Asterisk: match as you go

avrael

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit meinem Asterisk:

ich betreibe bisher mit chan_MISDN eine ISDN-Karte im NT-Modus, an der ich ein ISDN-Telefon angeschlossen hab. (ich denke nicht, dass es bei meinem Problem einen Unterschied zum Bri-Stuff treiber gibt.)
Um nach draußen zu telefonieren, verwende ich einen Sipgate Account.
wenn ich meine extensions.conf so konfiguriere wie z.B.:

[sipout]
exten => _X.,1,SetCallerId,SIPID
exten => _X.,2,Dial(SIP/${EXTEN}@sipgate.de,30,trg)
exten => _X.,3,Hangup

kann ich nur wählen, wenn der Hörer aufliegt.

Kennt jemand vielleicht eine Möglichkeit, bzw. ein Makro mit dem ich auch bei abgenommenen Hörer wählen kann, ohne dass er ab der 3. gewählten Zahl einen Hangup macht.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Wolfgang
 

thorsten.gehrig

Mitglied
Mitglied seit
14 Jun 2004
Beiträge
490
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi
ich denke der einzige weg ist erstmal vom ISDN direkt einen call (ich glaube immidiate=yes) auf einen conext zu schicken, der dann wiederrum per DISA dir einen "internen Wählton" vorspielt. Hier kannst du dann "normal" Wählen.

Für das ISDN-Telefon besteht dann aber schon seid abnehmen eine Verbindung... was aber verkraftbar sein dürfte.

Wenn du bei aufgelegtem Höhrer wählst kommst du (imho) direkt an die Gweählte nummer - ohne über den DISA-context gehen zu müssen...

Probier dein Glück - ich hoffe geholfen zu haben...
Gruß
Thorsten
 

Specki

Neuer User
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi avreal,

pack in deine extensions.conf in der zugehörigen section der ISDN-Karte die Extension

exten => s,1,NoOP

In der zapata.conf muss dann noch für die ISDN Karte

immediate=no

stehen.

So läuft es bei mir, ich hoffe, es hilft.

Gruß,

Specki
 

chtephan

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2004
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Siehe letzten Post von mir Parallelthread "hfc karte mit mISDN betreiben? (Erfahrungsberichte)".

Die Nummernentgegennahme von chan_misdn ist Müll, wie schon bemerkt wurde (und könnte ich eigentlich mal zap-mäßig umbauen, fällt mir auf...).

Also von Asterisk machen lassen (immediate = yes).
DISA läuft nicht richtig, irgendwie verschluckt die DTMF-Erkennung die meisten Ziffern.

Allerdings liefert, wenn man nicht abhebt, das ISDN-Gerät die Ziffern selbst als eigene DTMF-Frames. Dann kann man einfach das nachbauen:

exten => s,1,DigitTimeout(3)
exten => s,2,ResponseTimeout(15)

Und dann untendran ganz normal die Nummern.

Und damit auch der Wählton nach dem ersten Tastendruck verstummt, habe ich den chan_misdn ein wenig modifiziert (siehe anderer Thread).
 

avrael

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi @ all,

ich möchte mich noch für eure schnelle Antwort bedanken...vor Allem der Beitrag vom chtephan hat mich dann endlich weiter gebracht.
Ich wußte nicht, dass die extensions anders behandelt werden, wenn ich immediate=yes setze.
Naja...auf jeden Fall bin ich jetzt schon mal nen Schritt weiter! Damit kann ich arbeiten. Es wär halt nur noch nett, wenn Asterisk das verstehen würde, ob eine Nummer komplett ist, oder nicht.
Aber dafür gibt es sicher auch irgendwelche workarounds!?!

Auf jeden Fall vielen Dank @ alle!

Gruß

Wolfgang

P.S.: für alle die den Thread vom chtefan suchen:
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=7479
 

avrael

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2004
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

inzwischen bin ich auf Bristuff umgestiegen. Da gibt es in der zapata.conf eine Variable overlapdial=yes. Damit kann man genau das machen, wonach ich gesucht hatte.
Ob's das für misdn gibt, konnte ich nicht herausfinden.

Gruß

Wolfgang
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,162
Beiträge
2,030,813
Mitglieder
351,555
Neuestes Mitglied
nicklas2727