.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

asterisk Chan_capi seit SuSE-linux 9.3

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von blindi, 17 Apr. 2005.

  1. blindi

    blindi Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leuts, Seit dem Update auf
    SuSE 9.3 funktioniert die Capi
    sehr eingeschränkt.
    Baue ich eine Verbindung
    über chan_capi auf leutet es,
    Der andere hört mich, Ich höre aber den anderen Teilnehmer nicht

    Seitdem tauchen auch probleme
    auf: wenn ich einen Anruf über
    Sip bekomme, leutet die Isdn-nebenstelle,
    gehe ich ran, wird der anruf
    nicht durchgestellt. drücke ich eine Zahl: wird die Verbindung stumm hergestellt. Die Capi legt nichtmehr auf.
    ein auszug meiner capi.conf
    [interfaces]
    msn=20
    incomingmsn=22,23
    controller=1
    softdtmf=1
    ;1
    accountcode=
    context=demo
    echosquelch=1
    echocancel=yes
    echotail=64
    ;callgroup=1
    ;deflect=12345678
    devices=2

    meine extensions.conf:
    exten => 300,1,Dial(CAPI/20:b11)
    Gibt es da ne eigene Einstellung bei i4l oder so?
    Es hat vorher auch gefunzt.
    woran kann es bitte liegen? er hat ohne
    Probleme alles compiliert.
    Sogar die SuSE-eigene Asterisk-Version lößt das Problem nicht.


    PS, hatte davor eine 9.1
    Wer kann mir bitte behilflich sein?
    vielen dank
     
  2. Dakota

    Dakota Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das scheint ein generelles Problem zu sein. Ich hatte eine 9.2'er Suse, alles bestens. Sogar komplett neu installiert mit Suse 9.3 und den Asterisk RPM, eine AVM Fritz! PCI... also mehr als Standartausstattung. Schade
     
  3. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    was passiert denn auf der Asterisk-Konsole, wenn o.g. Verhalten auftritt? Bringt Asterisk irgendwelche besonderen Meldungen?
     
  4. Dakota

    Dakota Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt keine besonderen Meldungen, hier mal ein Auszug:

    -- Executing Dial("SIP/3090-375f", "CAPI/3090:b3348||t") in new stack
    -- creating pipe for PLCI=-1
    -- Called 3090:b3348
    -- CAPI[contr1/3090]/9 answered SIP/3090-375f
    -- CAPI Hangingup
    -- removed pipe for PLCI = 0x101
    == Spawn extension (default, 3348, 1) exited non-zero on 'SIP/3090-375f'
    -- Executing Dial("SIP/3091-ba6d", "CAPI/3091:b3348||t") in new stack
    -- creating pipe for PLCI=-1
    -- Called 3091:b3348

    ... und das war es auch schon. Ein auflegen am S0 wird nicht weiter registriert.
     
  5. blindi

    blindi Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    -- Executing Dial("CAPI[contr1/22]/0", "CAPI/20:b11") in new stack
    -- Called 20:b11
    -- CAPI[contr1/20]/1 answered CAPI[contr1/22]/0
    -- Attempting native bridge of CAPI[contr1/22]/0 and CAPI[contr1/20]/1
    Apr 21 20:14:35 WARNING[14790]: channel.c:2634 ast_channel_bridge: Private
    bridg
    e between CAPI[contr1/22]/0 and CAPI[contr1/20]/1 failed


    Tja, und wenn die gegenseite
    auflegt, wird kein Hangup erkannt.
    komischerweise kann ich mich über
    meine interne isdn-nebenstelle
    einwählen um über Asterisk
    zu telefonieren. (sip nach außen).
    Der Fehler, tritt nur dann auf
    sobald ich über isdn rauß-
    wähle bzw. wenn ein Anruf auf
    die Capi extension aufläuft.
    Ich habe ein online_update
    erfolglos probiert. ich habe
    testweise von der 9.2

    die i4l-packages installiert. es
    ändert sich leider nix.
    viele grüße aus bayern.
     
  6. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe dieses Problem auch seitdem ich auf einen 2.6.11.6 Kernel geupdated habe.
    Der Kernel läuft mit SMP-Unterstützung (P4). Könnte es daran liegen ?

    Rein über Capi geht prima aber raus höre ich nix.

    Konsole sieht völlig normal aus. Da Problem mit dem Nichterkennen des Hangup habe ich nicht.
    Code:
        -- Accepting voice call from '2000' to '30' on channel 0/1, span 1
        -- Executing Goto("Zap/1-1", "capiout|30|1") in new stack
        -- Goto (capiout,30,1)
        -- Executing Macro("Zap/1-1", "capicall|62|30") in new stack
        -- Executing SetCIDNum("Zap/1-1", "62") in new stack
        -- Executing LookupCIDName("Zap/1-1", "") in new stack
        -- Executing Monitor("Zap/1-1", "wav|20050423-175655-62-30|m") in new stack
        -- Executing GotoIf("Zap/1-1", "0?6") in new stack
        -- Executing SendText("Zap/1-1", "ISDN:30") in new stack
    Apr 23 17:56:55 NOTICE[10084]: chan_zap.c:11195 zt_prisendtext: text
        -- Executing Dial("Zap/1-1", "CAPI/62:b30|60") in new stack
        -- Called 62:b30
        -- CAPI[contr1/62]/1 answered Zap/1-1
        -- Channel 0/1, span 1 got hangup
        -- CAPI Hangingup
    
    Ich habe auch chan_capi (0.3.5) neu kompiliert - hat nix geändert.
     
