.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk als ISDN-Anlage

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von pixel, 25 Jan. 2006.

  1. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu in diesem Forum und will erst mal ein freundliches "Hallo" in die Runde werfen. Ich habe auch erst mal eine ganz allg. Frage bezüglich Asterisk.

    Ich möchte eine Telefonie-Server damit einrichten der im ersten Schritt als reine ISDN-Anlage arbeitet d.h. der Server wird an's ISDN-Netz angeschlossen und hängt ja sowieso im LAN. Als Endegräte sollen VoIP-Telefone eingesetzt werden die an's LAN angeschlossen werden. Asterisk soll aber per ISDN raus wählen. Soweit ich gelesen habe ist das ja möglich.
    Es ist keine TK-Anlage vorhanden, lediglich ein NTPA. Ich habe bisher nur Erfahrungen mit AVM-Karten & Capi.

    Nun gibt es im Forum ja die Rubriken:

    - Asterisk ISDN mit HFC
    - Asterisk ISDN mit CAPI

    und ich wollte mal Fragen was es mit HFC auf sich hat, besonders in Verbindung mit Asterisk?

    Die einzige Abhängigkeit an die ISDN-Hardware betrifft meinen Fax-Server. Es ist bereits ein HylaFAx-Server im Einsatz (im Moment mit Fritz!-Karte) und ich habe mir vorgestellt das ich eine aktive 2-Kanal-Karte in den Server einbaue und beide Anschlüsse mit dem NTBA verbinde. Nun sollen entweder 2 Leute gleichzeigtig telefonieren können oder eben 1 x Telfon + 1 x Fax.

    Wenn später alle läuft soll Asterisk VoIP über DLS machen und die ISDN-Anindung als FallBack im Falle eines Internet-Ausfalls dienen. Funktioniert das alles wie ich mir das vorstelle?
    Es geht mir jedoch primär um die Auswahl der richtigen ISDN-Hardware als um die Software-Implementierung. Wäre schön wenn mir jemand ein paar Infos geben könnte oder einen Verweis auf brauchbare Dokus.

    Viele Grüße
    pixel
     
  2. cibi

    cibi Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Zun den HFC Karten: Einfach mal hier im Forum lesen ;)
    oder auch

    http://www.pro-linux.de/work/asterisk/asterisk-1.html
    http://www.pro-linux.de/work/asterisk/asterisk-2.html

    => Wenn du keine ISDN Geräte direkt an den Asteriskserver anschließen willst, gehen auch die AVM Karten.
    (als Nebenstelle einer ISDN Anlage könnte man sie auch noch verwenden)

    HFC Karten unterstützten den NT Modus:
    Man kann dort direkt ISDN Geräte anschließen, wie z.B. an einer Amtsleitung/Interner S0 Bus einer ISDN Anlage.

    Nur zum Telefonieren via Asterisk <-> ISDN Telekom, langt wie gesagt deine AVM Karte(n).
    Wie das paralell mit Hylafax ist, kann ich nicht sagen, bei mir läuft aber capisuite.org ohne Probleme mit Asterisk auf einem Server.
     
  3. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Willkommen im Forum,

    was du vorhast, sollte alles machbar sein. Es spricht auch nichts dagegen, HylaFAX auf der selben Maschine wie Asterisk zu betreiben.
    Wenn ich dich richtig verstehe, hast du nur einen NTBA. Dann brauchst du auch keine 2Port Karte, der S0 Bus ist der selbe, ob du ihn links oder rechts oder angeklemmt am NTBA anschliesst und er stellt dir u.A. zwei B Kanäle zu Verfügung. Die Unterscheidung zwischen Fax und Voiceanruf geschieht über die Dienstekennung bzw. über die MSN.

    Eine HFC Karte benötigst du nur dann, wenn dein Asterisk zwischen dem Telekom Anschluss und ISDN Geräten (TK Anlage, Telefone, etc.) liegt, sprich einen internen S0 Bus zu Verfügung stellen soll.

    Am besten liest du fleissig hier im Forum, dann wird dir einiges klar werden.
     
