Anzeige Nachtschaltung an allen Telefonen?

DominikGenz

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2016
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

wir haben eine Be.IP Plus und 5x IP630, gibt es eine Möglichkeit anzuzeigen wenn die Nachtschaltung aktiv ist und diese an jedem Telefon ggf. manuell zu setzten bzw. zu deaktivieren?
Ich habe es nicht gefunden, dass es auf anderen Telefonen angezeigt wird.

Vielen Dank für Tipps.
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Hi!

Dann musst jedem der 5 Systel die idente Nachtschaltung auf Taste legen, damit es Jeder sehen, bzw. bedienen kann.

LG.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,461
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
Die Umschaltung kann man an jedem Telefon auf eine Taste legen, aber da es für den Status der Nachtschaltung keine Signalisierung an das SIP - Telefon gibt, können die Telefone derzeit nicht den Status der Nachtschaltung anzeigen.
 

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
[email protected]!

Da Du ja so ein grosser Fan dieser Anlagenserie bist, eine Frage dazu:

Ist das jetzt ein FW-Fehler der Anlage oder der Endgeräte.
Kann man das LM auch nicht zumindest im Display anzeigen lassen, ala Halbmond, wenn wenn die Nacht-AVA aktiv ist?

LG.
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,461
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
Wenn man die Nachtschaltung nur an einem Telefon vornimmt, kann dieses auch den Status anzeigen. Es ist kein FW-Fehler, sondern eine fehlende Funktionalität bei SIP - Telefonen. Die Elmeg IP620 / IP630 haben nicht den gleichen Funktionsumfang an Systemfunktionen wie ein S530 / S560. Das wird sich aber mit der Zeit noch ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kostenlos

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
3,027
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Wie sagte der Neandertaler: Kommt Zeit kommt vielleicht Rad!
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Die Elmeg IP620 / IP630 haben nicht den gleichen Funktionsumfang an Systemfunktionen wie ein S530 / S560. Das wird sich aber mit der Zeit noch ändern.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. :p

Beim IP630 hat man zwar endlich langersehnte Möglichkeiten geschaffen, Nachtbetrieb, Teamsignalisierungen und Rufumleitungen komfortabel über eine Taste zu schalten, jedoch handelt es sich hierbei um Makros - also Kennziffernabfolgen. Wird eine so konfigurierte Taste gedrückt und ist die LED aus, schickt das Telefon die Kennziffernfolge (vorgefertigt oder benutzerdefiniert) für das Einschalten der Funktion an die Anlage und und schaltet die LED ein bzw. umgekehrt.
Der Status der LED gibt also lediglich wieder, was das jeweilige Telefon zuletzt an die Anlage geschickt hat, nicht ob die Funktion tatsächlich aktiv ist oder nicht. Wenn damit eine Rufumleitung eingerichtet und diese anschließend über die WebGUI der Anlage gelöscht würde, wird die LED immer noch an sein. Das einzig Schöne daran ist, dass man mit ein und der selben Taste eine Funktion ein- und wieder ausschalten kann.

