.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk + Sipgate ohne Nat spinnt

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Emmy, 19 Aug. 2004.

  1. Emmy

    Emmy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich versuche hier meinen Sipgate-Account mit Asterisk einzurichten. Ich kann auch auf Festnetzanschlüsse raustelefonieren und angerufen werden, aber wenn ich einen anderen Sipgate-User anrufen will gibts "483 too many Hops". Auch das kleine "Telefon Angemeldet" Icon auf der Sipgate-Site bleibt grau.

    Ich hab in den Logs folgende 2 auffälligen Nachrichten gefunden:

    Code:
    Sip read:
    SIP/2.0 482 Loop Detected
    Via: SIP/2.0/UDP 217.83.23.53:5060;branch=z9hG4bK451accf3
    From: "asterisk" <sip:asterisk@217.83.23.53>;tag=as6e9a08bc
    To: <sip:217.10.79.9>;tag=b11cb9bb270104b49a99a995b8c68544.8839
    Call-ID: 268d5dcc4ecd8bc84e992b04045c9bfa@217.83.23.53
    CSeq: 102 OPTIONS
    Server: Sip EXpress router (0.8.12-tcp_nonb (i386/linux))
    Content-Length: 0
    Warning: 392 217.10.79.9:5060 "Noisy feedback tells:  pid=19450 req_src_ip=217.83.23.53 req_src_port=5060 in_uri=sip:217.10.79.9 out_uri=sip:217.10.79.9 via_cnt==1"
    
    Code:
    Sip read:
    SIP/2.0 401 Unauthorized
    Via: SIP/2.0/UDP 217.83.23.53:5060;branch=z9hG4bK1e8f695e;rport=5060
    From: <sip:*******@sipgate.de>;tag=as6f511e39
    To: <sip:*******@sipgate.de>;tag=b11cb9bb270104b49a99a995b8c68544.d76e
    Call-ID: 05810867762cc5904d741ec1422f821e@192.168.1.250
    CSeq: 106 REGISTER
    WWW-Authenticate: Digest realm="sipgate.de", nonce="4124a0b633c5d2eb9bfa5f482fbe38774c38926e"
    Server: Sip EXpress router (0.8.12-tcp_nonb (i386/linux))
    Content-Length: 0
    Warning: 392 217.10.79.9:5060 "Noisy feedback tells:  pid=19456 req_src_ip=217.83.23.53 req_src_port=5060 in_uri=sip:sipgate.de out_uri=sip:sipgate.de via_cnt==1"
    
    (warum taucht bei "Call-ID" die interne IP des Routers auf?)

    Es tauchen auch jede Menge Meldungen auf die Zeigen dass sich
    der * korrekt bei Sipgate registriert.
    sip show registry und peers zeigen Registered bzw. OK an.

    Meine sip.conf:

    Code:
    ;
    ; SIP Configuration for Asterisk
    ;
    [general]
    port=5060
    bindaddr=0.0.0.0
    localnet=192.168.1.0/24         ; Lokales Intranet
    externip=xxx.dyndns.org   ; Dyndns-Account für die Externe IP
    realm=xxx.dyndns.org
    canreinvite=no
    maxexpirey=3600                 ; Max length of incoming registration we allow
    defaultexpirey=90               ; Default length of incoming/outoing registration
    
    ;disallow=all                   ; Disallow all codecs
    allow=alaw
    allow=ulaw                      ; Allow codecs in order of preference
    allow=ilbc
    allow=gsm
    allow=all
    
    nat=no
    context=sipclients              ; Default context for incoming calls
    srvlookup=yes                   ; Enable DNS SRV lookups on outbound calls
    ;pedantic = yes                 ; Enable slow, pedantic checking for Pingtel
    tos=lowdelay                    ; IP QoS parameter, either keyword or value
    
    ;notifymimetype=text/plain      ; Allow overriding of mime type in NOTIFY
    ;videosupport=yes               ; Turn on support for SIP video
    
    ; Format for the register statement is:
    ;       register => user[:secret[:authuser]]@host[:port][/extension]
    
    register => <sip-nr>:<sip-pw>@sipgate.de/sipgate-in
    register => <uni-user>:<uni-pw>@stud.uni-saarland.de/unisip-in
    
    
    [sipgate-out]
    nat=no
    type=friend
    username=<sip-nr>
    fromuser=<sip-nr>
    fromdomain=sipgate.de
    host=sipgate.de
    auth=md5,plaintext
    secret=<sip-pw>
    insecure=very
    canreinvite=no
    qualify=yes
    
