.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk an HiCom - Caller ID wird nicht mitgegeben

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von sted, 3 Juni 2005.

  1. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    erstmal muss ich sagen das ich dank eurer (unbewussten) Hilfe mit meiner Asterisk Konfiguration schon sehr weit.
    Mein Setup sieht so aus:

    Debian Sarge mit 2.6.8 + Asterisk Pakete 1.0.7
    AVM Fritz Card PCI 2.0 über CAPI am S0 einer HiCom TK Anlage.

    Ich kann in alle Richtungen telefonieren und komme soweit ganz gut klar.
    Als ich noch i4l benutzt habe konnte ich den Asterisk nicht erreichen, dank CAPI läuft das.
    Allerdings habe ich ein Feature eingebüßt:
    Wenn ich von einem SIP Telefon eine andere Nebenstelle der HiCom anrufe, so sehe ich auf dem Telefon nur *XXX*.
    Mit dem DIAL Command SetCallerID() wollte ich das ändern, zeigt aber keinen Erfolg.

    Liegt das an der HiCom, mag die das nicht? Ist das technisch einfach nicht möglich? Echt ne blöde Sache wenn eigentlich interne Gespräche als XXX kommen :-/

    Ich zeig euch mal die relevanten configs:

    capi.conf:
    Code:
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    [general]
    nationalprefix=49
    internationalprefix=0049
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [interfaces]
    msn=599;*
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    context=isdn
    devices=2
    
    extensions.conf
    Code:
    
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    [globals]
    CONSOLE=Console/dsp				; Console interface for demo
    
    ;TRUNK=Modem/g1 <-- nur i4l interessant
    
    
    
    ;   X - any digit from 0-9
    ;   Z - any digit from 1-9
    ;   N - any digit from 2-9
    ;   [1235-9] - any digit in the brackets (in this example, 1,2,3,5,6,7,8,9)
    ;   . - wildcard, matches anything remaining (e.g. _9011. matches 
    ;	anything starting with 9011 excluding 9011 itself)
    
    
    
    ;[default]
    [isdn]
    
    ; Andere 3stellige Nebenstellen
    exten => _XXX,1,SetCallerID(VOIP-PBX <599>)
    ;exten => _XXX,2,Dial(Modem/g1:${EXTEN},40)
    exten => _XXX,2,Dial(CAPI/@599:${EXTEN},40)
    exten => _XXX,3,Hangup
    
    ;Andere 4stellige Nebenstellen
    exten => _XXXX,1,Wait(1)
    ;exten => _XXXX,2,Dial(Modem/g1:${EXTEN},40)
    exten => _XXXX,2,Dial(CAPI/@599:${EXTEN},40)
    exten => _XXXX,3,Hangup
    
    ; externe anrufe
    exten => _00.,1,Wait(1)
    ;exten => _00.,2,Dial(Modem/g1:${EXTEN},60)
    exten => _00.,2,Dial(CAPI/@599:${EXTEN},60)
    exten => _00.,3,Hangup
    
    
    [sip]
    
    include => isdn
    
    ; Softphones -> 3stellige Nummer
    exten => _9XXX,1,Wait(1)
    exten => _9XXX,2,Dial(SIP/${EXTEN},30)
    exten => _9XXX,3,Hangup
    
    ; Softphones -> 4stellige Nummer
    exten => _9XXXX,1,Wait(1)
    exten => _9XXXX,2,Dial(SIP/${EXTEN},30)
    exten => _9XXXX,3,Hangup
    
    
    [default]
    
    exten => s,1,Answer
    ;exten => s,2,Playback(de/invalid)
    exten => s,2,Dial(SIP/9124)
    exten => s,3,Hangup
    
    Vielen Dank!
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da soll 599 auf dem Display erscheinen, richtig? Naja eigentlich muss das. Zwei Möglichkeiten:
    Nimm da mal das "@" raus. Das schaltet doch die Rufnummernunterdrückung ein, oder?

    Vielleicht ist auch in der Konfiguration der Tk-Anlage für die Nummer 599 die Rufnummernunterdrückung eingeschaltet.
     
  3. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hupe,

    ok... Ich habs genau andersrum verstanden mit der Unterdrückung...
    @ weg, nun gehts.

