.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Archiv] Freiwilliger zum Skripttesten gesucht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von haveaniceday, 6 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr,

    ich erstelle gerade ein Skript für eigene Fritzboximages:
    - Auspacken original Image
    - Modifizieren über Skripts
    - Einpacken

    Ich suche einen/mehrere Freiwillige zum "Testen".

    Für das Skript braucht man:
    - squashfs 2.0
    - Rootrechte zum "mounten" des originalimage
    - Mut das erzeugte Image auszuprobieren.
    - Etwas "Skript" Ahnung, falls man damit eigene Änderungen testen möchte.

    Die Bedienung sollte "sehr" einfach sein.

    Ich verschicke das Skript als "PN".
    Sobald die Funktion nicht nur von mir bestätigt ist werde ich das Skript regulär
    zur Verfügung stellen.

    Der Test könnte so in ca. einer Stunde starten.

    Haveaniceday.

    PS: Falls ich mich zwischendurch nicht melde komme ich über meine Box nicht mehr ans Internet. ;-)
    :beerdigu:

    Edit: Belohnung in Beschreibung eingefügt :D

    [hr:39fc8e50b5]

    Keine Freiwilligen ? Selbst getestet...
    ( Skript/File ist nur für fortgeschrittene Unix User. Bedienung < 5 Minuten Aufwand )

    Das File ist "AVM-frei" ;-)

    Bei mir läuft es und modifiziert 8.3.14

    Als Belohnung wenn es bei dir klappt:
    - Journal => Telefonliste funktioniert über Menü.
    - telnetd ist aktiv.

    Readme, etc ist enthalten. Falls noch jemand interesse hätte könnte man über die
    "Patchfiles" Korrekturen austauschen ohne "Copyrights" zu verletzen.
    (Share mod_script/add_on/* mod_script/fritzbox_mod.[567] )

    Verbesserungsvorschläge bitte hier in den Thread.

    Haveaniceday

    PS: Bin jetzt erst Pizza essen. :)

    Edit: Board mag kein .tgz Attachment lost. jetzt als .tar.gz dran...
    1. Fehler gefunden: Passwort bleibt leer und ist nicht fritzbox
     

    Anhänge:

  2. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Du kennst doch http://www.wehavemorefun.de/fritzbo...mpiling?#Cross_Compiler_und_Build_Environment ? (nur als Hinweis wegen möglicher Doppelarbeit).
    Ich habe mir deine Idee zur Telefonliste mal angeguckt. Ich hatte sie in der vorherigen FW-Version (.135) einach dadurch aktiviert, dass ich "firmware_version arcor" in /proc/avalance/env gepastet hatte. In der FW .14 wirkt das nicht mehr.

    Aber da gibt es die Datei /var/config.def:
    <? setvariable var:isFon 1 ?>
    <? setvariable var:isWlan 0 ?>
    <? setvariable var:isDsl 1 ?>
    <? setvariable var:Annex 'B' ?>
    <? setvariable var:isBasis 1 ?>
    <? setvariable var:isFBoxSL 0 ?>
    <? setvariable var:isDebug 0 ?>
    <? setvariable var:isWizz 0 ?>
    <? setvariable var:produktName 'FRITZ!Box Fon' ?>

    Da steht also das isFon 1 schon drin, bewirkt aber offenbar nicht das Menu mit den Anrufen. In den html-Dateien finde ich das isFon aber auch nicht mehr.

    Udo
     
  3. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    OT, aber *grrr*, dieser Thread kommt dem hier nach.

    Bitte aufpassen. :)
     
  4. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @udosw:

    Sieht es bei dir in den Dateien nicht so
    usr/www/html/menus/menu1_home.html:<? if eq <? echo $var:isFon ?> 1 '
    usr/www/html/menus/menu1_home.html:<? if eq <? echo $var:isFon ?> 5 '

    => die "5" stört und ist ein Wert, der eigentlich nicht erreicht werden kann.
    An anderer Stelle ist diese Abfrage auf "2".

    Wenn alle diese Abfragen auf "isFon ?> 1 " gesetzt werden klappt es mit
    der Telefonliste im normalen Menu !

    Haveaniceday.

    @Christoph, werde sehen möglichst mit Edit zu arbeiten. Bei "ganz" neuen Aktionen/Erkenntnissen finde ich ein neues Post viel besser. Verspreche Besserung.
     
  5. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Alles klar, habe ich jetzt auch gefunden.

