.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk + Fritz!Box Nummer anrufen funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Kasoft, 23 Aug. 2004.

  1. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich habe ein Problem wieder einmal mit der Fritz!Box Fon. Ich habe an der Box jeweils 2 Telefone hängen. Jeder Anschluss ist mit einem anderen Account an Asterisk verbunden. Die Registrierung funktioniert einwandfrei. Wenn ich aber die Nummer des anderen Telefons anrufe klingelt diese nicht und ich bekomme ein Besetztton. Meine Konfiguration sieht folgendermaßen aus:

    sip.conf
    Code:
    [general]
    port=5060
    bindaddr=0.0.0.0
    allow=all
    tow=lowdelay
    context=incoming
    
    [99999]
    type=friend
    username=99999
    secret=test
    fromuser=99999
    host=dynamic
    dtmfmode=rfc2833
    qualify=yes
    canreinvide=no
    nat=no ;Yes hab ich auch schon probiert. Hat nichts gebracht
    
    [12345]
    type=friend
    username=12345
    secret=test
    fromuser=12345
    host=dynamic
    dtmfmode=rfc2833
    qualify=yes
    canreinvide=no
    nat=no ;Yes hab ich auch schon probiert. Hat nichts gebracht
    
    extensions.conf
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    [local]
    exten => 99999,1,Dial(SIP/99999,10)
    exten => 99999,2,Hangup
    
    exten => 12345,1,Dial(SIP/12345,10)
    exten => 12345,2,Hangup
    
    [incoming]
    include => local
    
    Wisst ihr wo ich da was falsch mache?

    MfG
    Kasoft
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    1.) man schreibt "canreinvite" mit T - nicht mit D :wink:
    2.) probier doch erstmal mit [default]-Kontext, bevor Du das so verschachtelst.
    also in der SIP.conf das "context=incoming" raus, in der EXTENSION.conf den Kontext [incoming] löschen und den [local] in [default] umbenennen.

    Diese Vorgehensweise hat sich bei mir bestens bewährt. Danach startest Du den Asterisk mal mit -vvvg und schaust auf die Meldungen, die dort kommen, wenn Du versuchst, die jeweils andere Nummer anzurufen.
     
  3. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1) stimmt blöd von mir. Hab irgendwo mal den Fehler gelesen und so übernommen :)
    2) Hab mal wie du gesagt hast die verschachtelungen aufgelöst und mit -vvvg gestartet

    wenn ich von dem einen Aparat zum anderen anrufe dann kommen folgende Meldungen:

    -- Executing Dial("SIP/99999-843d", "SIP/12345") in new stack
    -- Called 12345
    Aug 23 11:07:36 WARNING[98310]: chan_sip.c:673 retrans_pkt: Maximum retries exceeded on call 002119a778cb60480bb3a9944382a238@127.0.0.1 for seqno 102 (Critical Request)
    == No one is available to answer at this time
    -- Executing Hangup("SIP/99999-843d", "") in new stack
    == Spawn extension (default, 12345, 2) exited non-zero on 'SIP/99999-843d'
    -- Got SIP response 481 "Call Leg/Transaction Does Not Exist" back from 80.185.125.232

    Obwohl beide Anschlüsse normal registriert sind.
     
  4. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diese Meldung ->
    Aug 23 11:07:36 WARNING[98310]: chan_sip.c:673 retrans_pkt: Maximum retries exceeded on call 002119a778cb60480bb3a9944382a238@127.0.0.1 for seqno 102 (Critical Request)
    erhalte ich auch wenn ich ein VoiceMenu mache. Was bedeutet das?
    Es liegt letztendlich nicht daran das Fritz!Box mit 2 auf einem Server nicht umgehen kann sondern bei mir läuft etwas grundlegendes nicht...
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Dein Asterisk versucht irgendwie rauszuwählen - erkennbar an der 80.xxx.xxx.xxx IP ... ich denke, das soll ein "interner" Anruf sein ?
     
  6. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, vielleicht geht das so auch garnicht. Es entsteht ja bei dem Versuch die Box selber anzurufen (über einen Asterisik) ein kleines Port-Hin&Her. Ob die FritzBox sowas auseinanderhalten kann (bzw. der Asterisk)?
    Hat sowas denn schon jemand mal erfolgreich getestet?
     
  7. Kasoft

    Kasoft Neuer User

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das soll auch ein internes Telefonat werden. Sprich:
    Ich habe einen dedicated Server irgendwo in Frankfurt
    nun will ich die TK meiner Firma über Asterisk in Frankfurt laufen.
    Über eine Internetverbindung verbindet sich mein Fritz!Box Fon mit
    dem Server. Deshalb stimmt die IP mit 80.X.X.X (Mein Internetanschluss!)Auf einen Anschluss ist das Account 99999 zugewiesen
    auf das andere 12345. Ich möchte 12345 mit 99999 verbinden aber ich bekomme das nicht hin. Ich bekomme andauernd den Fehler:
    Maximum retries exceeded on call blablabla..

    Auch per google find ich nichts zu dem Thema...