  4. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi@all,

    ja ich habe lediglich einen NTPA (ohne TK-Anlage). Wenn ich dich richtig verstanden habe benötige ich auch nur eine Karte da diese ja 2-Kanäle bedienen kann. Ich werd's einfach mal mit einer aktiven B1-Karte versuchen da ich so eine sowieso noch habe. Sollte HylaFax damit nicht klar kommen kaufe ich eine C2.

    Nein ich möchte keine ISDN-Geräte anschließen. Ich werde mir VoIP-Telefone besorgen. Hierzu hätte ich dann auch noch ein paar Fragen. Soll ich die hier stellen oder in einer anderen Rubrik? Da es ja nicht zu diesem Thema passt.

    Vielen Grüße
    pixel
     
  5. Liquido

    Liquido Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    System-Engineer
    Ich empfehle dir eine HFC Karte in der Schweiz haben wir nur Probleme mit der Fritz Karte z.B. gibt es bei der Fritzkarte kein Klingelton oder besetzt Ton, wenn man jemanden Anruft.

    Eine Billige HFC ISDN Karte findet man bei Conrad. Ich kann dir leider im Moment nicht den Link schicken welche das genau ist da ich Sie im Büro liegen habe und der Kollege die Bestellung dort immer macht.

    Aber auf jedenfall nimm lieber eine Zap Kompatible Karte wie die HFC als eine CAPI Karte!
     
  6. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du es mal mit eingeschaltetem EarlyB3 probiert. Da sollten die Töne vom Amt eigentlich Durchgestellt werden. Im übrigen kann man die Fritz-Card jetzt auch ohne Capi mit misdn und Asterisk betreiben. Das könnte auch ne Lösung sein. Die HFC-Karte produziert ne Menge Interrupts.

    Naja, und wenn die capi-Karte schon da ist, dann kann man das ja auch mal damit testen. Das funz auch wunderbar mit Hylafax zusammen (benutze ich hier auch so).
     
  7. Liquido

    Liquido Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    System-Engineer
    Guter Tip :)

    Muss ich mal Testen, aber wir haben die Fritz Karten bereits überall mit HFC Karten von Conrad ersetzt kosten nicht mehr und funktionieren einwandfrei.

    Und bei unserem VoxGate wo Interupts ein Problem sind benutzen wir eh Sangoma Karten.
     
  8. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi@all,

    .... da bin ich wieder :rolleyes: Der Asterisk läuft soweit und intern kann ich zwischen den Softphones telefonieren. Nun will ich die Anbindung ans ISDN-Netz hinbekommen. Die B1-Karte ist eingebaut und im System mit dem Capi-Treiber von AVM konfiguriert.

    Ich habe mal etwas gestöbert und denke das wohl die beiden Dateien:

    - modules.conf
    - capi.conf

    meine nächsten Kanidaten sind. Zunächst die modules.conf. Diese habe ich wie folgt erstellt:
    Code:
    [modules]
    autoload=yes
    noload => pbx_gtkconsole.so
    noload => pbx_kdeconsole.so
    noload => app_intercom.so
    load => chan_modem.so
    load => res_musiconhold.so
    load => chan_capi.so
    noload => chan_alsa.so
    [global]
    chan_modem.so=yes
    chan_capi.so=yes
    Das Schlüsselwort "noload" ist wohl das Gegenstück zu load und verhindert ein laden des genannten Moduls. Ich denke mal das ich:
    Code:
    load => chan_modem.so
    chan_modem.so=yes
    raus nehmen kann, oder? Ist die Datei sonst ok oder fehlt noch etwas?

    Dann wäre da noch die capi.conf, diese hätte ich wie folgt erstellt:
    Code:
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [interfaces]
    
    msn=123456
    incomingmsn=123456
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=anrufvonextern
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2
    Die auskommentierten Zeilen stamen aus der Vorlage ich weiß aber leider nicht was sie bedeuten. Ist die capi.conf so in Ordnung?

