.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk bzw bristuff & SuSE 10

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von Tarzan-muc, 14 Okt. 2005.

  1. Tarzan-muc

    Tarzan-muc Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat denn schon jemand Erfahrung mit SuSE 10? Die Beschreibung zur Installation mittels Bristuff auf SuSE 9.2 oder 9.3 lassen sich nicht so ohne weiteres übertragen wie es aussieht.

    oder hat schon jemand eine vollstädnige Anleitung? Oder geht es vielleicht gar nicht?

    THX
     
  2. *-tuxi

    *-tuxi Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Tarzan-muc,

    die Kommandos
    - make cloneconfig
    - make prepare

    haben bei mir das erwartete getan. Hast Du die Kernel-sourcen richtig installiert? Sonst noch mal erneut installieren?

    Symlink muss /usr/src/linux-2.6 sein (zumindest für zaphfc, /usr/src/linux kann natürlich auf das --> Verzeichnis zeigen), auf Verzeichnis /usr/src/linux-2.6.13-15
    So wie hier:

    Code:
    lrwxrwxrwx   1 root root  24 Oct 14 14:51 linux-2.6 -> /usr/src/linux-2.6.13-15
    
    Michael
     
  3. Tarzan-muc

    Tarzan-muc Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    stimmt... Bei meiner Installation stimmte etwas überhaupt nicht. Damit wäre zwar das ursprüngliche Problem behoben aber die nächsten stehen schon an. Da scheinen schon viele Ihre Probleme mit zu haben. gibt es denn schon eine halbwegs elegante Lösung? Den Florz-Patch würde ich z.B. nicht brauchen. Jedenfalls hab ich das bisher nicht.

    Oder wie würde man denn alternativ bristuff gegen die alte gcc compilieren?