.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anwendung online speichern und ausführen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von maechi, 25 Feb. 2012.

  1. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich wollte eine Anwendung ins Inet hochladen und diese dann von dort ausführen und eine Art Kreislauf herstellen das diese Anwendung von mir gesteuert werden kann und solange ich aber nicht sage das sie aufhören soll macht die Ihre Arbeit auch immer schön weiter.
    Das Programm funktioniert so wie ich es gerne hätte. Allerdings funktioniert es momentan nur wenn ich meinen Rechner laufen hab. Man sollte vlt noch dazu sagen das das Programm auf ein Browser zugreift was ebenfalls im Inet ist.
    Jetzt stellte sich mir die Frage wie bekomme ich diese Anwendung denn ins Inet?
    Nach einiger Zeit googlen kam ich auf das Secure Shell (SSH). Da mir das aber ein bisschen komplieziert aussah habe ich mir gedacht ich kann das ganze doch auf meine Fritz!Box machen da die ja sowieso den ganzen Tag rennt.
    Und da sie ein Router ist, ist sie eigentlich ein kleiner Server bzw. kann ein kleiner Server sein.

    Kann mir jemand bei der Realisierung meine Projektes helfen?

    PS: Sollte ich im falschen (Unter)Forum sein dann bitte verschieben damit hier Ordnung bleibt ;-)
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,196
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was soll das Programm den tun? Wenn das Programm auf einem externen Server laufen soll, brauchst du von einem Hoster deines Vertrauens einen sog. Root-Server, ab 10 Euro pro Monat. Auf der Fritzbox kannst du auch Programme laufen lassen, wenn sie klein sind und nicht allzuviel Rechenleistung brauchen. Das Programm muss allerdings für die Fritzbox kompiliert sein.
     
  3. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht darum das das Spiel mich bei einem Browsergame unterstützen soll. Die Rechenleistung die benötigt wird sind vlt 1 Mhz wenn nicht sogar weniger. Das Programm muss einen Button anklicken dann 10 Minuten warten und wieder einen Button anklicken.
    Eigentlich wartet das Programm länger als das es etwas tut. Die Rechenleistung wird die kleinste Hürde sein.

    Das Programm soll nicht unbedingt extern laufen. Es sollte nur auf einem Gerät laufen das 24h/7t im Jahr läuft(also Rund um die Uhr). Das Programm funktioniert auf meinen Rechner einwandfrei aber eben nur wenn mein Rechner an ist.

    Gibt es da nicht eine kostenlose Variante?
    Für ein Online (Browser)Game wollte ich eigentlich kein Geld ausgeben. Das Programm hab ich nur wegen dem Spiel.

    Woran erkenne ich denn ob ein Programm für die Fritz!Box kompiliert ist?
     
  4. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Um welches Programm/Anwendung geht es?
     
  5. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Du bist wohl einem Irrtum aufgesessen. Auch wenn das "Programm" online gespeichert ist, wird es bei einem Aufruf durch Deinen Browser immer noch lokal auf Deinem Rechner ausgeführt. Das musst Du betrachten wie lediglich ausgelagerten Speicher. Genau so könntest Du das Programm auf einem USB-Stick speichern und von dort ausführen. Es läuft dann immer noch im Speicher/Prozessor Deines Rechners und nicht auf dem Stick.

    Du erkennst es am einfachsten daran, dass es nicht auf einem PC laufen kann. Vorgefertigt wirst Du da wohl nichts bekommen.

    Letztendendes würde ein Script reichen, dass diesen "Button" periodisch drückt (also die dahinterliegende URL von Zeit zu Zeit aufruft). Dieses kann durchaus auf der FritzBox laufen. Dazu brauchst Du sie nur zu freetzen (siehe entsprechenden Forenbereich) und das Script dort hinterlegen und starten.

    Gruß Telefonmännchen
     
  6. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 maechi, 25 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2012

    Könnte ich dann einfach den Quelltext der Anwendung nehmen oder muss das dann Java sein.
    Könnte C++ auch ausreichen?
    Klappt das auch mit dem Einloggen?
    Das Programm sollte sich vorher ja auch bei meinem Account einloggen!

