.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk mit ZWEI Netzwerkkarten

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von sike, 14 Feb. 2006.

  1. sike

    sike Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen

    Seit Wochen mache ich nichts mehr als an Asterisk Servers herumzubasteln. Dank Betateilchens Kurs kam ich das ganze rein. Nun habe ich AAH installiert und bin mit den vorinstallierte tools begeistert. Bald darf ich eine solche installation bei eine kleine Firma implemtieren..

    Wegen NAT habe ich einige Probleme gehabt, konnte sie groessenteils mit IAX loesen. Aber ich will auch SIP gegen aussen verfuegbar machen und dies is eben mit NAT nicht moeglich.

    Da ich Kabelinternet habe mit 4 externe IP's will ich den System mit 2 Netzwerkkarten ausstatten und 1 Netzwerkkarte fuer die interne Telefone benuetzen und die 2te fuer die Externe Verbindungen UND fuer SIP telefone im Internet.

    Weiss jemand wie man Asterisk beibringt dass es eine separte netzwerkkarte benuetzen soll fuer die Trunks und und SIP externe SIP telefone benuetzen soll und die andere nur fuer clients?

    Fuer jegliche hilfe bin ich dankbar!

    Gruss

    Sike
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Warum nicht? Bei mir lief das immer. Die entsprechenden Parameter müssen gesetz sein. Wen dem wirklich so wäre könnte der größte Teil hier keinen Sip-Provider benutzen.

    Indem sich deine Klients bei den entsprechenden Karten registrieren.
     
  3. sike

    sike Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @kombjuder

    Ich will dies machen weil ich (und scheinbar jeder der Asterisk/SIP benuetzt) probleme habe durch ein doppeltes NAT durchzukommen.

    Wie kann ich aber sicherstellen das die Trunk registrierung durch die DMZ Netzwerkkarte gemacht wird?

    Alles lauft sonst super!

    Gruss

    Sike
     
  4. olaf_TT

    olaf_TT Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    schau dir das mal an:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=90141

    Habe auch eine Installation mit zwei Netzwerkkarten (interne Netz und DMZ mit NAT) und hier kann ich mich Problemlos über doppeltes NAT mit einem SIP Client registrieren.

    Gruß
    olaf_TT
     
  5. sike

    sike Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Olaf_tt

    Doppeltes NAT meinte ich:

    SIP clients --> NAT --> Internet --> NAT --> Asterisk

    So kann ich keine externe SIP clients anmelden (trotz NAT=YES)

    In deiner Konfiguration, woher weiss der * ueber welche Netzwekadapter es die Trunk registrierungen machen soll? Da mein Interner Netzwerkkarte auch ein Gateway hat die ins WWW geht.

    Gruss

    Sike
     
  6. olaf_TT

    olaf_TT Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt: Das funktioniert!

    Also ich habe z.B. folgende Umgebung laufen:

    SIP Client (SJPhone) ->NAT Router -> Internet -> NAT Router -> eth0 (172.1.1.x) -> Asterisk -> eth1 (192.168.1.x) -> interne SIP Clients

    Und um das ganze zum laufen zu bekommen waren halt folgende Einstellungen bei mir wichtig:
    siehe: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=90141

    Aber mal folgende Frage:
    Dein Asterisk hat zwei Defaultgateways? Warum?
    Ich verstehe deinen Aufbau nicht so richtig.
    Kannst du das ganze mal genauer dalegen.

    Gruß
    olaf_TT
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    :crazy:

    Wenn das nicht funktionieren würde, könnten die Asterisk-Entwickler ihren Kram einfach in die Ecke schmeißen.

    Nur weil dieses Thema in meinem Kurs nicht behandelt wurde, heißt das noch lange nicht, daß es für diese Aufgabe keine Lösung gibt. Da muß man eben mal hier durchs Forum lesen oder auch mal auf http://www.voip-info.org recherchieren.