    Wenn man das Image nicht patchen will, geht auch folgende.
    Die Datei /var/config.def wie folgt ändern:
    Code:
    <? if eq $var:menu journal 
            '<? setvariable var:isFon 5 ?>'
            '<? setvariable var:isFon 1 ?>' 
    ?>
    <? setvariable var:isWlan 0 ?>
    <? setvariable var:isDsl 1 ?>
    <? setvariable var:Annex 'B' ?>
    <? setvariable var:isBasis 0 ?>
    <? setvariable var:isFBoxSL 1 ?>
    <? setvariable var:isDebug 0 ?>
    <? setvariable var:isWizz 0 ?>
    <? setvariable var:ProduktName 'FRITZ!Box Fon' ?>
    Dann wird im Journal-Menu der Unterpunkt 'Anrufliste' gezeigt. In dem Moment verschwindet zwar das 'Telefonie'-Menu, aber wenn man einen anderen Menupunkt außer 'Journal' anklickt, ist es wieder da.

    Die Syntax ist ein 'if'-'else' Statement:
    <? if eq $var:VARIABLE WERT 'DANN TU DIES' 'SONST TU DAS' ?>

    Udo

    Edit 14.11. 23 Uhr
    Ich habe jetzt mal versucht, das modifizierte Image zu flashen: Klappt nicht:

    FRITZ!Box Anlagensoftware (Firmware)

    Das Firmware-Update ist fehlgeschlagen:
    Es trat ein nicht näher spezifizierter Fehler während des Updates auf.

    Wiederholen Sie das Firmware-Update oder starten Sie FRITZ!Box neu.

    Nach einem Neustart: Alter Stand ist wieder da.

    Udo
     
  6. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Udosw,

    ich habe 6.3.14 und 8.3.14 mal verglichen: Bis auf ein paar kleinste Änderungen ist alles gleich.
    Versuch bitte das "flashen" mit dem gleichen Image noch mal.
    Ich möchte behaupten, der "upload" hat nicht richtig funktioniert.

    Nach dem erfolgreichen Update müsste die Version "FRITZ!Box Fon WLAN (UI), Modified-Firmware" auf der Übersichtseite heissen.

    Ein "Problem" wäre möglich sein: Die Checksumme schlägt fehl.
    Aber bei mir kommt ein erzeugtes filesystem.image nicht in den "failed" Zweig.

    Hat irgend jemand schon mal Probleme mit "chksum" gehabt ?

    Ich bin sehr interessiert den Grund für das Problem zu finden !

    Haveaniceday

    ( "manueller" Versuch mit meinem "filesystem.image siehe unten )

    /var/tmp # if ! ./chksum ./filesystem.image ; then
    > echo failed
    > else
    > echo ok
    > fi
    File doesn't contain the checksum, adding
    Calculated checksum is 4A4A9ACD
    Adding failed
    ok
    /var/tmp #
     
  7. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Jetz hab' ich all meinem Mut zusammengenommen und einfach per recover.exe geflasht: Null Probleme!

    Code:
    C:\Home\Fritz>recover.exe -f my.image
    recover.exe: Firmware von my.image geladen
    recover.exe: Suche FRITZ!Box ...
    recover.exe: FRITZ!Box 192.168.178.1 (192.168.178.1:5035)
    recover.exe: Uebertrage kernel.image (655360)
    recover.exe: kernel.image uebertragen
    recover.exe: Uebertrage filesystem.image (3100664)
    recover.exe: filesystem.image uebertragen
    Nun habe ich FRITZ!Box Fon, Modified-Firmware 06.03.14 in meiner Übersicht stehen. Prima. Jetzt kann ich endlich anfangen, diese fürchterliche Weboberfläche mal zu verbessern ;-)

    Udo
     
  8. robot_rap

    robot_rap Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    2,094
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Karlsruhe
    Freiwilliger zum Skripttesten gesucht

    HI,
    ich habe dein Script nun auch getestet. Hatte vorher die 06.03.14 und nun meine eigene Firmware. Ging alles ohne Probleme

    Robert
     
  9. FFL

    FFL Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo
    Habe dein Skript nun auch getestet aber das Update schlägt bei mir fehl. An was kann das liegen?
    Mit recover (Perl-Version) hat es auch nicht funktioniert, nach "ADAM FTP Server ready" passiert gar nichts mehr.

    Danke :)
     
  10. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    @FFL:
    Wenn Du das DOS-Programm recover.exe benutzt, musst Du nach dem flashen (wenn der DOS-Prompt wieder da ist und Recover keinen Fehler gemeldet hat) die Box neustarten, d.h. kurz Stromstecker ziehen!