    Wo sollte ich dann den Quelltext bei meiner Fritz!Box einfügen?
    Dort gibt es weder einen Button für Programme oder sonstiges an dem ich meinen Script dann einfügen könnte.
     
  7. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ist das für dich ein Problem, hier bekannt zu geben, um welches Programm es geht? Du fagst nach Varianten zu diesem Programm. Evtl. gibt es dieses Programm für die FritzBox schon.
     
  8. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Genau aus diesem Grund schrieb ich weiter oben...
    In der Originalfirmware kannst Du natürlich keine fremden Scripte laufen lassen. Dazu musst Du schon etwas mehr Zeit investieren. Interessantes hierzu findest Du im Freetz-Forenbereich.

    Gruß Telefonmännchen
     
  9. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mit dem source code kannst Du, z. B. ein statisch gelinktes binary für die Prozessorarchitektur der FritzBox kompilieren, auf die Box laden und anwenden. Zum kompilieren kannst Du, z. B. die toolchain aus Freetz (oder gleichwertig) benutzen. Bei statisch gelinkten binaries, geht es auch ohne Freetz auf der Box.
     
  10. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also so weit mein Informatisches Denken mithalten konnte. Soll ich den Quelltext in Maschinen Sprache(0 und 1 System(Binär)) übersetzten lassen. Diese Zahlen soll ich dann auf meine Fritzbox tuen?
    Ich werde es mal versuchen mit toolchain und euch dann davon berichten.

    Meine ersten Fehler sind mir schon passiert.
    Ich habe toolchain hier runtergeladen: klick
    habe dann alles ordnungsgemäß entpackt und in dem Ordner und den ganzen Dateien konnte ich keine ausführbare Datei finden. läuft das Programm nur unter der DOS-Konsole(cmd, Eingabeaufforderungen,...)??
     
  11. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,702
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Durch Entpacken entsteht noch keine ausführbare Datei. Wenn dein Vorhaben nicht geheim, sittenwidrig, illegal, ... ist, häng den source code hier an. Evtl. kann dir jemand helfen.
     
  12. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du brauchst dafür eine Unix/Linux-Entwicklungsumgebung.

    G., -#####o:
     
  13. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,196
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    @maechi
    Aus den bisherigen Ausführungen schließe ich, dass du bisher keine Erfahrungen mit Programmierumgebungen hast. Dann wird das ein extrem schwieriges Unterfangen, da dies hier ein Hilfeforum und kein Programmier-Grundkurs ist.
     
  14. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #14 maechi, 26 Feb. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Feb. 2012
    Ich hab bereits programmier kenntnisse, daher wird es kein Grundkurs sondern eher etwas schon für Fortgeschrittene ;-)
    Ich kenne mich nur damit nicht aus weil ich so etwas noch nie gemacht habe. Und ein Kompiler den man für die Sprache C++ verwendet läuft schließlich auch unter Windows, somit habe ich mir GEdacht das es dieser auch tut.

    Sind alle Linux OS's eine Entwicklungsumgebung oder gibt es auch welche die das z.B. nicht sind?
     
  15. Raubotter

    Raubotter Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    München
    #15 Raubotter, 26 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26 Feb. 2012
    Wenn ich das richtig verstehe, willst du einem Browserspiel vorgaukeln, dass du online seist und dort dein Gold oder was auch immer einsammelst (damit es nicht verloren geht, was passiert, wenn du zu lange offline bist). Abgesehen davon, dass sich die Anbieter von Spielen mit solchen Konzepten erhoffen, dass du entweder a) deren Werbung schaust während du online bist oder b) Echtgeld für virtuelles Gold eintauschst, und du daher durch eine solche Automatisierung ziemlich sicher gegen deren Nutzungsbedingungen verstoßen wirst, rate ich dir, auch die Restzeit, die du immer noch mit dem Spielen verbringen würdest, sinnvoller einzusetzen.

