.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

AOL startet mit Voice over IP

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von kossy, 25 März 2005.

  1. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Unter http://www.heise.de/newsticker/meldung/57895 gibts einige Infos über den VoIP-Start von AOL.
    Die Features hören sich ja ganz gut an.

    ...
    Über ein Web-Frontend kann der Anwender Komfortmerkmale wie Sperren für kommende und gehende Anrufe, Umleitungen, Rufnummernanzeige und den Anrufbeantworter im Netz bearbeiten. Anrufe von Rufnummern auf der Blacklist werden auch dann gefiltert, wenn der Anrufer diese unterdrückt. (uma/c't)
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hört sich allerdings nicht sehr positiv an - nur für AOL Kunden und nur mit zertifizierter Hardware (von AOL gestellt).

    Ist mal wieder nur ein Angebot für Boris und Konsorten, die nur dann wissen ob sie "drinnen" sind wenn AOL alles managed :mrgreen:
     
  3. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guckst du auch hier.

     
  4. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das bezieht sich wohl aber nur auf den Datentraffic bei Telefontarifen.
    Flatrate-Kunden brauchen sich darum nicht zu kümmern.

    Na schauen wir mal...
     
  5. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die AOL-Hardware baut auch eine weitere PPPoE-Verbindung auf, darum die getrennte Abrechnung.


    MfG,
    Karl
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Also wieder nur für AOL-Insider,wenn alles extrawürstig gehandhabt wird!
    Muß man nur noch auf die Qualität gespannt sein und natürlich auf die Preise!
    Lasse mich gerne überraschen!
    Gruß von Tom
     
  7. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vor allem würd mich interessieren, ob die PPPoE-Kennung auch noch für andere Sachen genutzt werden kann..

    /me aol-accountdaten raussuch..


    MfG,
    Karl
     
  8. webforscher

    webforscher Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich dachte das ist das Forum für Experten... Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

    Du kannst jede SIP-fähige HW benutzen. Nicht extrawürstig oder sonst was. Nur WENN du die zertifizierte HW nutzt, dann wird eben Dein VoIP-Traffic nicht über dein Volumentarif laufen. Und das wiederum ist ne nette Sachen, denn dann stimmen endlich auch die VoIP-Tarife wenn man nen Volumentarif hat.

    Anderen Traffic habe ich allerdings noch nicht durch die zweite PPPoE Session getunnelt bekommen. Bezweifel auch, daß das gehen wird. Die sind ja offensichtlich nicht ganz bekloppt.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Richtig - richtig lesen! Hatte ja erwähnt,lasse mich positiv überraschen! Um überhaupt irgendwelche Aussagen machen zu können,braucht man viel mehr Information!
    Es sei denn,Du gehörst zu denen,die Betatester waren,dann kannst Du uns ja informieren,auch die "Experten" lassen sich gerne mal aufklären!
    Gruß von Tom