.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Anzahl Provider bei FBF ATA

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von ko01u, 17 Feb. 2006.

  1. ko01u

    ko01u Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    stehe vor der Entscheidung FBF ATA oder Sipura SPA1001.

    Kann mir jemand sagen wieviele Provider die Fritzbox gleichzeitig haben kann und wie kann man beim rausrufen zwischen den verschiedenen Providern wechseln ?

    Beim SPA1001 sind ja nur 2 Provider möglich.


    Danke

    ko01u
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Die FBF verpackt bis zu 10 SIP-Accounts. Du wechselst mittels Wahlregel oder per Vorwählen von *12x# zwischen den Accounts.
     
  3. ko01u

    ko01u Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Info.

    Ist man dann bei allen max. 10 Providern gleichzeitig registriert, könnte also unter 10 Rufnummern anrufbar sein ?

    Oder geht das nur zum selbst rausrufen ?

    ko01u
     
  4. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Yo, du darfst dich unter allen 10 Rufnummern wachklingeln lassen! Alle registriert und anrufbar.

    Du kannst ggf. auch ueber einen Proxy-Dienst dies simulieren.

    voipd.