    Wenn ich versuche den Asterisk mit dieser Konfiguration zu starten klappt das nicht und im Logfile steht:

    Asterisk startet ganz normal und intern klappt nach wie vor alles. Mein Sofphone ist ja intern auf der 100 erreichbar. Wie mache ich es nun das Anrufe von extern auf der 123456 (Nummer natürlich ausgetauscht) auf das Softphone mit der inetrnen Nummer 100 durchgereicht werden?

    Viele Grüße
    pixel
     
  9. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi@all,

    also ich habe jetzt den ganzen Abend im Forum gelesen und irgendwelche Konfigurationen ausprobiert aber ich kann über ISDN weder raus noch rein telefonieren. Meine modules.conf:
    Code:
    [modules]
    autoload=yes
    noload => pbx_gtkconsole.so
    noload => pbx_kdeconsole.so
    noload => app_intercom.so
    load => chan_modem.so
    load => res_musiconhold.so
    load => chan_capi.so
    noload => chan_alsa.so
    [global]
    chan_modem.so=yes
    chan_capi.so=yes
    Die capi.conf:
    Code:
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [B1]
    isdnmode=msn
    msn=123456
    incomingmsn=123456
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=capi-in
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2
    Die extension.conf:
    Code:
    [gereral]
    RINGTIME=20
    static=yes
    writeprotect=no
    [globals]
    [default]
    exten =>_ZXX,1,Macro(anrufintern,${EXTEN})
    
    [macro-anrufintern]
    exten =>s,1,Dial(SIP/${ARG1},${RINGTIME})
    exten =>s,2,Voicemail(u${ARG1})
    exten =>s,3,Playback(vm-goodbye)
    exten =>s,4,Hangup()
    exten =>s,102,Goto(s-DIALERROR,1)
    exten =>s,103,Goto(s-VOICEMAILERROR,1)
    exten =>s-DIALERROR,1,Playback(vm-nobodyavail)
    exten =>s-DIALERROR,2,Hangup()
    exten =>s-VOICEMAILERROR,1,Playback(vm-incorrect-mailbox)
    exten =>s-VOICEMAILERROR,2,Hangup()
    
    exten =>_4ZXX,1,VoiceMailMain(${EXTEN:1})
    
    [capi-out]
    extem =>_0.,1,Dial(CAPI/B1/${EXTEN:1})
    extem =>_0.,2,Congestion
    
    [capi-in]
    exten =>123456,1,Dial(SIP/100)
    exten =>123456,2,Hangup()
    
    [local]
    include =>default
    Das Softphone (X-Lite) ist intern unter der 100 zu erreichen. Ankommende Anrufe auf der MSN 123456 sollen an dieses Softphone durchgereicht werden. Im CLI bekomme ich noch eine Fehlermeldung sobald das Sofphone gestartet ist:
    Code:
    an 30 22:45:50 NOTICE[27792]: chan_sip.c:7797 handle_request: Registration from 'Poseidon <sip:100@192.168.0.5>' failed for '192.168.0.200'
    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.

    Viele Grüße
    pixel
     
  10. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,727
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo;

    an Deiner modules.conf kann´s nicht liegen; bei mir sieht sie so aus und sollte auch bei Dir so gehen:

    Code:
    
    ;
    ; Asterisk configuration file
    ;
    ; Module Loader configuration file
    ;
    
    [modules]
    autoload=yes
    noload => pbx_gtkconsole.so
    noload => pbx_kdeconsole.so
    noload => chan_modem_i4l.so
    noload => chan_modem_bestdata.so
    noload => chan_modem_aopen.so
    noload => chan_modem.so
    noload => chan_skinny.so
    noload => app_intercom.so
    load => chan_capi.so
    load => res_musiconhold.so
    noload => chan_elsa.so
    noload => chan_oss.so
    noload => chan_iax2.so
    noload => app_db.so
    noload => app_forkcdr.so
    noload => app_ices.so
    noload => app_nbscat.so
    noload => app_parkandannounce.so
    noload => cdr_csv.so
    noload => cdr_sqlite.so
    noload => cdr_manager.so
    noload => cdr_odbc.so
    noload => cdr_pgsql.so
    noload => chan_agent.so
    noload => chan_alsa.so
    noload => chan_mgcp.so
    noload => chan_modem.so
    noload => chan_modem_aopen.so
    noload => chan_phone.so
    noload => codec_lpc10.so
    noload => pbx_wilcalu.so
    noload => res_config_odbc.so
    noload => res_odbc.so
    [global]
    chan_capi.so=yes
    
    
    Deine capi.conf sollte auch so funktionieren. Die Feher liegen im Dialplan, also in der extensions.conf. Hier hast Du einen Haufen "MIST" :) reingeschrieben.

    Lies Dir doch bitte mal den Kurs von Betateilchen hier am Board intensiv durch. Und schreib bitte hier wieder, wenn Du nicht weiter kommst.

    btw.
    Zeilen die mit einem ; beginnen, sind Kommentare, sie werden also nicht ausgeführt. Du kanst sie also beim Code zitieren ruhig weglassen: ;-)
     
  11. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi@all,
    Es geht doch nichts über konstruktive Vorschläge und dieser gehört definitiv nicht zu dieser Gattung. Du solltest mir schon sagen was denn genau Mist ist.

    Der erste Teil:
    Code:
    [gereral]
    RINGTIME=20
    static=yes
    writeprotect=no
    [globals]
    [default]
    exten =>_ZXX,1,Macro(anrufintern,${EXTEN})
    
    [macro-anrufintern]
    exten =>s,1,Dial(SIP/${ARG1},${RINGTIME})
    exten =>s,2,Voicemail(u${ARG1})
    exten =>s,3,Playback(vm-goodbye)
    exten =>s,4,Hangup()
    exten =>s,102,Goto(s-DIALERROR,1)
    exten =>s,103,Goto(s-VOICEMAILERROR,1)
    exten =>s-DIALERROR,1,Playback(vm-nobodyavail)
    exten =>s-DIALERROR,2,Hangup()
    exten =>s-VOICEMAILERROR,1,Playback(vm-incorrect-mailbox)
    exten =>s-VOICEMAILERROR,2,Hangup()
    
    exten =>_4ZXX,1,VoiceMailMain(${EXTEN:1})
    beinhaltet ja lediglich das Macro für interne Anrufe, die Fehlerbehandlung sowie die Voicebox. Hat meiner bescheidenen Meinung nach also wenig mit meinem Problem (ISDN In/Out) zu tun. Wenn hier also ein Fehler enthalten ist wäre es nett wenn mir jemand sagen könnte was genau Mist ist.

    Der letzte Teil:
    Code:
    [capi-out]
    extem =>_0.,1,Dial(CAPI/B1/${EXTEN:1})
    extem =>_0.,2,Congestion
    
    [capi-in]
    exten =>123456,1,Dial(SIP/100)
    exten =>123456,2,Hangup()
    soll die ein- und ausgehenden ISDN-Anrufe behandeln. Hier dürfte wirklich Mist drin stehn da ich hier eigentlich nur rum probiert habe da ich im Forum keine Infos gefunden habe wie es richtig gemacht wird. Mein Problem dürfte also hieraus resultieren.
    Naja, der Kurs beginnt mit den Worten:
    Dem geneigten Leser ist sicher nicht entgangen das dies genau meine Problemstellung ist :rolleyes:

    Ich werde dann mal weiter suchen. Sollte noch jemand einen Tip für mich haben bin ich natürlich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    pixel
     
  12. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Najaaa.... Dein X-Lite kann sich nicht am * anmelden. Ergo können natürlich auch eingehende ISDN-Anrufe nicht weitergeleitet werden, bzw. das Xlite darf nicht raustelefonieren.

    --> sip.conf prüfen (Benutzername/Passwort falsch?)
     
  13. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber wenn ich am CLI ein "Dial 100" mache klingelt das Softphone?
     
  14. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Ich glaube ich hab dir an anderer Stelle bereits mitgeteilt, dass du mit deiner alten Version wenig Freude haben wirst, aber das ist hier nicht das Problem.
    Poste doch mal die CLI Ausgabe, vorher führe bitte set verbose 5 aus.
    Ausserdem aus der capi.conf das B1 wieder durch interfaces ersetzen, das ist nichts was man frei wählen kann.
     