    Sinnvoll kann allerdings auch sein, sich mit der FRITZ!Box zu beschäftigen, insofern gebe ich mal noch zur technischen Seite meinen Senf (bin allerdings selber noch Anfänger):

    1. Sofern sich der Anbieter - was unwahrscheinlich ist - nicht mit irgendwelchen Techniken gegen diese Manipulationen schützt (Session-IDs, Cookies, JavaScripts, Flash-Dateien oder viele, viele andere Möglichkeiten), könnte es tatsächlich reichen (könnte - Genaueres ist schwierig zu sagen, weil du ja kaum mit Infos kommst), eine URL (=Internetadresse, eben besagte "hinter dem Button") regelmäßig aufzurufen.

    2. Dafür wäre die FRITZ!Box geeignet. Eine Modifikation ist notwendig, aber FREETZ! muss es nicht gleich sein. Ein Telnet-Zugang kann reichen, insbesondere, wenn die Box einen internen Speicher (FRITZNAS) oder einen USB-Hostanschluss hat.

    3. Du musst dir dann (angenommen, meine Vermutungen zum Szenario treffen zu) im Prinzip nur ein kleines Script (3 Zeilen sollten reichen) erstellen, welches die URL (wahrscheinlich mit wget) periodisch abruft, und dafür sorgen, dass das Script ständig läuft.

    4. Die dafür nötigen ca. 3 Zeilen könntest du (auch wenn es nicht empfehlenswert ist, soweit ich das einschätzen kann) auch direkt (als letztes, aber da dürfte bei dir eh noch nichts anderes drin sein) in die debug.cfg schreiben, es würde dann immer laufen, wenn die Box an ist und auch einen Neustart überleben.

    5. Aber ganz ehrlich - so wie es chked auch schon geschrieben hat - ich traue nach deinen Formulierungen deinen Computerkenntnissen nicht. Wenn du Interesse hast, was zu lernen, dann lies dich ein und probier es aus - aber mal so kurz schnellschnell was zusammenzimmern um ein Browsergame zu bescheißen - schon dieser Wunsch lässt mich befürchten, dass deine Interessen ganz wo anders liegen... nicht falsch verstehen, jedem das seine... aber das hier scheint nicht deins zu sein.

    Viele Grüße
    Raubotter
     
  16. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Woran kann ich erkennen ob meine Fritz!Box einen sogenannten FRITZNAS hat?
    Wenn sie es haben sollte was sollte es noch haben damit mir ein TelNet Zugang reicht?

    Ich weiß zwar nicht was man damit für andere Sachen anstellen könnte (dafür kenne ich mich nn wirklich zu wenig aus) aber ist mir auch egal.

    Damit mir hier aber nicht eure Beratung verweigert wird sag ich es offen wie es ist:

    Diese Programm kann ich euch leider keinen Namen sagen, weil es keinen hat. Das wurde von einem PC-Freak, Kenner, ..... geschrieben der das in Youtube veröffentlichte.
    Diese Programm loggt sich, nach Eingabe meines Benutzernamens und meines Passwortes, automatisch in mein Pennergame-Account ein und schickt meinen Penner auf Flaschen suche für 10 Minuten.(Dazu muss man 2 Buttons anklicken). danach wartet er 10 Minuten und ein paar sekunden und klickt auf den Button "Einkaufwagen ausleeren" wartet 1-3 sekunden und schickt meinen Penner erneut auf Flaschen suche.

    Mehr tut dieses Programm nicht. Mein Problem ist ja weiter oben beschrieben.

    Ich hoffe das war Aufklärung genug für euch!

    PS: Bevor hier jetzt kommt: "Ich würde das lassen ein Programm von Youtube dort ein Passwort einzutippen. Der Programmiere könnte sich das PW irgendwie aneignen". Da ich aber eben kein Anfänger mehr bin habe ich mir den Quelltext anzeigen lassen und das bleibt alles bei mir und habe nichts verdächtiges gefunden ;-)
     
  17. Raubotter

    Raubotter Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    München
    Wie gesagt, das mit dem "kein Anfänger" ist bei dir einfach nicht glaubhaft. Eine einfache Möglichkeit das herauszufinden ist Google. Oder du nennst uns hier den Namen (Nummer) deiner Box.