    Danke!


    Aber noch was anderes... Vielleicht mache ich dafür eher einen neuen Thread auf, aber ich spreche es hier schonmal an:

    Lässt es sich irgendwie einrichten, dass wenn man an meine MSN (599) etwas anhängt das an einen bestimmten SIP Account geht?

    Ich muss es jedenfalls irgendwie hinbekommen, dass ich verschiedene SIP accounts direkt anrufen kann wobei ich nur den einen S0 Anschluss habe.
    Hm, lässt sich da auf Seiten der HiCom vielleicht was machen?
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das wird wohl so nicht gehen, da die Tk-Anlage das Gespräch intern vermittelt, und der rest verlohren gehen würde.
    Bist Du auf eine MSN festgelegt, oder auf einen S0-Bus? Kenne mich mit deiner TK-Anlage nicht aus. Man kann ja einer Capi-Karte mehrerer MSNs zuweisen, und die dann im Asterisk verzweigen.
    Falls Du nur eine MSN hast, könntest Du noch ein Auswahlmenü mit Ansage dahinter setzen. Sonst habe ich auch keine Idee.
     
  5. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, ich hänge an einem S0.
    Die MSN kann ich frei zuweisen, ich befürchte aber ich kann nuer _eine_ zuweisen.
    Das muss ich mir nochmal ansehen, wäre natürlich die schönste Lösung.

    Gibts hier keine HiCom Spezialisten? ;-)



    Wegen der Ansage... Wie realisiert man denn sowas? Dann muss ich mir ein nettes Audioo fiel besorgen / machen, kann das abspielen und dann auf Tastendruck reagieren? Hmmm.
    Naja, aufwendig das für jeden Benutzer zu machen.
    Mal sehen...
     
  6. gliddie

    gliddie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hey, welche Hicom meinst Du denn?

    Bei Hicom 300 kann ich unterstützen.

    Mehrere MSN´s solltes folgendermaßen zuweisen können (Hicom 300):

    EINRICHTEN-SBCSU:[RUFNUMMER],FPP,DIR,[LAGE],
    S0PP,
    103,103,9,1,9,1,0,0,NEIN,0,NEIN,,,
    SBQ9311,JA,JA,0,,,NEIN,NEIN,,,5,0;
    EINRICHTEN-SBCSU:[RUFNUMMER 2],MSN,[RUFNUMMER 1],,
    103,103,9,1,9,1,
    0,NEIN,0,NEIN,,,JA,NEIN,NEIN,5;

    Viel Glück
     
  7. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, eine Nachfrage beim Kollegen ergab:
    HiPath 4000
    Ich bin da nicht so fit... Ich vermute mal die ist ein paar Nummern größer, wird das also vielleicht auch was?
    Werde ich erst nächste Woche probieren können, danke schonmal für die Antwort :)
    Schönes Wochenende!
     
  8. gliddie

    gliddie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hey, die ist sozusagen ein Nachfolger der Hicom 300.
    Mit größe hat das nicht viel zu tun ;-)
    Die Befehle sind die selben.

    Denke das kriegen wir hin.

    Ebenso schönes Wochenende.
     
  9. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo gliddie,

    ich habe mich gerade mal mit meinem Kollegen hingesetzt und das ganze probiert.

    Wir sind dank deinem Beispiel auch schonmal einen Schritt weiter und konnten eine weitere MSN einrichten. Im Asterisk habe ich die neue MSN in der capi.conf angegeben, darüber raus kann ich auch (CAPI/598). Für Rufnummernübermittlung kann ich sie also schon nutzen.

    Allerdings kann ich die neue Nummer nicht anrufen, da erhalte ich nur ein "besetzt" Zeichen.
    Wir haben auch mal ein ISDN Telefon angehangen, das bekommt auch nix.
    Vermutlich noch eine Konfigurationssache...

