[Frage] Anzeige bei Anrufen bei besetzt deaktivieren

buesing_de

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Moin zusammen!

Mein Fritz!Fon (C6 an 6591) zeigt mir aktuell Anrufe an, die ich nicht annehmen konnte, weil ich selbst telefoniert habe (busy-on-busy). Mein Kollege hat das Funktionsmerkmal abgestellt, weiß aber nicht mehr wie...und ich werde auch nicht fündig.

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Vielen Dank im Voraus!
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,728
Punkte für Reaktionen
293
Punkte
83
Unter Telefonliegeräte dann bei dem C6-Telefon auf den Bleistift dann unter Merkmale sollte es der 5. Haken sein.
 

buesing_de

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hi,

und danke für Dein Feedback! Das wäre dann:

"Anruf abweisen bei besetzt (Busy on Busy).
Ankommende Anrufe werden abgelehnt, wenn über das Telefon bereits ein Gespräch geführt wird. Der Anrufer hört den Besetztton."

Da war ich schon, aber für mich klingt das so, als ob der Anrufer dann gar kein Besetztzeichen mehr bekommt. Mir geht's ja NUR um die Benachrichtigung, die ich bei Anrufen im Besetztstatus ständig von der Fritz!App bekomme...
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
474
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Hallo.
Kannst ja mal in der App unter Einstellungen schauen.. vielleicht da unter Nachrichten die betreffende Leitung abhaken.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,728
Punkte für Reaktionen
293
Punkte
83

Theo Tintensich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2008
Beiträge
2,000
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
48
Da war ich schon, aber für mich klingt das so, als ob der Anrufer dann gar kein Besetztzeichen mehr bekommt.
Ist die Funktion "Busy on Busy" an, dann bekommen die Anrufer Besetzt, wenn mindestens ein Gerät, das auf diese Nummer reagieren soll, zu diesem Zeitpunkt in Benutzung ist. (Achtung, normale Telefone, deren Hörer nicht aufgelegt sind, verursachen das gleiche. Viele Telefonanlagen schalten die aber nach einiger Zeit 'ab', wenn dieses Telefon keine Verbindung hat)

"Kein Anklopfen" ist nur dann vergleichbar mit "Busy on Busy", wenn dieses Telefon das einzige ist, dass auf die Rufnummer registriert ist.
 

buesing_de

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]
Naja, aber das will ich ja auch genauso auch haben - nur halt *keine* Benachrichtigungen, wenn ich telefoniere. Hintergrund: ich arbeite viel im Homeoffice und es ist manchmal extrem nervig, gerade in längeren Telefonaten oder Telkos, wenn man ständig Benachrichtigungen bekommt, wer gerade wieder erfolglos angerufen hat.

Mein Kollege (ebenfalls Fritz!Box) sagt, er habe das abgestellt, weiß aber nicht mehr wie. Besetzt kriege ich beim ihm trotzdem, wenn ich anrufe und er telefoniert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
474
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Hallo.
Du hast doch in #3 von Benachrichtigung von Fritz App gesprochen.
Ist es denn die Nachricht von der App auf dem Handy.
Wenn es die ist musst Du die in der App abschaltem.
 

buesing_de

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Es ist beides - nerven tun die Benachrichtigungen der App. Klar, die könnte ich abstellen, dann aber nur komplett. Ich möchte NUR die Benachrichtigungen bei erfolglosen Anrufen (weil besetzt) abstellen. Gleiches gilt für die Benachrichtigungen auf dem Fritz!Fon.

Das muss doch einzeln funktionieren. Mein Kollege schwört, dass er keine mehr kriegt...
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
474
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Hallo.
Hab mal so bei mir probiert.
An Deinen DECTTelefonen die einen zweiten Anruf verhindern sollen Busy Busy einlegen und anklopfen aus.
In der App bei den Leitungen die nicht melden soll den Haken raus.
Bei mir gibt es dann für den Anrufer besetzt und keine Anzeige auf DECT und keine Nachricht von der App auf dem Handy.
 

buesing_de

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Sorry, dass ich nochmal nachhake, aber ich habe jetzt so viele Konfigurationsmöglichkeiten, dass ich den Überblick verliere...

In der Fritz-Box kann ich PRO ENDGERÄT festlegen

a) Anruf abweisen bei besetzt ("Busy on Busy - Ankommende Anrufe werden abgelehnt, wenn über das Telefon bereits ein Gespräch geführt wird. Der Anrufer hört den Besetztton.")
b) als Unterpunkt noch "Anruf abweisen bei besetzt durch das Endgerät bestimmen."

Die App gibt m. E. ja nur Meldungen weiter. Ich meine, wenn man die grundlegende Meldung aufgelaufener (und abgelehnter) Anrufe deaktiviert, dann sollten auch die Meldung der Vergangenheit angehören.

Was müsste ich jetzt wo aktivieren oder deaktiveren? Ich kriege es bei keinem Haken/NIcht-Haken so hin, wie ich es will...

Puh, dass sich das als so komplex herausstellt, hätte ich nicht gedacht...(und ist definitiv mal weit von kundenzentriert entfernt).

EDIT: Hab' gerade mit AVM telefoniert. Die wissen ad hoch auch nicht weiter und bitten darum, dass ich mich schriftlich an sie wende....ohne Worte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
474
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Hallo So ist bei mir Ruhe.
In der Anlage bei der NSt. Bild 1. Aber kein Haken bei Endgerät bestimmen.
In der MyfritzApp.App aufmachen,Hamburger /Einstellungen/Nachrichten/ alle eigenen Nummern abwählen.
Wie in #13 genannt Push in der Box ist bei mir nicht aktiviert.
Die Myfritz sendet mir aber trotzdem Nachricht wenn ich es in der App nicht deaktiviere.
Screenshot (144)_LI.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

cazador

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich nutze eine Fritzbox 7590 aber die Einstellungen gleichen sich fast alle.
Meint dein Kollege eventuell die Einstellungen unter System --> Push Service --> Anrufe --> Stiftsymbol Bearbeiten --> Andere Einstellungen
 

buesing_de

Neuer User
Mitglied seit
16 Jan 2006
Beiträge
135
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gelöscht - siehe Forumsregeln]

Danke! Den zweiten Haken hatte ich schon entfernt, ohne dass sich was ändert.

Jetzt hab ich die Pushbenachrichtigungen für die Homeoffice-Nummer in der App deaktiviert und damit klappt es. Allerdings sind damit ALLE Benachrichtigungen (auch z. B. über verpasste Anrufe, wenn ich mal um die Ecke war) auch nicht mehr dabei...:-(

Ich kann nicht glauben, dass man das nicht nur auf Besetzt-Events begrenzen kann. Aber wie man sieht, ist ja auch AVM mit der Frage überfordert.

@cazador - glaube ich nicht. Diese Pushbenachrichtigungen sind doch Mails, oder? Ich spreche hier nur von Benachrichtigungen am Endgerät und in der App.[/b]
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
474
Punkte für Reaktionen
42
Punkte
28
Hallo. Ich hab es mir mal so gemerkt.
Wenn der zweite Haken gesetzt wäre entscheidet das Endgerät wann Busy wirken soll.
Das müsste dann auch dort aktiviert werden.
Das war beim S0 mal aktuell. Hab ich beim DECT noch nicht gehabt.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,676
Punkte für Reaktionen
336
Punkte
83
Benutzt Dein Kollege ebenfalls zusätzlich ein IP-Telefon wie die FRITZ!App oder nutzt er ausschließlich DECT-Telefone?
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via