.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk + Siemens Gigaset 2060 isdn + VoIP

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von der_martin, 31 Jan. 2005.

  1. der_martin

    der_martin Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Community

    Ich habe keine Ahnung, bin motiviert und habe folgendes Material zur Verfügung:

    - Siemens Gigaset 2060 isdn
    - Rechner mit Asterisk (muss noch aufgesetzt werden)
    - Diverse ISDN-Karten (2 x FritzCard PCI V2.0, FritzCard A1 3.0 FC ISA)
    - DSL-Zugang über fli4l-Router
    - VoIP-Account bei SIPGate
    - 4 Telefone (Siemens Gigaset 4015)

    Ich würde gerne alles so anschliessen dass man von überall ins Festnetz oder auf VoIP telefonieren kann, von VoIP oder Festnetz auf die einzelnen Telefone anrufen kann (mit Durchwahl etc...), Voicemail, LCR mit CbC und viele andere schöne Sachen.

    Ich habe jetzt schon ein paar Beiträge hier gelesen und auch die FAQs, aber irgendwie ist mir der Informationsfluss etwas zu implizit oder ich bin heute zu doof. Ich bin mir nicht mal mehr sicher, wieviele ISDN-Karten ich jetzt brauche und ob ich überhaupt die richtigen habe.

    Konkret würde ich gerne Asterisk für alles benutzen und diesen Siemenskasten, der an der Wand hängt, nicht mehr benutzen. Geht das? Ersetzt der Asterisk-Server die Funktion der Siemens-Telefonanlage? Wie muss ich all das anschliessen? Gibt es irgendwo eine Graphik?

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Der Martin

    PS: Habe auch noch einen ganzen Karton voll mit BOSCH Integral TS13.24-D Telefonen (mit Display und lauter Systemtasten und Headset-Adapter und Adapter für Anschluss an PC). Kann man die mit Asterisk auch benutzen? Könnte evtl. ein paar davon abgeben, wenn man mir mitteilt wie das geht. Bei Interesse PN mit Email-Adresse an mich.
     
  2. Karl23

    Karl23 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was dir fehlt ist eine ISDN Karte mit HFC Chipsatz, diese brauchst Du
    um die Gigaset 2060 an den PC anzuschließen. Ich nehme an, du willst
    weiterhin die DECT Handgeräte bentzen. die Fritzcard Pci kannst du für den
    NTBA zugang benutzen.

    dann bristuff-0.2.0-RC5 installieren, übersetzen und asterisk dialplan einrichten.

    Viel Spass
    :D
     
  3. der_martin

    der_martin Neuer User

    Registriert seit:
    31 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann man die DECT-Handgeräte nur in Kombination mit dem Gigaset 2060 benutzen? Kann der Asteriskserver dann trotzdem voicemail für die einzelnen Durchwahlen zur Verfügung stellen?

    Wie schaut es denn mit den BOSCH Integral TS13.24-D aus? Kann man so ein Gerät direkt an den S0-Bus des Asterisk hängen?

    Thx