    Die funktionierende Hauptnummer ist 599, zweite Nummer ist 598.
    Konfigurationsdialog sagt das hier:

    Code:
      <reg-sbcsu
    TLNNU = 599;
    REG-SBCSU:599;
    H500:  AMO SBCSU GESTARTET
    EINRICHTEN-SBCSU:599,FBUS,DIR,1-2-43-0,                           
                     SET600&DEE&FAX,                                    
                     41,41,9,1,9,1,0,0,NEIN,0,0,,,           
                     SBDSS1,SBDSS1,SBDSS1,JA,JA,0,                     
                     10,10,10,,               
                     JA,NEIN,NEIN,,5,0,;
    
    AMO-SBCSU-111       ENDGERAETE- UND S0-BUS-KONFIGURATION IN SWU                 
    REGENERIEREN DURCHGEFUEHRT;
      <einr-sbcsu:598,msn,599
    TSI = ?
    TSI             : TSI-NUMMERN DER UNTER GERKON ANGEGEBENEN GERAETE
    EIGENSCHAFT     : WAHLFREI                                   
    MOEGLICHE WERTE : 0-8
    TSI = ;
    EINR-SBCSU:598,MSN,599,;
    H500:  AMO SBCSU GESTARTET
    H22: 598    DIE MSN-RUFNUMMER WURDE FUER DIE DIENSTE                        
                SPR,FAX,DEE EINGERICHTET.
    H08: 598    DER TEILNEHMER IST AN DIE VERMITTLUNGSTECHNIK UEBERGEBEN
    
    AMO-SBCSU-111       ENDGERAETE- UND S0-BUS-KONFIGURATION IN SWU                 
    EINRICHTEN DURCHGEFUEHRT;
      <reg-sbcsu:598;
    REG-SBCSU:598;
    H500:  AMO SBCSU GESTARTET
    EINRICHTEN-SBCSU:599,FBUS,DIR,1-2-43-0,                           
                     SET600&DEE&FAX,                                    
                     41,41,9,1,9,1,0,0,NEIN,0,0,,,           
                     SBDSS1,SBDSS1,SBDSS1,JA,JA,0,                     
                     10,10,10,,               
                     JA,NEIN,NEIN,,5,0,;
    EINRICHTEN-SBCSU:598,MSN,599,,                                       
                     41,41,9,1,9,1,0,NEIN,0,0,,,              
                     JA,NEIN,NEIN,5,;
    
    AMO-SBCSU-111       ENDGERAETE- UND S0-BUS-KONFIGURATION IN SWU                 
    REGENERIEREN DURCHGEFUEHRT;
    Eine Sache die uns augefallen ist, ist dass bei "Zustand" für die 598 "UNACH" gezeigt wird, bei der 599 haben wir "READY/BUSY". Aber wir wissen nicht woran das liegt und wie wir das ändern können... und falls das überhaupt was zu sagen hat.

    Hoffe du kannst da was mit anfangen und uns vielleicht ein paar Tipps geben!

    Danke schonmal,
    stephan

    P.S.: noch meine aktuelle capi.conf:

    Code:
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    [general]
    nationalprefix=49
    internationalprefix=0049
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [interfaces]
    msn=599,598,*
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    context=isdn
    devices=2
    
     
  10. ppcfox

    ppcfox Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo sted,

    habe zufällig das gleiche problem "gehabt" wie du.
    Hicom 300, S0-Bus, AVM-Fritzcard PCI, SuSE 9.3 2.6er Kernel.
    Einziger Unterschied ich hab keine Ahnung von der Hicom. Den S0-Bus habe ich mir von der Telekom rausführen lassen.

    Anbei poste ich dir mal meine configs. Achtung falls du nicht selbst die Capi-Treiber kompiliert hast, musst du dir die nochmals von junghanns.net besorgen und neu kompilieren.

    http://lists.digium.com/pipermail/asterisk-users/2005-May/107141.html

    capi.conf

    Code:
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    [general]
    nationalprefix=49
    internationalprefix=0049
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    
    [interfaces]
    
    msn=471,*
    incomingmsn=*
    controller=1
    softdtmf=1
    accountcode=
    context=default
    ;echosquelch=1
    ;echocancel=yes
    ;echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2
    
    
    extensions.conf
    Code:
    
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    [globals]
    CONSOLE=Console/dsp				; Console interface for demo
    IAXINFO=guest					; IAXtel username/password
    TRUNK=CAPI					; Trunk interface
    
