.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Arcor StarterBox, Line-In-Use Voltage?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Zebulon, 8 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zebulon

    Zebulon Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe heute meinen alten Telekom Terminaladapter gegen die Arcor StarterBox ausgetauscht. Bei den Telekom Gerät hatte ich bei den Sipura auf der "Info" Seite bei Line Voltage:23V. Habe dann auf der PSTN Seite unter Line-In-Use Voltage:20V eingestellt. Erst da war ein einwandfreier PSTN Betrieb möglich. Nun steht unter der "Info" Seite bei Line Voltage:61V. Was soll ich bei "Line-In-Use Voltage" nun einstellen? Habe da bis jetzt noch nichts geändert und es funktioniert. Kann da was kaputt gehen 61V/20V?Muss ich sonst noch was ändern unter "International Control" Impedance, Gain, Tip/Ring Voltage?
    Zebulon
     
  2. gunar

    gunar Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    0 Volt von StarterBox

    hab den spa3000 neu und auch noch nicht viel Ahnung was die ganzen Einstellungen betrifft. Jedenfalls steht bei mir unter Info 0 Volt für PSTN-Line. Der spa3000 ist genau wie bei dir an einem Router Fli4l (2.08) und am a/b Wandler der StarterBox von Arcor angeschlossen. Hab nur keine Ahnung warum da keine Spannung ankommt. Kann auch über Festnetz nicht telefonieren. Voip funktioniert aber. Würd gern wissen wie du den spa3000 mit der StarterBox konfiguriert hast.
    Wenn ich von Handy meine Festnetznummer anrufe ertönt zwar das Rufzeichen aber das Telefon am spa3000 klingelt nicht.
    Das Menü vom Sipura läst sich aber auch vom Telefon aus aufrufen.

    Woran kann das liegen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.