    [martin]
    nat=no
    type=friend
    username=martin
    mailbox=martin
    secret=<kphone-pw-aufm-dicken-PC>
    host=dynamic
    canreinvite=no
    dtmfmode=rfc2833
    amaflags=default
    fromuser=martin
    fromdomain=xxx.dyndns.org
    context=sipclients
    
    

    Meine (IMHO relevanten) einträge in der extensions.conf:

    Code:
    [sipclients]
    exten => s,1,Wait(1)
    exten => s,2,Answer
    exten => s,3,Dial(SIP/martin,10)
    exten => s,4,Goto(anrufbeantworter,s,3)
    exten => s,5,Hangup
    
    exten => t,1,Hangup
    ;exten => T,1,Hangup
    
    exten => _0X.,1,Dial,CAPI/@<meine-msn>:${EXTEN:1}
    exten => _0X.,2,Hangup
    
    ; uni-durchwahl für lau
    exten => _1XXXX,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@rz.uni-saarland.de)
    exten => _1XXXX,2,Hangup
    
    exten => _2.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate-out)
    exten => _2.,2,Hangup
    
    exten => _[3-9].,1,Congestion
    exten => _[3-9].,2,Hangup
    
    ; eingehende
    exten => sipgate-in,1,Dial(SIP/martin,10)
    exten => sipgate-in,2,Goto(anrufbeantworter,s,1)
    exten => unisip-in,1,Dial(SIP/martin,10)
    exten => unisip-in,2,Goto(anrufbeantworter,s,1)
    
    
    [anrufbeantworter]
    exten => s,1,Wait,10
    exten => s,2,Answer
    exten => s,3,PlayBack(anrufbeantworter)
    exten => s,4,Voicemail(smartin)
    exten => s,5,Hangup
    
    
    [festnetz]
    exten => s,1,Wait(1)
    exten => s,2,Dial(SIP/martin,15)
    exten => s,3,Goto(s-${DIALSTATUS})
    
    exten => s-NOANSWER,1,Goto(anrufbeantworter,s,1)
    exten => s-CHANAVAIL,1,Goto(anrufbeantworter,s,1)
    
    exten => s,4,Goto(anrufbeantworter,s,2)
    exten => s,5,Hangup
    exten => s,103,Goto(anrufbeantworter,s,1) ; hier soll chanavail hin wenn SIP/martin nicht erreichbar
    
    [default]
    include => festnetz
    
    
    Wie gesagf, die Kiste ist auch DSL-Router, d.h. NAT-Probleme scheiden von vornherein raus (es sei denn mein Kphone will direkt raus, aber das sollte ja das canreinvite=no verhindern) Geöffnet nach aussen sind Ports 5060 und 7070-8050 (auch in der rtp.conf eingetragen)
    Wo kommt das unauthorized her? wie bekomm ich das loop detected weg?

    Ciao & vielen Dank für eure Tips

    Martin
     
  2. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nimm mal "realm=xxx.dyndns.org" aus der sip.conf raus, das hatte mir auch einige Scherereien gebracht.
     
  3. Emmy

    Emmy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Hatte "realm=..." erst eben nachträglich reingemacht, hat nix geändert. Aber ich machs mal wieder raus.

    Ciao

    Martin
     
  4. deepnight

    deepnight Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    versuch mal die NAT auf on zu stellen, auch wenn du keinen router dahinter hast, aus eigener erfahrung weis ich das * mit NAT ziemlich kämft, vielleicht bringts ja was.
     
  5. Emmy

    Emmy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich mal gemacht, ohne Erfolg. Habs wieder zurück auf no gestellt.

    Ciao

    Martin
     
  6. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Ändere mal Sip.conf in:
    Code:
    [sipgate-out] 
    type=friend 
    username=<sip-nr> 
    fromuser=<sip-nr> 
    fromdomain=sipgate.de 
    host=sipgate.de 
    secret=<sip-pw> 
    insecure=very 
    canreinvite=no 
    
    [martin] 
    type=friend 
    username=martin 
    mailbox=martin 
    secret=<kphone-pw-aufm-dicken-PC> 
    host=dynamic 
    canreinvite=no 
    dtmfmode=rfc2833 
    amaflags=default 
    fromuser=martin 
    context=sipclients
    
     
  7. Emmy

    Emmy Neuer User

    Registriert seit:
    19 Aug. 2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich mal gemacht, hat sich nix geändert.

    Mir ist nochwas komisches aufgefallen:
    Wenn ich bei kphone anstatt die IP des *-Servers den Hostnamen im internen Netz eintrage, kann ich mich nicht registrieren, der Asterisk schickt einen 401er. Mit der IP ist das kein Problem.

    Ciao

    Martin