    [default]
    include => vermittlung
    include => intern
    
    [intern]
    exten => _5.,1,SetLanguage(de)
    exten => _5.,2,Ringing
    exten => _5.,3,Dial(SIP/${EXTEN},20)
    exten => _5.,4,Hangup
    include => extern
    include => sipintern
    
    [sipintern]
    exten => _XXX,1,SetLanguage(de)
    exten => _XXX,2,Ringing
    exten => _XXX,3,Dial(${TRUNK}/471:${EXTEN},20,rT)
    exten => _XXX,4,Congestion
    exten => _XXX,5,Hangup
    
    
    [extern]
    exten => _0.,1,SetLanguage(de)
    exten => _0.,2,Ringing
    exten => _0.,3,Dial(${TRUNK}/471:${EXTEN},20,rT)
    exten => _0.,4,Congestion
    ;exten => _0.,4,Wait(5)
    exten => _0.,5,Hangup
    include => aufnahmen
    
    
    [aufnahmen]
    exten => *1,1,SetLanguage(de)
    exten => *1,2,Answer()
    exten => *1,3,Record(ansage1:gsm)
    exten => *1,4,Playback(ansage1)
    exten => *1,5,Hangup()
    
    
    [vermittlung]
    exten => _47X,1,SetLanguage(de)
    exten => _47X,2,BackGround(ansage1)
    exten => _47X,3,NoOp(${TIMESTAMP} vermittlung beginnen)
    exten => _47X,4,DigitTimeout,1
    exten => _47X,5,ResponseTimeout,10
    
    exten => _X,1,NoOp( only got one digit. It was ${EXTEN})
    exten => _X,2,SetVar(Predigits=${EXTEN})
    exten => _X,3,Goto(s-gathermoredigits,1)
    
    exten => s-gathermoredigits,1,NoOp( fuer Benutzer mit langsamen Fingern Zeit erhoehen )
    exten => s-gathermoredigits,2,DigitTimeout,5
    exten => s-gathermoredigits,3,WaitExten(8)
    
    exten => _X.,1,NoOp(${TIMESTAMP} also jetzt waehlen wir ${Predigits}${EXTEN})
    exten => _X.,4,Dial(SIP/${Predigits}${EXTEN},20)
    
    
    Ich habe die Weiterleitung an eine interne SIP-Nummer über einen Ansagetext (ansage1) gelöst. Nach der Textansage kann eine weitere Nummer gewählt werden.

    Hoffe ich konnte helfen.
     
  11. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi ppcfox,

    danke für dein config Beispiel!
    Ich habs mir jetzt noch nicht sooo genau angesehen, ich hoffe das ich das mit mehreren MSNs ans fleigen kriege denn das wäre wohl wesentlich komfortabler.
    Falls das nichts wird werde ich mir deine config noch genauer ansehen.
    Eventuell bekommst du dann ne PN ;)
    Danke!
     
  12. gliddie

    gliddie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hey,
    mir ist aufgefallen, das Ihr SBDSS1 als Protokoll verwendet.
    Probier es mal mit SBQ9311, sollte eigentlich funktionieren.
    Bei der Capi.conf kann ich Dir leider nicht helfen, habe HFC Karten.

    Tausche mal bei Deinen ISDN Teilnehmern alle SBDSS1 gegen SBQ9311 aus.

    DEFIL/UNACH sagt Dir SDSU auch wenn, ein Gerät nicht richtig vertraten ist. Habt Ihr die Dräte richtig angeschlossen? Sorry das ich frage.
     
  13. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    kein Thema, darfst mich auch fragen ob ich den Server eingeschaltet habe ;)

    Aber die Drähte sollten richtig sein, es geht ja alles übers gleiche Kabel, und die 599 läuft ja. Oder muss man in der Anlage noch was verdrahten? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, ich denke das hier ist bloß noch Softwarekonfiguration - oder?
    Sonst könnte ich ja nicht mit der 598 als CallerID raus.

    Diesen Protokolltausch werden wir gleich mal testen. Ich bin kein HiCom Profi, aber steht das nicht bei den Zeilen die die 599 betreffen?
    Oder hat das auch Auswirkungen auf die andere MSN, also die 598?

    Danke und bis zum nächsten mal :)
     
  14. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    SBQ9311 hab ich hier in unserer Anlage auch eingerichtet.
     