    Aber von mir kommt auch kein Hinweis mehr, solange du nicht mit dem Link zum Youtube-Video (!) des "PC-Freaks, Kenners" (*LOL* OMG ROTFL) rausrückst. Gehst du auch zum Arzt und lässt ihn raten, wo es dir weh tut?
     
  18. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Äh irgend wie blick ichs nicht mehr :-(.
    Einerseits denkst du von mir das meine Ahnung von diesem Thema hier so ca. = 0 ist.
    Andererseits hast du allerdings "Angst/die Befürchtung" das ich mit dem Wissen welches mir hier mitgeteilt wird es böses/illlegales etc. anstelle.
    Ich würde das anders definieren. Mehr oder weniger so: Ich gehe zum Arzt und sage dem das mir mein rechter Arm tierisch weh macht. Und er soll dann raten/untersuchen ob ich mir eine Muskelverletzung, Knochenverletzung, Prellung etc. habe.
    So würde ich das ausdrücken.

    Meine Fritz!Box Nummer ist im übrigen Fritz!Box Fon WLAN 7112.

    PS: Das mit dem Programm wird dir nicht mehr viel bringen da ich wahrscheinlich diese ca. 3 Zeilen selber schreibe so wie du mir es höchst persönlich vorgeschlagen hast ;-)
     
  19. Raubotter

    Raubotter Neuer User

    Registriert seit:
    7 Feb. 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    München
    #19 Raubotter, 28 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28 Feb. 2012
    Ja, genau so ist es. Ich denke, dass du ein junger Teenager bist, der meint, sich auszukennen, aber dabei nicht merkt, dass er sich lächerlich macht. Selbstüberschätzung.

    Sofern dir hier geholfen wird, bist du hinterher vielleicht trotz deiner von mir unterstellten mangelhaften Kenntnisse in der Lage, das Onlinespiel zu manipulieren. Denn genau das hast du ja vor, und du weißt auch, dass das irgendwie nicht ganz in Ordnung ist, denn das erklärt, weshalb man dir zu Anfang die Infos aus der Nase ziehen musste.

    Gut, ich gebe zu, nicht alles was hinkt ist ein Vergleich, und das mit dem Arzt kam von mir. Es ist nur so, dass dich der Arzt dann auch fragen wird (nennt sich Anamnese), was du denn mit diesem Arm gemacht hast. Ob du draufgefallen bist, schwere Sachen gehoben hast, ob du das schonmal hattest etc. Dann drückt er darauf rum und fragt "Tut das weh?" - "Und wenn ich so mache?" - "Tut es hier auch weh?".

    Und dann, irgendwann, wenn er genug Informationen hat, stellt er eine Diagnose. Und daraufhin entscheidet er mit dir zusammen, wie deine Schmerzen behandelt werden sollen und gibt dir Hinweise, was du zu beachten hast.

    Und genau das war hier mit dir nicht möglich. Was einerseits damit zusammenhängt, dass du dich schwer verständlich ausgedrückt hast, was den Eindruck macht, als ob dir grundlegende Zusammenhänge nicht klar sind.
    Du meinst, ein Windows-Programm über einen Browser "ins Internet hochladen zu können" und dann dort starten zu können, und dann läuft es "im Internet". Das ist so allgemein formuliert, dass man nicht mal sagen könnte, dass es falsch ist (denn "im Internet" laufen viele Programme - auf jedem Server). Aber so wie die Frage formuliert war, hat sie in etwa die Absurdität wie in der Pickup-Werbung, wo einer erklärt, dass seine Mutter ihn gefragt habe, ob man eMails auch am Sonntag verschicken könnte.
    Also, Netzwerk, Server, Internet - da fehlen dir Grundlagen.

