Asterisk CD von Obelix, autom. bristuff Installation

code_indigo

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2004
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

habe gerade (naja, den tag über) die Asterisk CD von Obelix installiert und das upgrade auf die hfc-Sachen durchgeführt.
Hat auch fast geklappt, erstmal wget installiert um das script zu bekommen, achja, vorher apt-get sourcen angepaßt, nach dem ersten Durchlauf bison nachinstalliert....

Wie kann ich nun checken, ob bristuff richtig installiert worden sind?
ein modprobe zaptel sagt kernel module version mismatch, Kernelversion ist bis auf den Zusatz -cdv gleich... aber der lädt das Modul natürlich nicht.

Ist bekannt, ob das script http://asterisk.neustadt-net.de/asterisk-cvs für die aktuelle cd funktioniert?

-und ich will doch nur telefonieren :)

code_indigo
 

code_indigo

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2004
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also nochmal die Fragen klar formuliert:
-hat jemand schonmal obiges script ausprobiert?
-asterisk und zaptel werden offensichtlich compiliert, jedoch schlägt ein make loadNT fehl...

bin schon ganz wuschig im Kopf...

Gruß
code_indigo
 

obelix

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das Script läuft leider noch nicht. Bin noch am Arbeiten. Zur zeit leider viel Streß in der Fa.


OBELIX
 

matrixrk

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab gestern Nacht bzw. bis heute morgen 4 Uhr auch versuch den bristuff zu installieren. Bekomme auch immer beim loadNT einen "module version mismatch". Und ich dachte schon es liegt an mir :)
Gibt es eine möglichkeit mit der Asterisk CD den Bristuff korrekt zu installieren ??

RK
 

obelix

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
zur zeit leider nicht, liegt an den fehlenden Kernal-sourcen.


OBELIX
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
irgendwo muß es die Sourcen doch geben oder?

Geht nun ein loadNT mit der Installations-CD überhaupt nicht?

jens
 

obelix

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein loadNT geht mit dieser CD nicht. Ich habe das Script auch vorerst aus dem Download genommen. Das Problem ist einfach nur das ich ein neuen Kernel backen muß. dann haben wir auch die Quellen und mann kann auch HFC-Karten einbinden. Leider (wie schon geschrieben) habe ich zur Zeit nur wenig Möglichkeit ein paar Stunden abzuzwacken umd das alles in gang zu bringen. Es sprenkt auch den Ramen des Urgedanken einen Einstieg in Asterisk zu schaffen. Aber ich muß sagen es reizt mich selber eine HFC-Karte einzubinden und sowie das Zeitlich zu schaffen ist werde ich alles mit auf die CD bringen. Und natürlich hier mitteilen.

mfg OBELIX
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das Zeitproblem haben wir wohl alle :x , volles Verständnis.

Warum ist es eigentlcih ein Kernel 2.4.21-CDV ?

kann man auch 2.4.19 nehmen, da sind die Sources verfügbar?

danke

jens
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe nun:

2.6.8 Kernel installiert

(anleitung unter http://www.falkotimme.com/howtos/debian_kernel2.6_compile/index.php)

die sourcen auf linux-2.6 verlinkt

den Bristuff 0.1.0.RC4

runtergeladen und per install.sh installiert (dann geht auch make loadNT),

asterisk (im bristuff-verzeichnis) neu kompliert

Nun kommt noch ein Fehler beim Start (Signalling vom NT-Modus) aber da werde ich wohl morgen früh erst mal wieder das Kabel in die Dose stecken müsssen (alles geht immer noch nicht über SSH zu erledigen
:cry:

werde berichten ob es funktioniert

jens
 

jensx

Neuer User
Mitglied seit
20 Okt 2004
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
noch als Ergänzung:

- der Fehler mit dem fehlerhaften Signaling in chan_zap war weg, nachdem ich nochmal install.sh durchlaufen lassen habe und dabei die Sample-Confs mit eingespielt habe (danach extension und zapata.conf wieder zurückgespielt)

- install.sh nochmals gemacht habe, nachdem ich die Header-files korrigiert habe
- ich ein gekreuztes Kabel benutzt habe
- den doppelt benutzen Interrupt "wegkonfiguriert" habe
- nach jedem Start den HFC-treiber mit make loadNT lade

geht es nun leidlich. Einige Warnings kommen immer noch, die Sprachqualität ist noch nicht so besonders, ...

aber das ist dann eben Feintuning ....
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,324
Beiträge
2,021,180
Mitglieder
349,864
Neuestes Mitglied
schalf100