  7. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, ich bin jetzt nochmal auf bristuff-0.2.0-RC7k zurück gegangen. Hatt nämlich gleichzeitig mit dem Kernel-Update auch die 0.8 eingespielt.

    Daran liegt es nicht. Es hat sich hierdurch nichts verändert.

    Es muß definitiv am Kernel liegen.

    Werde diesen heute Abend nochmal ohne SMP kompilieren - mal sehen, ob es dann funzt.
     
  8. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe den Kernel jetzt mal ohne SMP-Unterstützung kompiliert.

    [s:9b9a0f8725]Meine Situation hat sich dadurch noch verschlechtert.
    Ich kann jetzt nicht mehr telefonieren.

    Wähle ich eine Capi-Verbindung, erscheint in der Asterisk-Konsole
    Code:
    Apr 25 15:36:37 NOTICE[7395]: chan_zap.c:7788 pri_dchannel: PRI got event: HDLC Abort (6) on Primary D-channel of span 1
    
    versuche ich, ohne Capi, von Sip nach Zap kommt nach ca. 2 Sekunden
    Code:
       -- Called g1/2000
        -- Channel 0/1, span 1 got hangup
        -- Hungup 'Zap/1-1'
      == No one is available to answer at this time
    
    [/s:9b9a0f8725]

    EDIT:

    Vergeßt das mit dem nicht mehr telefonieren können.
    Das war offensichtlich ein Fehler von mir.

    Die Situation ist wie zuvor: Capi rein geht, raus kein Audio.

    Hat jemand den 2.6.11.6er Kernel im Einsatz ? Und funzt es mit Capi bei ihm ?

    Es muß mit dem Kernel zusammenhängen, denn etwas anderes habe ich an meinem System nicht verändert. Und vorher funzte es prima.

    Evtl. ist es irgendeine Kernel-Option. Ich habe sämtliche offensichtlichen (sprich: Capi-) Optionen mit denen auf einem anderen - funktionierenden - System mit 2.6.10er Kernel verglichen aber keine Unterschiede feststellen können.

    Hat jemand noch eine Idee, wo ich suchen könnte ?
    Leider gibt es keinerlei Fehlermeldungen - einfach nur kein Audio. :-(

    EDIT 20:16

    Ergänzungen
    - ein generelles Capi-Problem scheint es auch nicht zu sein; ich kann mit Capisuite Faxe versenden und empfangen
    - Alle Treiber also fcpci, capi, chan_capi und natürlich der komplette bristuff wurden von mir nach jeder Kernel-Änderung neu kompiliert
     
  9. damian

    damian Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mir auch Suse 9.3 installiert, und die gegenrichtung mit der Fritz!PCI ist immer tot.
    Hat jemand bereits eine lösung?

    Gruss,
    Damian
     
  10. mkx

    mkx Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lösung für fehlendes Audio mit chan_capi, linux 2.6.11

    Hallo Damian,

    ja: Debian Bug Report

    (habe das ganze lange Wochenende nach einer Lösung gesucht)

    In dem Bug-Report für Debian ist auch ein Verweis auf das *-Wiki.

    chan_capi öffnet ein falsches "Gerät", dieser Fehler tritt aber anscheinend erst ab Linux-Kernel Version 2.6.11 (RC irgendwas) auf (ich vermute mal, Suse 9.3 hat den). Du kannst also entweder Kernel 2.6.10 verwenden oder den patch (siehe Link) anwenden und chan_capi neu kompilieren (es ist nur die 1 durch die 0 zu ersetzen...).

    chan_capi kann aufgrund dieses Fehlers keine Informationen vom Gerätetreiber und damit vom ISDN empfangen, es erfährt zB auch nicht, wenn die Gegenseite auflegt und bringt kein Audio in die Richtung zu deinem PC. Ankommende Anrufe sind nicht betroffen.

    Grüsse, Michael
     
  11. damian

    damian Neuer User

    Registriert seit:
    10 Mai 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Michael,

    vielen Dank. Muss es aber erst noch ausprobieren.
    Ich war eben mit meinen kenntnissen voll am Anschlag, und habe dann mir eine eltere Suse installier (9.2).

    Grüsse, Damian
     
  12. AtzeW

    AtzeW Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,
    nachdem ich jetzt mehrere Tage gelitten habe bis ich diesen Thread gefunden habe, habe ich mich entschlossen, ein RPM für SuSE 9.3 zu bauen und hier zur Verfügung zu stellen. Hier also der Link für Leute die nicht selbst Patchen/Kompilieren wollen: http://www.adminguru.org/asterisk-capi-0.3.5-6.i586.rpm

    HTH,
    Alex
     
  13. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Siehe auch hier.

    jo