    Das Perl recover macht selber einen Neustart:

    Box neustarten, dann (nach ca. 2 Sekuden): aufrufen:
    recover -f mein.image

    Ergebnis:
    Code:
    Looking for Fritz!Box ooooO. found!
    ADAM2 version 0.18.1 at 192.168.178.1 (192.168.178.1)
    Product ID: Fritz_Box_FON
    Hardware Revision: 58
    Firmware Revision: 06.03.14
    Load address: 0x94730938
    recover.tmp/var/tmp/filesystem.image: no checksum
    Flashing filesystem.image to mtd0 ...############################################
    success!
    recover.tmp/var/tmp/kernel.image: removed checksum
    Flashing kernel.image to mtd1 ...##########
    success!
    Rebooting...
    Argument "CMD_OK" isn't numeric in numeric eq (==) at /usr/local/bin/recover line 138.
    Klappt bei mir wunderbar, bin ständig am ändern im Image. Die Meldung mit dem CMD_OK hat keine Auswirkungen.

    Udo
     
  11. FFL

    FFL Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Prima, danke es hat funktioniert!
    Man muss es manchmal ein paar mal probieren... jetzt kann ich mich endlich auch ans Spielen machen :)

    Gruß
     
  12. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr,

    habe eine neue Version fertig:
    - sshd ( dropbear )
    - Skript kann Einzelaufrufe: besser für eigene Modifikationen
    - Zum Platz machen: Menu von AVM für alle
    - Ein paar "versteckte" Menüs frei
    - Auspacken: dumpsquashfs ( kein Root-Zugriff notwendig )
    - prekompiliertes "mksquashfs" ( hoffe geht nicht nur auf SuSE 9.2 )

    Bei "defaultinstallation": User root, Passwort: fritzbox
    => Wenn ihr das Passwort auf ein eigenes ändert wird auch "dropbear/sshd" beim booten gestartet.
    ( Siehe Readme, wie "ssh" von aussen freigeschaltet wird. )

    Ich hoffe ihr habt Spass daran.

    Haveaniceday.

    ( File sichtbar, wenn ihr angemeldet seid. ) :huhu:
     

    Anhänge:

  13. FFL

    FFL Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi, getestet und für gut befunden.
    Bau doch bitte noch folgendes ein:

    Code:
    diff -d 2.fritz.box_fon_wlan.08.03.14.image/etc/init.d/rc.voip 3.fritz.box_fon_wlan.08.03.14.image/etc/init.d/rc.voip
    12c12
    <           voipd
    ---
    >           voipd -i 0
    
    Das ist ne kleine aber feine Änderung, denn sie sorgt dafür, dass die Audiocodecreihenfolge, die in /var/flash/voip.cfg steht, beachtet wird (passt zu meinem Posting mit dem sparsamen Codec!)

    Mann muss dann selbstverständlich noch die Codecreihenfolge anpassen und somit ist diese Änderung fest in der Firmware verdrahtet.
    Code:
    ~ # cat /var/flash/voip.cfg |grep audiocodecs
            audiocodecs = "G726-32", "PCMA", "PCMU", "G726-40", "G726-24";
    
    Ich find das kleine blaue Kästchen immer besser!

    Edit: der "Assistent" im Webinterface funktioniert nicht aber das liegt wohl nicht an dir oder?
     
  14. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    ich habe es jetz auch mal probiert mit kanotix. Hat leider nicht geklappt. Ich bekomme folgende Fehlermeldung:
    Code:
    File fritzbox_mod saved.
    ox_fon.06.03.14.image ../fritz.06.03.12-sshd.imagee/fritz-original-image/fritz.bo
    Step 1, untar original image
    Use nice tool ./dumpsquashfs to unpack box image
    Can't locate Compress/Zlib.pm in @INC (@INC contains: /etc/perl /usr/local/lib/perl/5.                                  8.4 /usr/local/share/perl/5.8.4 /usr/lib/perl5 /usr/share/perl5 /usr/lib/perl/5.8 /usr                                  /share/perl/5.8 /usr/local/lib/site_perl .) at ./dumpsquashfs line 202.
    BEGIN failed--compilation aborted at ./dumpsquashfs line 202.
    Problems to mount/unpack squash-filesystem 1.fritz.box_fon.06.03.14.image/var/tmp/file                                  system.image
    Ich habe noch nicht geforscht, wie ich das Prblem beheben könnte.
    Das Skript verspricht ja viel, sieht nach echt Arbeit aus - Dank an den Autor!

    Gruß,
    Pfeffer.
     
  15. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @FFL,
    Einbau kommt nach dem Wochenende. Bin heute und morgen unterwegs.
    Der "Assistent" scheint noch in der Entwicklungsphase zu sein.