Bei den echten Systemtelefonen CS / S / IP-S hingegen geben die LEDs den wahren Status wieder. Dass das ein IP630 jemals können wird, wage ich zu bezweifeln.
Solange bintec elmeg nicht hingeht, und wieder ein eigenes echtes IP-Systemtelefon baut, wird diese Funktionalität an den derzeitigen IP-Telefonen ein unerfüllbarer Wunsch bleiben. Als die S530/560-Telefone in Planung waren, wollte man auch IP-Varianten davon bringen. Schade, dass daraus nichts geworden ist.
Da man bei bintec elmeg die Telefoniesparte seit Jahren wissentlich vernachlässigt und zugekaufte SIP-Telefone als "IP-Systemtelefone" bzw. mittlerweile als "IP-Telefone mit Systemmerkmalen" anpreist, wird in der Richtung auch nichts positives mehr kommen.
Ich frage mich, warum man sich dort überhaupt noch die Mühe macht, Telefone ins Programm aufzunehmen. Keines der IP-Tischtelefone war zu seiner Markeinführung auch marktreif. Die IP1x0 liefen mit keiner Firmware richtig stabil, bei den IP6x0 gibt es auch viele Schnitzer und noch nicht realisierte - aber beworbene - Funktionen.
Für mich kommt erschwerend hinzu, dass die Geräte für die gebotene Leistung einfach zu teuer sind - meinen Kunden übrigens auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,461
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
Es gibt einen großen Unterschied zwischen der IP1x0 - Generation und den neuen IP620/630 - Telefonen. Erstere hat schon der Vorlieferant Gigaset nicht selbst entwickelt sondern incl. der Software eingekauft. Aus diesem Desaster hat man gelernt. Deine Einschätzung zur neuen Generation teile ich nicht, denn die auf meinem IP630 laufende Firmware 2.14 läuft stabil und funktioniert mit meinem Jabra Headset. Das die SIP - Telefone bei den Systemfunktionen mit der Zeit noch einiges dazulernen müssen, wird wohl allen Beteiligten bekannt sein. Das da nichts positives mehr kommen wird, stimmt nicht.
 

SFA1492

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2015
Beiträge
360
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Wie schon gesagt: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich habe seit etwas mehr als 15 Jahren mit elmeg Produkten zu tun. Die in den letzten Jahren gemachten Erfahrungen lassen bei mir keinerlei Euphorie mehr aufkommen, über das was da noch kommen soll. Dein Optimismus und Deine Loyalität gegenüber bintec elmeg ist beneidenswert. Scheinbar behandeln die nicht alle Partner so schlecht wie mich.

Dass die IP1x0 bereits keine Eigenentwicklung von Gigaset waren und auch dort nur zugekauft wurden, macht die Sache ja nicht besser - im Gegenteil. Was zählt ist, dass beim Endkunden mit dem IP130/140 ein grundsätzlich sehr attraktives Telefon auf dem Tisch stand, welches aber nie stabil lief. Aber darüber Radio hören können ... toll. Das IP120 war nicht ganz so schlimm, was aber eher an dem eingeschränkten Funktionsumfang (=weniger Fehlerquellen) lag.
Wenn ich mich heute beim IP620/630 über die hinreichend diskutierten Unzulänglichkeiten aufrege, will ich gar nicht wissen, wie es vor einem Jahr aussah, als man darum bemüht war, das IP1x0-Desaster nicht zu wiederholen.

Soweit ich das sehe, steht die Firmware 2.14 für das IP630 der breiten Öffentlichkeit (noch) nicht zur Verfügung. Sowohl Internetseite als auch FTP-Server bieten mir derzeit maximal 2.13.5 an.
Ich gehe mal davon aus, dass Du die EHS-Funktion meinst, die damit stabil läuft. Wenn dem so ist, dann hat es bintec elmeg vier(!) Monate nach Verfügbarkeit der Telefon-Hardware und sechs Monate nach Anpreisen der EHS-Funktion endlich geschafft, zu liefern. Wenn das ein Grund für Dich zum Jubeln ist, dann weiß ich's auch nicht.

Gut, das gerät jetzt Off-Topic und wird etwas polemisch, daher nochmal zurück zum eigentlichen Thema, wo wir uns ja hoffentlich einig sind:
Das synchrone Anzeigen auf mehreren Endgeräten, ob eine Nachtschaltung aktiv ist oder nicht kann mit dem IP630 nicht realisiert werden.
 

Dopan8

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2017
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wenn man die Nachtschaltung nur an einem Telefon vornimmt, kann dieses auch den Status anzeigen. Es ist kein FW-Fehler, sondern eine fehlende Funktionalität bei SIP - Telefonen. Die Elmeg IP620 / IP630 haben nicht den gleichen Funktionsumfang an Systemfunktionen wie ein S530 / S560. Das wird sich aber mit der Zeit noch ändern.

Ich wollte mal anfragen, ob sich da mittlerweile was geändert hat, konkret, ob die IP 620/630 mittlerweile eine aktive Nachtschaltung mittels LED signalisieren können (wichtiges feature!). Das Systemtelefon IP-S290plus kann das, ist aber mittlerweile aus der Vermarktung genommen worden.

