.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk,NAT,Xlite,Ports Nikotel||Sipgate.

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Zidane, 29 Juli 2004.

  1. Zidane

    Zidane Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin,
    Ich bin s nochma

    Seit 3 wochen beschäftige ich mich nun mit VOIP(asterisk,Provider,NAT..etc). Ich hab viel gelesen (Beiträge in diesem Forum hier, Asterisk Mailinglist, voip Wiki...etc), nur manche Grundlagen habe ich immer nicht begriffen.

    das Szenario bei mir ist wie folgt:

    Client(Xlite mit SiP oder Swyx mit H323)<->LAN<->Asterisk<->Router(NAT)<->Nikotel(zum testen vielleicht auch sipgate)<->Internet

    Asterisk läuft (mit H323plugin) .

    1-Ich hab bei Nikotel: die Rufnr ( 99XXXXXXXXX..) und eine Lokale Rufnr (023XXXXX...), dann habe ich brav X-Lite installiert , ich wollte dann testen ob ich ein festnetznummer anrufen kann,ging aber nicht. Fails to connect.

    vermute mal die Port sind nicht offen, morgen gehe ich also zum Admin, die Frage ist:
    1-Welche Ports müßen offen sein damit das ganze funktioniert?
    (5060 und was noch?)
    2-welche Einstellungen soll ich bei Xlite vornehmen damit er sich bei Asterisk meldet? wie kann ich testen ob es funktioniert?

    Sip.conf und extention.conf habe ich so geändert wie hier steht:
    http://faq.nikotel.com/index.php?sid=228473&aktion=artikel&rubrik=018004&id=144&lang=en

    3-wenn ich Xlite auf 14 Rechnern installiere und dann ins Festnetz anrufen will, muß ich dann 14 mal 6,99¤ bezahlen?oder brauche ich nur eine Nummer?
    4-wenn ich mit XLite auf allen 14 im LAN hab, und Festnetz/mobil anrufen kann und angerufen werde, wozu brauche ich dann Asterisk? (Blöde Frage ich weiß:oops: )
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Du benötigst noch Ports für RTP. Such dir irgendeine Portrange aus (UDP), die Du dann auch in der rtp.conf angibst.

    Eigentlich keine besonderen; die beispiel-sip.conf sollte da bereits ausreichen. Definiere Dir einen SIP-Benutzer und trage den in X-Lite ein. Testen ob es funktioniert geht z.B. indem Du Dir nen Echo-Test einrichtest oder eine Voicemailbox anlegst und die abfrägst oder aus der beispiel-extension.conf bei digium anrufst, ...

    Mmhh.... wenn Du nur eine Nummer bei Nikotel hast, dann haben folglich auch alle Teilnehmer die gleiche Rufnummer. Bin mir auch nicht sicher, ob man mit Nikotel unter einem Account mehrmals gleichzeitig ins Festnetz raustelefonieren kann.
    Die Frage ist: braucht Ihr überhaupt Nikotel? Ich meine, ihr habt schon was von Swyx. Damit müsst Ihr doch auch irgendwie ins Festnetz ?!? Bzw. ihr habt doch sicherlich auch selber noch irgendwo ISDN, oder?
     
  3. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Wenn Du 14 Unter-Accounts definiert hast, gehts mit 1x Festnetz Call.
    Zu 14x Festnetz Rufnummer bin ich mir nicht sicher.

    Asterisk brauchst Du dann, wenn Du Gespräche intern vermitteln willst.

    Du kannst übrigens auch 14x die gleiche Nummer verwenden, dann klingeln halt alle 14 XLite Softphones bei Call-In gleichzeitig :)
     
  4. Zidane

    Zidane Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstma

    yep, hab dann 8000 bis 8005 freigegeben für rtp, wobei diese nicht für 14PCs ausreichen, ich will aber erstmal nur 3 PCs mit xlite über Asterisk <-> nikotel testen.


    Das ganze ist im Rahmen einer Projektarbeit und soll lediglich für Lehrzewecken verwendet werden (VOIP ist neu und man kann dies und das tun blabla...).


    Ich probier morgen 3 Xlites an Asterisk anzuschließen, gucken ob s klappt.
    Ich berichte moin weiter.