    @pfeffer:
    Die Perl installation scheint eine Library nicht zu kennen.
    Wenn du dumpsquashfs umbenennst wird eine Methode mit "sudo" probiert.
    Dazu muss aber "squashfs" installiert sein.
    Alternativ kannst du von jemanden die Verzeichnisse "1.*" "2.*" "3.*" einmalig
    holen. Das Skript nimmt diese dann immer.

    Haveaniceday

    PS: Bin erst am Sonntag abend wieder "online"

    :)
     
  16. enrik

    enrik Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Du musst das Perl-Module Compress::Zlib installieren. Bei Debian wäre das ein `apt-get install libcompress-zlib-perl'. Wenn es bei deiner Linux-Distribution nicht dabei sein sollte, musst Du es eben von www.cpan.org holen und selbst installieren.

    Gruß,
    Enrik
     
  17. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr,

    ich bins schon wieder. Einige haben mir noch schöne Anregungen gegeben.
    Schade das der Platz so eng ist.

    Geändert:
    - voipd start mit -i 0 ( anderer Codec wird bei Start ausgewertet )
    - Checksumme mit "tichksum" => Besseres Update, Checksumme korrekt.
    - dropbear nutzt vorhandende Keys
    - /etc/version: "Modifikation" fritzbox-mod-0-20
    - /usr/bin/system_status gepflegt ( auch auf original-Box: http://192.168.178.1/cgi-bin/system_status )

    Viele Grüße,

    haveaniceday.

    PS: nfs-mount siehe Edit 2. Kommt bei einem späteren Posting falls niemand es direkt haben möchte.
    Edit 1: 22.11. 12:34 werde mal versuchen das Passwort vom Web-interface als login-Passwort zu übernehmen. ( Aber: dann ist das Passwort in Klartext auf der Box zu sehen.. !)
    Edit 2: 22.11 19:15 "nfsmount" geht nach Austausch von libuClibc-0.9.26.so
    Edit 3: "fritz" im Link mit 192.168.178.1 ersetzt. Komisch. fritz sollte eigenlich von Fritzbox richtig aufgelöst werden.
    mod-0.20.tar.gz sichtbar, wenn angemeldet. :)

    PS: Mag edit nich.... Aber admins wollens so.
     

    Anhänge:

  18. FFL

    FFL Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Super, werde es gleich heut abend ausprobieren!
    Weiter so ;-)

    Edit (18:45): Skript funktioniert, ich hab soeben die neue modifizierte FW geflasht und bin wieder online :)

    Code:
    Modified-Firmware 08.03.14fritzbox-mod-0-20
    Das mit dem system_status find ich ne super Idee. Nur solltest du in deinem Posting oben den Link korrigieren, da ich wenn ich drauf klicke bei Fritz-Radio lande ;)

    Gruß
     
  19. FFL

    FFL Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich weiß nicht warum aber irgendwie ist das Webinterface kaputt:
    - VoIP-Anbieter eintragen sieht kaputt aus, der Sipgate-Eintrag kommt erst wieder zum Vorschein wenn man einmal zwischen "1und1" und "anderer Anbieter" wechselt
    - Ich kann die Zuweisung der Fon-Nummern (was mit SIP und was mit Festnetz) nicht mehr ändern

    Hat sonst noch jemand dieses Problem? Ich glaub das war auch schon mit der 0-10er aber ich hab mir nix dabei gedacht. Jetzt hab ich halt festgestellt, dass es gar nicht mehr funktioniert.

    Naja, gibt ja noch nvi /var/flash/voip.conf ;-)

    Edit: naja, da stehts nicht drin. Wie ändere ich denn die Zuweisung der MSNs zu den Nebenstellen direkt und ohne WebUI?

    Edit 20:22: Nach einem Reboot gehts wieder, allerdings nur das Zuweisen der Nebenstellen! Komisch, mal beobachten.
     
  20. FFL

    FFL Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wieder ich, die ar7.cfg gibt ordentlich was her: (Trial and Error *g*)
    Code:
    StatisticStartOfMonth
    legt den Tag fest, an dem euer Trafficvolumen gezählt werden soll. Praktisch, da z.B. 1und1 den Monat an dem Tag beginnen lässt, an dem ihr das erste Mal eure DSL-Verbindung genutzt habt.
    Einfach ändern mit nvi und nach einem Reboot sollte es stimmen.

    Jetzt mach ich mich mal dran, herauszufinden was
    Code:
     budget {
                            Enabled = no;
                            Period = 2;
                            VolumeLow = 0;
                            VolumeHigh = 0;
                            ConnectionTime = 0;
                    }
    
    macht. Damit könnte man sicher eine Überschreitung des Freitraffics erreichen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.