    Dann schreibst du was von "Rechenleistung vielleicht 1 MHz", was das Programm benötigen würde. Auch das ist vielleicht nicht direkt falsch - aber eine derart unübliche Angabe, dass sie nicht von gelerntem Wissen kommen kann, sondern von dir zusammengereimt sein musste. So sprechen Laien, die mal gehört haben, dass "ein geiles neues Game mehr MHz braucht, weil die Grafik so realistisch ist". Das ist ja kein Problem, bemerkenswert ist halt nur, dass du gleichzeitig sagst, du würdest dich auskennen.

    Dann deine Frage nach einer kostenlosen Variante eines Root-Servers. Du hast wohl verstanden, dass es sowas gibt für Geld, vorher beschäftigt hattest du dich damit wohl noch nie. Ist nicht schlimm, aber da kanntest du dich wohl auch nicht aus.

    Linux, Windows-Kommandozeile (ist nicht mehr DOS, auch wenn es ähnlich aussieht): ebenso ein Totalausfall.

    Dann deine Frage
    Also tut mir leid, aber so spricht keiner, der schon mal erfolgreich ein (richtiges) Programm geschrieben hat.
    Auch das ist ja vollkommen egal, meine mickrigen Kenntnisse beschränken sich in der Praxis ja auch auf einfachste Scripts. Aber du schreibst dann wieder
    Ja, äh... ne.


    Man kann also davon ausgehen, dass du den Typen nicht persönlich kennst. Wahrscheinlich hast du nur das Video gesehen. Da er aber ein so großartiges Programm geschrieben hat, muss er ja sowas wie ein Programmiergott sein. Ich kenne das Programm ja nicht, aber es hört sich jetzt grundsätzlich nicht sonderlich kompliziert an, FÜR JEMANDEN DER DAS SCHONMAL GEMACHT HAT.

    Du schätzt da anscheinend den Aufwand vollkommen falsch ein. Es ist was ganz anderes, sich unter Windows schnell mal sowas zusammenzuklicken, was sich im Prinzip per Makro realisieren lässt, ohne eine Codezeile zu schreiben, als so etwas für in diesem Fall eine FRITZ!Box, die für so etwas eigentlich nicht gedacht ist (es aber theoretisch natürlich auch kann) zu schreiben. Da dir das nicht klar gewesen zu sein scheinte, fehlt dir auch da Grundwissen. Was, ich wiederhole mich, nicht schlimm ist, solange du nicht rumtönst, du würdest dich auskennen.

    Ach, und da gibt es noch so viel mehr Anzeichen dafür, dass du in der Realität deutlich weniger kannst/weißt, als du uns glauben lassen möchtest. Das machst du aber so dilettantisch, dass man dich eigentlich nicht ernst nehmen kann. Es kann auch sein, dass du das selbst glaubst. Dann sage ich dir hiermit nochmals: Du kennst dich nicht aus. Das merkt man. Wenn du in Zukunft wieder in ordentlichen Foren (oder auch im echten Leben) Hilfe willst, musst du ehrlicher oder besser: realistischer sein, was deine Kenntnisse betrifft. Denn es wird dir sonst immer wieder passieren, dass du etwas fragst und dir jemand eine Antwort gibt, die du gar nicht verstehen kannst. Wenn du dann wieder nachfragst und die anderen merken erst hinterher, dass man bei dir bei Adam und Eva anfangen muss, wird das zu nichts führen. Das mal so als "allgemeinen Lebenstipp".

    Irgendwie meine ich, da herauslesen zu können, dass du befürchtest, es würde mir hier darum gehen, auch an dieses Programm zu kommen. Ich kann dich beruhigen: Das Programm und dein Onlinespiel sind mir egal. Ich habe Spaß an anderen Dingen (wie zum Beispiel sinnlos lange Antworten in unsinnigen Threads zu schreiben ;-)). Ich (und auch die Anderen, die dir zuvor geantwortet haben) wollte das Programm nicht, damit es MIR was bringt, sondern DIR. Um dir helfen zu können. Einschätzen, ob es mit vertretbarem Aufwand möglich ist, das auf die Box zu bringen. Schauen, was das Programm macht, und ob man es irgendwie für die FRITZ!Box nachbauen kann.

