.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk@Home + capi

Dieses Thema im Forum "FreePBX, TrixBox (Asterisk@Home)" wurde erstellt von linox, 13 Juni 2005.

  1. linox

    linox Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    ich hatte hier schon mal gepostet und mir wurde super geholfen....
    jetzt habe ich wieder eine frage? :lamer:

    wie verbinde ich meine asterisk@home (version1.1) per capi schnittstelle mit isdn? isdn karte is drin. is das das gleiche wie bei der normalen asterisk? :gruebel:

    wär cool wenn mir jemand witerhelfen könnte...

    mfg linox
     
  2. linox

    linox Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann es auch anders gehen, also ich hab noch nichts gemacht nach der grunsinstallation. was irgendwie mit linux zu tun hatte.

    geht es mit isdn auch anders. ich habe eine avm pci karte drin. benötige dringend hilfe.....bitte
     
  3. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,
    hab mit dem normaleln Asterisk den isdn capi am laufen gehabt, unter @home hab ich´s noch nicht eigebunden. Auf jedenfall arbeiten die Entwicklich an einer Lösung, das die ISDN Karte automatisch installiert wird. Wie so versuchst du´s nicht mit einer HFC ISDN Karte, dazu gibts schon eine Anleitung.

    mfg Robert
     
  4. linox

    linox Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich soll die asterisk in unserer firma anbinden und mein chefche hat mir gesagt, das ich in unserem falle das per capi mchen soll/muss. k.a

    wie hast du das den mit dem normalen asterisk gemacht?
     
  5. Dino75195

    Dino75195 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Such mal im normalen Asterisk Forum Asterisk ISDN mit CAPI,
    da sind bestimmt ein paar beispiele, es gibt den Capi treiber von Junghans, oder so...
    wenn dus rausfinde poste es, dann probier ichs auch
    gruß Robert
     
  6. Bigfoot_2k

    Bigfoot_2k Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!

    Mal sehen, ob ich hier im richtigen Thread bin...

    Ich habe von Anfang an Probleme mit der Installation der ISDN-Karte und den CAPI-Treibern unter A@H (im Moment benutze ich A@H 1.3 mit dem originalen ISO, d.h. mit der entsprechenden CentOS-Version).

    Die PBX läuft für SIP-Gespräche einwandfrei und ist soweit stabil, nur sobald es um die ISDN-Sachen geht, läuft alles schief.

    Soweit ich mich jetzt durchgearbeitet habe, benötige ich folgende Dinge:

    - den aktuellen Fritz-Card Treiber von AVM (fcpci-suse93-3.11-07.tar, hat mich aber angemeckert, dass der nur mit Kernel 2.6 oder höher läuft)
    - den junghanns CAPI-Treiber (chan_capi 0.3.5.tar.gz) oder den alternativen Treiber chan_capi_cm 0.5.4
    - die capi4k-utils, z.B. von ftp.in-berlin...etc..

    Die Fritz-Card ist übrigens 'ne Fritz-Card PCI 2.0

    Für mich als Linux-Newbie (bin halt eher M$-User... 8) ) ist dieses ganze Chaos mit den make/make menuconfig/make install/make config/make coffee :lol: usw. ein wenig undurchsichtig, daher wär's schön, wenn jemand eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (vielleicht sogar mit ein paar Anmerkungen...?) posten könnte, ich verzweifle nämlich so langsam an mir und meinen Fähigkeiten... :(

    THX
    CU
     
  7. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Ihr,

    da kommt Freude auf, hab mir ähnliches vorgenommen, Asterisk@H mit AVM Fritz! ISdn 2.0 ...

    Ich weiss folgendes :

    Es geht.

    Ich hatte mir einen Artikel durchgelesen in welchem ein findiger Europäer (englischsprachig) eine Anleitung dafür gebracht hat die auch für uns olle Gates-Sklaven verständlich war. Use Google he said :wink:

    Aber was so sicher war wie Klosbrühe - es ging nicht mit der GUI und auch es war anscheinend auch nicht mal eben so. :wink:

    Mehr als nur ein wenig freudig würde ich es auch begrüssen wenn die Leute die es schaffen auch mal posten wie es denn weiterging...

    Schliesslich bringt es herzlich wenig wenn jemand fragt "Hab ein Problem..." und bekommt eine Antwort, schafft den ganzen Krempel nachher auch noch - nur lässt sich nur dann wieder sehen wenn der Karren im Dreck feststeckt..

    Ich muss leider vorab Tschuldigung sagen das ich momentan nicht mehr zur Lösung beitragen kann.

    Grüsse Nos!
     
  8. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Jungs,

    schaut mal hier Chan driver

    Das ist ein Capi 2.0 Driver für Asterisk (nicht direkt Home) der für die AVM Fritz Card 2.0 kompatibel ist. Läuft laut einem User mit neuem Kernel..

    Die Sourceforge Seite des Chan Capi 2.0 Drivers !

    Leider ist Sourceforge just in diesem Moment "down for maintenance" ...

    Ich habs nunmal nicht testen können, wäre aber froh wenn mal jemand schreibt :

    - Hurra das isses oder
    - Geh weg mit dem Dreck !

    Grüsse Nos!