr die Minute und man kann Top Qualität über Voip haben. :p
 
ich nutze immer G711u unter Sipgate udn habe sowohl zum Festnetz, als auch nach Bulgarien und ebenso zu allen Handynetzen sehr gute Qualitaet!
 
markbeu schrieb:
ich nutze immer G711u unter Sipgate udn habe sowohl zum Festnetz, als auch nach Bulgarien und ebenso zu allen Handynetzen sehr gute Qualitaet!

Danke mark, unter sehr guter Qualität verstehe eine minimale Zeitverzögerung.
Bei Sipgate trifft dieses jedoch nicht zu.

Nochmals: Zu Festnetzanschlüssen habe ich keinerlei Probleme.

Ich benutze auch den G711u Codec.
 
naja ich und meine gesprächspartner im mobilfunknetz hören keinen unterschied zum anruf aus dem festnetz. aber wenn du ein so gutes gehör hast, und dort einen unterschied hörst, musst du halt bei isdn bleiben, oder halt mal einen anderen voip provider testen...
 
xlephant schrieb:
naja ich und meine gesprächspartner im mobilfunknetz hören keinen unterschied zum anruf aus dem festnetz. aber wenn du ein so gutes gehör hast, und dort einen unterschied hörst, musst du halt bei isdn bleiben, oder halt mal einen anderen voip provider testen...

Ne, also die Zeitverzögerung von Sipgate zu Mobilfunkanschlüssen ist eindeutig wahrnehmbar.

Besonders in diesem Bereich sollte ein Voip-Anbieter die beste und kürzste Route wählen und nicht über preiswertere Carrier routen.
 
markbeu schrieb:
ich nutze immer G711u unter Sipgate udn habe sowohl zum Festnetz, als auch nach Bulgarien und ebenso zu allen Handynetzen sehr gute Qualitaet!

Ich denke, du fährst jetzt mit G.726.
Das ist doch in sehr guter Qualität gelaufen.
 
pirmin schrieb:
Danke mark, unter sehr guter Qualität verstehe eine minimale Zeitverzögerung.
Bei Sipgate trifft dieses jedoch nicht zu.
Kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe bei Sipgate sowohl auf Festnetzanschluesse als auch bei Anrufen in Mobilfunknetze keine Probleme festgestellt. Weder bei der Sprachqualitaet, noch in Form irgendwelcher Verzoegerungen. Als Codec kommt hier G.711 zum Einsatz.

Vielleicht kannst Du Deinen Aufbau mal etwas naeher beschreiben? Welche Hardware/Software setzt Du denn ein?
 
@pirmin
Ich telefoniere wenig bis gar nicht zu Handys in Deutschland über sipgate,daher kann ich hier keine Aussage machen.

Da aber, soweit ich weiß, sipgate lokal mit unterschiedlichen carriern zusammenarbeitet, könnte ich mir vorstellen, dass Handy-Anrufe evtl. unterschiedlich geroutet werden. In Berlin über Versatel in Hamburg über Hansenet usw. Vielleicht liegt darin der Grund, dass es bei Dir eine schlechtere Qualität zu haben scheint als bei anderen hier im Forum. Es liegt dann also nicht an sipgate sondern an dem carrier mit dem lokal zusammengearbeitet wird.

Nur eine Vermutung, aber vielleicht kann das ja jemand bestätigen...

Gruß,
Tin
 
TinTin schrieb:
@pirmin
Ich telefoniere wenig bis gar nicht zu Handys in Deutschland über sipgate,daher kann ich hier keine Aussage machen.

Da aber, soweit ich weiß, sipgate lokal mit unterschiedlichen carriern zusammenarbeitet, könnte ich mir vorstellen, dass Handy-Anrufe evtl. unterschiedlich geroutet werden. In Berlin über Versatel in Hamburg über Hansenet usw. Vielleicht liegt darin der Grund, dass es bei Dir eine schlechtere Qualität zu haben scheint als bei anderen hier im Forum. Es liegt dann also nicht an sipgate sondern an dem carrier mit dem lokal zusammengearbeitet wird.

Nur eine Vermutung, aber vielleicht kann das ja jemand bestätigen...

Gruß,
Tin

Also meine Meinung ist, das die Anrufe in Mobilfunknetze über einen ausländischen Carrier wieder nach Deutschland geroutet werden.

