.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk Music-on-Hold nicht über MPG123 sondern über .gsm?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von hohony, 11 Nov. 2004.

  1. hohony

    hohony Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Willich / Düsseldorf / N.J.
    Hallo,

    ich tüftel als Linux-Newbie nun schon seit gut 2 Wochen mit der AsteriskCD von Obelix. Ich habe es sogar geschafft, MPG123
    zu installieren (wenn auch über Umwege, trotzdem stolz :)

    Aber eigentlich ist es doch quatsch, den Rechner mit mp3's für
    Music on Hold zu quälen, wenn durch die Voiceboxfunktionalität
    schon eine wesentliche rechenzeitfreundlichere Möglichkeit besteht,
    MOH auch gleich über .gsm zu realisieren.

    Wie man mp3's in gsm konvertiert, weiß ich schon. Aber irgendwie
    kapier ich nicht, wie ich gsm files als MOH einbinden kann.

    Hat da jemand einen Vorschlag?

    Bedankt.
    Hohony
     
  2. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube das was du suchst ist:

    exten => 888,1,Playback(de/demo-echotest)
     
  3. habnefrage

    habnefrage Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    isses bei solch einer Lösung nicht so, dass dann in der Zwischenzeit nicht versucht wird den Teilnehmer zu erreichen? Es wird erst das gsm file abgespielt und danach erst klingelt mein Telefon?

    Gibts echt keine Möglichkeit, MusicOnHold über GSM Files zu realisieren? Das Problem bei mir ist, dass ich das OPT_Asterisk für den Fli4L einsetze. Läuft alles super, nur scheint es keine MPG123 für den Fli4L zu geben und darum kann ich keine MP3 files abspielen.

    mfg
     
  4. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm.
    Es gibt irgendwie die möglichkeit anstatt die Playersoftware die genutz werden soll frei zu definieren.
    Du benötigst eigendlich nur einem gsm-player den du anstatt des mpg123 einbindest.
     
  5. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
  6. habnefrage

    habnefrage Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    danke, der Artikel ist gut.
    Habe mittlerweile aber doch schon ein mpg123 Programm für den Fli gefunden bzw. selbst kompiliert. H.I.E.R. gibts ne genauere Beschreibung.
     
  7. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    müsste so gehen:

    musiconhold.conf:
    ;
    ; Music on hold class definitions
    ;

    ;[classes]

    ;default => /opt/var/lib/asterisk/moh-native/
    ;loud => mp3:/var/lib/asterisk/mohmp3
    ;random => quietmp3:/var/lib/asterisk/mohmp3,-z
    ;unbuffered => mp3nb:/var/lib/asterisk/mohmp3
    ;quietunbuf => quietmp3nb:/var/lib/asterisk/mohmp3
    ; Note that the custom mode cannot handle escaped parameters (specifically embedded spaces)
    ;manual => custom:/var/lib/asterisk/mohmp3,/usr/bin/mpg123 -q -r 8000 -f 8192 -b 2048 --mono -s

    [default]
    mode => files
    directory => /opt/var/lib/asterisk/moh-native
    random=yes