  15. gliddie

    gliddie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @sted:
    Ja, Du stellst damit das Protokoll für Deinen ISDN Bus ein.
    Natürlich gilt das damit dann auch für Deine zweite MSN.
    Kannst ja nicht verschiedene Protokolle verwenden.

    An dem von mir genannten Beispiel hängt eine Fritz Card PCI 2.0.
    Ist allerdings kein Asteriskserver. Nur ein WIndowsrechenr. Aber die Karte funktioniert so an der Hicom. Ebenfalls mit mehreren MSN´s.

    Gruß
    Gliddie
     
  16. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wir haben das gerade getestet Leider ohne weiteren Erfolg :(

    Wir wollten das Protokoll ändern, leider haben wir SBQ9311 gar nicht zur Auswahl. Lediglich:
    SBDSS1
    SBEDSR1
    SBEDSR2
    SBEDSR3
    SBEDSR4

    Naja, eine Fritz Card PCI 2 hab ich auch, die läuft ja an sich auch. Mit der Hauptrufnummer kann ich alles machen, und die 598 wird auch als ausgehene Rufnummer akzeptiert wenn ich die nehmen will.

    Ein normales ISDN Telefon (Notebook mit ISDN karte + Phoner) kann nur mit der 599 arbeiten, auf die 598 reagiert es nicht.
    Damn, warum muss das so kompliziert sein...

    Wir haben übrigens vorher erstmal die Gerätekombination von ISDN-Phone-DF auf S0PP geändert, was du ja auch hast.
    Ändert aber nichts.

    Aktuelle Konfiguration hier:

    Code:
    <reg-sbcsu:598;
    REG-SBCSU:598;
    H500:  AMO SBCSU GESTARTET
    EINRICHTEN-SBCSU:599,FPP,DIR,1-2-43-0,                           
                     S0PP,                                                      
                     41,41,9,1,9,1,0,0,NEIN,0,0,,,           
                     SBDSS1,JA,JA,0,,NEIN,NEIN,,,5,0;
    EINRICHTEN-SBCSU:598,MSN,599,,                                       
                     41,41,9,1,9,1,0,NEIN,0,0,,,              
                     JA,NEIN,NEIN,5,;
    
    AMO-SBCSU-111       ENDGERAETE- UND S0-BUS-KONFIGURATION IN SWU                 
    REGENERIEREN DURCHGEFUEHRT;
    
    Ich zeig euch auch mal Screenshots vom HiPath Manager:

    1. Alte config
    [​IMG]
    2. Aktuelle config 599
    [​IMG]
    3. Aktuelle config 598
    [​IMG]
     
  17. gliddie

    gliddie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Probier doch nochmal anstatt "S0PP" "FBUS" aus.
    Habe Dir nochmal was geschickt. Vieleicht hilft das Euch ja weiter.
     
  18. gliddie

    gliddie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Und Problem gelöst?
     
  19. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ups ... ich muß mich korrigieren ... in der neuen Hipath hier gibt es auch kein SBQ9311 sondern auch nur dann das SBDSS1. Die Konfiguration sieht bei dir aber in Ordnung aus. Der beste Test, ob wirklich alles korrekt funktioniert, ist immernoch ein ISDN-Telefon dran zu hängen. Wenn es mit dem Telefon saubern funktioniert, wirds auch mit dem Asterisk klappen.
     
  20. sted

    sted Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,
    sorry das es immer etwas länger dauert bis ihr was von mir hört. Bin nur 3 Tage die Woche im Büro...

    Ich konnte leider noch nicht probieren das ganze auf FBUS umzustellen. Der Kollege hat Urlaub und ich habe keinen Zugriff auf die Konfiguration. Eventuell kann mir da aber ein anderer Kollege helfen, das muss ich heute noch versuchen...

    oggy:
    Naja, ein richtiges ISDN Telefon habe ich nicht, wir haben mit einem Notbook + AVM ISDN Karte + Phoner getestet. Das ist dann quasi ein ISDN Telefon, da Phoner volle ISDN (CAPI) Unterstützung hat.

    Rausgehen kann ich mit der 598 ja, bloß nicht drauf anrufen... :-(

    danke nochmal, bis später
    stephan