.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk hinter NAT - 24 Stunden Disconnect - IP Wechsel

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von canram, 28 Juli 2004.

  1. canram

    canram Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich betreibe einen Asterisk hinter einem Nat Router. Asterisk registriert einen Account bei Sipgate.

    Damit das ganze funktioniert muss ich in der sip.conf mit folgenden Einträgen arbeiten:

    realm=<meinhost>.dnsalias.org
    externip=<meinhost>.dnsalias.org

    Das klappt auch prima.

    Nach 24 Stunden kappt allerdings die Telekom meine Leitung. Macht nix, da Router sofort neu verbindet und seinen DNS-Alias sofort mit der neuen IP aktualisiert.

    Nur leider scheint Asterisk keinen erneuten DNS-Lookup bezüglich meiner <meinhost>.dnsalias.org Adresse zu machen. Die Folge ist, dass bei ausgehenden Gesprächen hinter dem NAT-Router keine Sprache ankommt, weil Asterisk noch mit der alten IP vor dem 24h Disconnect arbeitet. Starte ich Asterisk neu, klappt wieder alles.

    Gibt es einen Weg Asterisk zu bewegen, diesen DNS-Lookup alle 5 min zu tun oder ähnliches?

    MfG, Canram.
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schreibt dir ein Script, daß überprüft, ob sich die Ip geändert hat, und für diesem Fall einen "reload" durch, dann klappt es wieder.
     
  3. canram

    canram Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah, ein Reload genügt da schon ?! Danke.

    MfG, Canram.
     
  4. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fuer diejenigen, die so ein Skript entweder nicht selbst schreiben koennen oder wollen, sei auf diesen Thread verwiesen.

    Ciao, Mike