    Zu den 3 Zeilen noch: Ich hatte überlesen bzw. vergessen, dass du dich auch im Spiel einloggen willst/musst. Damit reichen 3 Zeilen wahrscheinlich nicht mehr ganz. Aber das ist eh egal, denn ich bin mir sehr sicher, dass du es eh nicht hinbekommen wirst. Weil ich denke, dass ich es - wegen den in meinem ersten Beitrag angesprochenen Sicherheitsvorkehrungen des Betreibers - auch nicht hinbekommen würde, auch wenn es wahrscheinlich möglich ist. Spar dir die Zeit und lass es auf deinem Computer laufen und lass den halt an.

    Ach, ist das schade... jetzt habe ich so viel geschrieben, und dann liest es doch keiner durch... aber Spaß hats mir gemacht! (Note to myself: du musst dich öfter raushalten, auch wenn der Thread-Titel noch so interessant klingt!)
     
  20. maechi

    maechi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Feb. 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann dich beruhigen ich habe es gelesen ;-)

    Das mir in Netzwerk, Server und Internet die Erfahrung/Kenntnisse etc. fehlen oder nur sehr schwach ist ja klar sonst würde ich ja nicht fragen ob sowas überhaupt möglich ist und wie man das macht. Wenn ich damit ein Profi wäre wüsste ich jetzt nicht direkt warum ich mich hier angemeldet habe.

    Das ich mich am Anfang so verschwiegen gehalten habe lag daran, dass ich in einem anderen Forum von PC Kenner(Hardware, Software) auch des öfteren mal mehr oder weniger illegale Gedanken gehabt habe und dort um Rat gefragt habe. Jedes mal wurde ich blöd angemacht und mein Thread wurde geschlossen. (Allerdings waren diese Gedanken ein bisschen heftiger Illegal als diese hier)
    Da mein momentanes Vorgehen mit Sicherheit auch nicht Rechtens ist war deshalb vorsichtig und habe mir Gedacht vlt kann mir so auch einer helfen ohne genau zu wissen was ich damit anstellen will.

    Das ich mich selbst überschätze kann gut sein(als junger teenager- so wie du mich auch eingeschätzt hast- ist man nun mal so). Ich bin einfach davon ausgegangen das ein Server so ist wie ein PC, nur mit Linux. Und ja Linux kenne ich so ca. nicht. Nur mal bei Praktika gesehen und ein kurz damit rumgespielt.

    Das ich noch nie ein Programm geschrieben stimmt nicht ganz. Ich hatte schonmal ein einwöchiges Praktikum als Programmierer und durfte dort einen Taschenrechner (Binär in Dez.;Binär in Hexa.;Hexa in Binär;....) und das hat auch funktioniert.
    Ja ich weis das das dennoch nicht alles aus der C++ Sprache war aber da ich dann noch ein bisschen von SQL, das ich in der Schule gelernt habe, dazu genommen habe hab ich mir gedacht dann kann das doch gar nicht so schwer sein(war auch für mein Gewissen. Oder schafft ihr eine Aufgabe wenn ihr euch davor sagt das diese Aufgabe fast unlösbar ist und ihr deshalb am Boden zerstört seid). Und die Sache mit den verschiedenen Programmiersprachen kam einfach daher das ich mal gelesen habe das im Prinzip alles Sprachen fast gleich sind. Allerdings Sprache eine Programmes und Datenbank zusammen zu nehmen wäre dann doch möglicherweise blöd gewesen von mir. :-(

    Das mit dem PC laufen lassen ist leider keine allzu gute Idee da meine Eltern so sind die stecken sogar ihre elektrische Zahnbürste aus der Steckdose aus wenn sie das Haus kurz verlassen. Also Risiko das bei uns mal ein elektrobrannt entsteht ist ziemlich gering, daher ist das keine gute Idee.

    Wäre dennoch nett von euch wenn ihr/du mir noch helfen würdest :-(