.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk direkt beim ISP betreiben?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von myasterisk, 26 Feb. 2005.

  1. myasterisk

    myasterisk Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    macht es Sinn, bzw. ist es überhaupt möglich, Asterisk direkt beim Provider zu betreiben? Damit entfällt ja die ständige Serverpräsenz zu Hause!

    Hat da jemand schon Erfahrung mit und das evtl. schon so aufgebaut??

    Welchen Server benötige ich? Wer bietet so was an ? Wen kann man empfehlen?

    Es geht evtl. um ein internationales Projekt.

    (Die Geldfrage und alle möglichen Rechtsfragen lassen wir mal bitte einen moment hier aussen vor)


    Merci


    myasterisk
    ----
    :?: :idea: :?:
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Warum sollte es nicht gehen?

    Wenn es was größeres werden soll, ist es in einem RZ sicher besser aufgehoben als im Keller. Die Frage ist ob eigene oder gemietete Hardware? PSTN Übergang notwendig? ... Die Kosten sind auch nicht mit denen eines "normalen" Mietservers zu vergleichen.

    Zur Suche nach Hostern kann ich Dir webhostlist.de empfehlen, da kannst Du nach Deinen Vorgaben recherchieren.

    Andere Möglichkeit wäre auch, eine komplette VoIP Plattform zu mieten, da gibt es ja inzwischen genügend Angebote.

    Ich habe übrigens im Moment eine kleine Installation auf einem V-Server laufen. Die Zugriffszeiten sind da natürlich besser als beim * im Keller, allerdings relativert sich das, wenn man die Verbindung von hier zum Server dazurechnet.

    jo