.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anruferliste per Mail verschicken

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von kober, 7 Sep. 2005.

  1. kober

    kober Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    hat jemand einen Skript, das ich jeden entgangenen Anruf als Mail empfangen kann ?
    danke
    mfg
    kober
     
  2. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du kannst dir den hier zu findenden mod inkl. dem callmonitor installieren, dann kannst Du die eingehenden Anrufe per GET an (d)einen webspace sende, der es dann per mail weitersendet.

    Du kannst mit dem callmonitor von buehmann auch den in der box befindlichen mailer benutzen um mails zu versenden, es sind also mit installiertem mod keine Grenzen gesetzt...

    was allderings schwieriger ist, dass nur Anrufe signalisiert werden, die nicht beantwortet wurden. Dann musst du immer die Anrufliste der Box auslesen und die entsprechenden Anrufe per mail an Dich weiterleiten

    auszulesen ist die Anrufliste per der hier
    http://www.akk.org/~enrik/fbox/OLD/
    findbaren journal Datei...
     
  3. kober

    kober Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke,
    werde es mal testen am WE
     
  4. gimli

    gimli Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kann ich diese Funktionalität auch bekommen, wenn ich bei der FritzBox 7050 wie in folgendem WiKi-Artikel beschrieben
    http://www.wehavemorefun.de/fritzbo...s#eMail_mit_Anrufliste_und_Online-Z.C3.A4hler
    die Konfigurationsdatei einfach nur ändere? Oder ist eine Installation weiterer "Software" nötig.
    Wäre das ganze auch einfach über den Fritzbox eigenen Dialog "Einstellungen sichern und wiederherstellen" möglich. Sprich: ich sichere meine Einstellung in eine Datei (fritzbox.export), editiere die entsprechenden Zeilen (finden sich ja in dieser Datei) und lade sie dann einfach über "Einstellungen wiederherstellen" zurück in die Box?
    Wäre toll, wenn mir da jemand Auskunft geben kann.

    gimli
     
  5. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, kannst entweder die ar7.cfg direkt per nvi bearbeiten oder das skript von olistudent (unter software) benutzen.
     
  6. gimli

    gimli Neuer User

    Registriert seit:
    20 Jan. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal.

    [s:6978939871]Und einfach die per Webinterface exportierte fritzbox.export ändern und per Web wieder zurückladen geht nicht?!? Bringt das Probleme mit sich?[/s:6978939871]

    Hab das "Skript" jetzt gefunden, hat sich geklärt. Danke
    Hatte erst gedacht das wäre ein Skript, dass ich auf der Fritzbox installieren muss....

    gimli
     
  7. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Skript? :evil:
    Das ist ein Java-Programm! :D
    Natürlich geht das ganze auch über Sichern/Zurückspielen im Webinterface, wenn du die Überprüfung der Checksumme abschaltest.
    Danach musst du noch was im Webinterface ändern damit das Passwort verschlüsselt wird...

    MfG Oliver
     
  8. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Asche auf mein Haupt :oops: