.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk als NTBA konfigurieren?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von I--cHrIs--I, 24 Sep. 2004.

  1. I--cHrIs--I

    I--cHrIs--I Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo

    möchte meine ISDN-Anlage an meinen DSL Anschluss anschließen um mir so den ISDN Anschluss sparen zu können.(Asterisk als Erstatz für NTBA)

    Was benötige ich dazu? (Pentium 1 200MHz 32MB, Fritzcard PCI, Netzwerkkarte)
    Wie stelle ich Asterisk dazu ein?

    danke
    chris
     
  2. Holg

    Holg Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da kann ich so nicht zustimmen. Es ist zwar nicht trivial, einen P1-200 als Asterisk-Kiste mit einer HFC-Karte laufen zu lassen, aber es muesste funktionieren. Mein Thinclient hat in etwa diese Leistung, und ich habe diverse Experimente mit einem P1-233 gemacht. Allerdings koennte das Teil unter Umstaenden etwas mehr Speicher vertragen.
     
  5. I--cHrIs--I

    I--cHrIs--I Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo wieder,

    hab mir nun einen neuen PC Pentium 2 mit 300Mhz,128MB Ram,512MB HD, Realtek Netzwerkkarte uns einer Micronet 128 k ISDN TA Card besorgt.

    Software habe ich mir unter http://www.asterisk.de.ms/ geladen und gebrannt.

    wie nun weiter verfahren?
    Hatte nämlich noch nie was mit Linux bzw. VoiceIP zu tun.

    danke
    chris