  15. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ich weiß aber über ein Update werde ich nachdenken wenn diese Kleinstkonfiguration mal läuft. Erst dann kann ich ja beurteilen können ob wir das in der Firma produktiv einsetzen können.
    Ja, werde ich nachher wenn ich Zuhause bin tun.

    Ja ich weiß, aber Danke. Aber eigentlich kann es doch frei wählen, ma muß es nur in der capi.conf gleich bennenn wie man es in der extensions.conf aufruft. Oder liege ich da falsch?

    Viele Grüße
    pixel
     
  16. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi@all,

    also ich bin ein Stück weiter gekommen. Im CLI kommen keine Fehlermeldungen mehr und ich kann über ISDN von extern das Softphone anrufen. Soweit schon mal prima. Aber ich kann nicht per ISDN raus telefonieren.
    Ich würde es gerne so konfigurieren das man am Sofphone eine 0 vorwählen muß und hiermit signalisiert wird es soll nach drausen gehn. Die internen Telefone (Soft und später Hardware) sollen über dreistellige Nummern (nur intern) zu erreichen sein. Geht das so wie ich das vorhabe? Wie gesagt ich habe keine TK-Anlage

    123456 = meine MSN

    Meine derzeitige extensions.conf:
    Code:
    [gereral]
    RINGTIME=20
    static=yes
    writeprotect=no
    [globals]
    [default]
    
    [anrufvonintern]
    exten =>_ZXX,1,Macro(anrufintern,${EXTEN})
    ;exten =>_0.,1,Dial(CAPI/123456,${EXTEN:1}/b)
    [B]Hier muß etwas rein das die vorgewhählte Null erkennt und
    zum Macro "anrufnachextern" springt[/B]
    
    [macro-anrufintern]
    exten =>s,1,Dial(SIP/${ARG1},${RINGTIME})
    exten =>s,2,Voicemail(u${ARG1})
    exten =>s,3,Playback(vm-goodbye)
    exten =>s,4,Hangup()
    exten =>s,102,Goto(s-DIALERROR,1)
    exten =>s,103,Goto(s-VOICEMAILERROR,1)
    exten =>s-DIALERROR,1,Playback(vm-nobodyavail)
    exten =>s-DIALERROR,2,Hangup()
    exten =>s-VOICEMAILERROR,1,Playback(vm-incorrect-mailbox)
    exten =>s-VOICEMAILERROR,2,Hangup()
    
    exten =>_4ZXX,1,VoiceMailMain(${EXTEN:1})
    
    [capi-in]
    exten =>123456,1,Dial(Sip/100)
    exten =>123456,2,Hangup()
    
    [macro-anrufnachextern]
    ;exten => s,1,Dial(CAPI/123456:${EXTEN},30,r)
    ;exten => s,1,Set(CALLERID(number)=123456)
    ;exten => s,2,Dial(CAPI/contr1//b)
    [B]und hier muß gewählt werden[/B]
    
    [local]
    include =>default
    Ich habe verschiedene Config-Zeilen die ich im Forum gefunden habe ausprobiert aber funktioniert hat leider keiner. Die auskommentierten Zeilen stellen derartige experimente dar.

    Viele Grüße
    pixel
     
  17. pixel

    pixel Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2006
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi@all,

    habe es hinbekommen. Habe das gesamte Forum "Asterisk" inc. Unterforen nach dem Stickwort "isdn" durchsucht. Aller Ergebnis gesichtet um nach fast drei Stunden festzustellen das hierzu in diesem Forum noch keine Lösung gepostet wurde, zumindest habe ich sie nicht gefunden.
    Ich habe jedoch einige Beiträge von Leuten gefunden die das gleiche machen wollten und darauf verwiesen wurden das sie die Boardsuche benutzen sollen :rolleyes:
    Habe dann im Web einen Lösungsanstz gefunden und das rauswählen funktioniert auch schon fast, allerdings hört der Angerufene mich nicht. Ich werd mal weiter suchen und wenn's funktioniert hier die Conf's posten.

    Viele Grüße
    pixel