Zweite Frage: Kann man die Nachtschaltung eigentlich auch per GUI an einer be IP Plus aktivieren/deaktivieren? Das wäre zB sinnvoll, wenn man nicht vor Ort ist, sich aber per VPN auf die be.IP Plus einwählen kann. Anwendungsbeispiel: Mitarbeiterin hat vergessen, nach Büroschluss die Nachtschaltung zu aktivieren, abends fällt ihr das zu Hause ein...

MfG
 

ta99

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2006
Beiträge
258
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Wenn einem das besonders wichtig ist, kann man ja eine Softwarelösung auf z.B. einem RasPi selbst basteln. Per snmp den Status der Nachtschaltung abfragen und dann auf allen Telefonen per xml browser die LEDs setzen. Den Ablauf muss man dann z.B. minütlich laufen lassen.
 

Dopan8

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2017
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So jetzt ist es leider passiert, nach einem Stromausfall ist eines unserer elmeg IP-S290plus Telefone tot, jetzt stehe ich vor der Frage, wie ich es ersetzen soll.
Für uns ganz wichtig: Das Telefon muss den Tag/Nacht-Status optisch anzeigen und ein-/ausschalten können. Das elmeg IP-S290plus konnte dies prima mittels roter LED (Kurzwahltaste). Wir schalten Tag/Nacht manuell (und wollen auch nicht auf Kalenderfunktion umschalten)! Außerdem muss das künftige Telefon eine Durchsage an andere IP-S290plus Telefone ermöglichen. Diese hängen an einer be.IP plus.
Das die SIP - Telefone bei den Systemfunktionen mit der Zeit noch einiges dazulernen müssen, wird wohl allen Beteiligten bekannt sein. Das da nichts positives mehr kommen wird, stimmt nicht.

Können denn die elmeg IP630/640 Telefone mittlerweile das (wichtige!) Feature Tag/Nacht-Status anzeigen?
Was gäbe es für Alternativen?
Hier meine Überlegungen:
1. ein gebrauchtes IP-S290plus bei ebay?
2. ein elmeg IP630 oder IP640 anschaffen, die dürften ja wohl noch ein paar Jahre auf dem Markt bleiben, aber können die denn die o.g. gewünschten Funktionen mittlerweile?
3. kompatibles anderes (System-, IP)-Telefon, das die o.g. Funktionen unterstützt und sich an einer be.IP plus komplikationslos betreiben lässt, Vorschläge?

Ich freue mich auf Rückmeldungen
Dopan
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,461
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
Können denn die elmeg IP630/640 Telefone mittlerweile das (wichtige!) Feature Tag/Nacht-Status anzeigen?
Ja, das geht inzwischen.

Nachtrag: Für Durchsagen gibt es Tastencodes (siehe Handbuch "Bedienung über das Telefon".
 
Zuletzt bearbeitet:

bishop2k

Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja, das geht inzwischen.

Nachtrag: Für Durchsagen gibt es Tastencodes (siehe Handbuch "Bedienung über das Telefon".
Bei mir wird am Maxwell3 Taste "Nachtschaltung" mit *27# provisioniert.
Bleibt dann ohne Funktion. Am ISDN Systel geht es einwandfrei. Gibt es hier noch einen Trick?!
 

Kalle2006

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Jul 2006
Beiträge
3,461
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
48
Bei mir wird am Maxwell3 Taste "Nachtschaltung" mit *27# provisioniert.
Das liegt daran, das es ein Maxwell 3 und kein Elmeg IP630 ist. Die Systemtelefonfunktion für die Nachtschaltung funktioniert nur mit den Elmeg IP630 / IP640 - Telefonen.

Die Aktivierung bzw. Abschaltung der Nachtschaltung an normalen Telefonen erfolgt mit *90 bzw. #90. In dem Fall dann aber ohne Statusanzeige.
 
Zuletzt bearbeitet:

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via