Die ausserordentlichen langen Verzögerungen gegenüber den Anrufen ins Festnetz lassen dieses stark vermuten.

19,90 Cent/ Minute in MObilfunknetze , meines achtens zuviel für die Verzögerungzeit.

Ich finde die Anrufe ins Festnetz über sipgate echt Klasse, aber in Mobilfunk eben schrecklich.

Würde lieber 22 Cent / Minute zahlen und Top Qualität.

:arrow: Naja, auf Billigprodukte kann man eben nicht zählen, da steckt mal der Wurm drin, aber so will es ja die Mehrheit der Verbraucher. Um mit der Konkurenz mithalten zu können, spielen Preisenkungen heutzutage die große Rolle. Was aber am Schluß an Qualität geliefert wird, dass leuchtet den Verbrauchern oft zuspät ein.
 
kossy schrieb:
Ich denke, du fährst jetzt mit G.726.
Das ist doch in sehr guter Qualität gelaufen.

Kossy: Siehe meinen anderen Thread: es hgab Probs mit G726, deshalb habe ich wieder auf G711u umgestellt!

@Pirmin: Niemand zwingt Dich, ueber Sipgate zu Mobil zu telefonieren! Nimm eben einen anderen Anbieter!
 
markbeu schrieb:
kossy schrieb:
Ich denke, du fährst jetzt mit G.726.
Das ist doch in sehr guter Qualität gelaufen.

Kossy: Siehe meinen anderen Thread: es hgab Probs mit G726, deshalb habe ich wieder auf G711u umgestellt!

@Pirmin: Niemand zwingt Dich, ueber Sipgate zu Mobil zu telefonieren! Nimm eben einen anderen Anbieter!

1. Leider können viele Sip-Geräte nicht mehrere Provider verwalten.
2. Schnelle Hilfe:Man sollte nicht nur den Wechsel als schnelle Lösung vorschlagen sondern die Möglichkeiten nutzen, eine Leistung zu verbessern.

Ich kann es nicht oft genug sagen, ich bin mit Sipgate auf Festnetzanschlüsse mehr als zufrieden.
Aber warum soll ich dann nicht bemängeln dürfen, dass Anrufe auf Mobilfunkteilnehmer überhaupt nicht zufriedenstellend sind, da die Verzögerung stark warnehmbar ist.

Hier muss man aufgeklärt werden, wie das Routing in Wirklichkeit bei Mobilfunkanrufen stattfindet.

Ich denke, die gehen z.Zt. über ausländische Carrier um mit 19,9 Cent/MIn. günstig zu wirken und zudem noch Gewinn einbringen.

Anders kann ich mir das Ganze nicht vorstellen.

Schade eigentlich !!!
:oops:
 
Ich ahbe heute wieder 2x zum Handy getelt.absolut ohne Probs!
 
@pirmin
ich verstehe ja, dass du uns mitteilen möchtest, dass sich sipgate zu mobilfunk schlecht anhört. was ich aber nicht verstehe ist:
1. das du zig mal wiedergibst
Ich kann es nicht oft genug sagen, ich bin mit Sipgate auf Festnetzanschlüsse mehr als zufrieden.
2. du nicht merkst das leute dir hier helfen wollen, du aber nur deine festgefahrene meinung wiedergibst.

otaku42 wollte dir helfen:
Vielleicht kannst Du Deinen Aufbau mal etwas naeher beschreiben? Welche Hardware/Software setzt Du denn ein?
und du schreibst nur wieder zum x-ten mal:
Ich denke, die gehen z.Zt. über ausländische Carrier um mit 19,9 Cent/MIn. günstig zu wirken und zudem noch Gewinn einbringen.


wenn dir die leute wirklich helfen soll, musst du auch hilfe annehmen bzw. andere vorschläge an dich ranlassen....

nichts für ungut, aber das nervt halt :wink: :twisted:
 
Ihr kann nur mitteilen, dass die Anrufe auf Mobilfunkanschlüsse mehr als schlecht geroutet werden. Da haben andere Voip Anbieter Top Qualität.

Die 19,90 Cent/ MInute sind für die jetztige Leistung mehr als zuviel.

Aber was solls, zum Glück gibts ja Skype :) Das funzt.
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
245,224
Beiträge
2,226,858
Mitglieder
372,099
Neuestes Mitglied
rwiebe
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.