Anschluss FritzBox 7050

MWM

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Zusammen,
ich hatte in der Vergangenheit eine FritzBox Fon WLAN, mit der ich ohne Probleme ins Internet kam, telefonieren und faxen konnte. Angeschlossen hatte ich da auch eine DeTeWe TA33 Telefonanlage.
Mein Anschluss läuft über T-Com und besteht aus einem ISDN-Anschluss mit drei Rufnummern, von denen zwei parallel zu nutzen sind. Bei 1&1 habe ich eine DSL Phone-Flat und eine Internetflat, mit 2048 kbits. Eine Nummer hatte ich bei 1&1 als Internetnummer registriert. Darüber lief das Telefon. Über eine zweite Nummer hatte ich das Faxgerät angeschlossen. Die jedoch war nicht bei 1&1 registriert.

Nun habe ich eine FritzBox Fon WLAN 7050 erhalten, wollte die Telefonanlage außen vor lassen und die Analog-Geräte direkt an der Box anschließen. Mit dem Telefon, angeschlossen an Fon 1, geht das, indem ich die eine Rufnummer, wie schon beim Anschluss über die alte Box bei 1&1 registriert habe. Das Faxgerät anzuschließen, an Fon 2 ist mir bislang nicht gelungen. Das Telefon ging, mit dem Fax konnte ich Faxe versenden, aber keine empfangen. Die Nummer war für den Fax-Sender besetzt. Die Faxnummer hatte ich zunächst nicht registriert, dann jedoch registriert. In beiden Fällen funktionierte das System nicht wie gewünscht. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Geräte anschließen muss, damit ich ohne die TA beide Geräte nutzen kann? Es ist mir klar, dass ich das Faxgerät nur über das Festnetz nutzen kann.
Als Anlage hänge ich den Anschlussplan an, wie ich jetzt angeschlossen habe.
Vorab besten Dank für die Hilfe
Irgendwie kriege ich die Anlage nicht rein???
 

Anhänge

  • anschluss-7050-20060319-v01.jpg
    anschluss-7050-20060319-v01.jpg
    25.6 KB · Aufrufe: 36
Zuletzt bearbeitet:

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,181
Punkte für Reaktionen
530
Punkte
113
Hallo MWM,
herzlich willkommen hier im Forum!

Dein Verdrahtungsplan sieht gut aus!
Ich gehe einmal davon aus, daß Du in der Nebenstellenkonfiguration von Fon2 (Fax) als Rufnummer auch nur die Festnetz-Nummer für Dein Fax eingetragen hast. Dann stelle noch als Dienstekennung (Endgeräteauswahl) "Telefon" ein. Damit ist die Chance auf einen fehlerfreien Fax-Empfang und -Versand deutlich größer, da leider viele Faxe fälschlicherweise auf Kennung "Telefon" laufen. Der Gerätetyp "Multifunktionsgerät" (=keine Dienstekennung) wird leider von der Frtz noch nicht angeboten :(

Nun solltest du auch Faxe empfangen können ;)

P.S. Deine Technik-auswahl sieht gut aus, schreibe diese doch bitte in Deine Signatur.
 

MWM

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Novize,

vielen Dank für Deine Antwort. Zwischenzeitlich habe ich, da ich das Fax gebraucht habe, die TA33 wieder aktiviert für das Fax. Damit gehen die Faxe raus und kommen auch an. Aber ich werde Deinen Vorschlag umsetzen, so wie ich die Post abgearbeitet habe und berichte Dir dann.
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
242,279
Beiträge
2,178,617
Mitglieder
367,277
Neuestes Mitglied
Eltra
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.