.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk stellt CAPI nicht (immer) durch

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von GeeDee, 29 Aug. 2005.

  1. GeeDee

    GeeDee Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe feststellen müssen, dass Anrufe, die ich über CAPI erhalte nicht immer vom Asterisk auf den S0-Bus der HFC-Karte durchgestellt werden.

    Asterisk Version 1.0.9 mit bristuff-0.2.0-RC8n

    Die meisten der nicht durchgestellten Anrufer übertragen interassanter Weise keine Rufnummer.

    Ein Mitschnitt aus dem Debug-Modus bei einem eingehenden Anruf über ISDN,der nicht durchgestellt wurde.:

    -- Executing SetLanguage("CAPI/contr1/87936-0", "de") in new stack
    -- Executing AGI("CAPI/contr1/87936-0", "/var/lib/asterisk/agi-bin/getName.php") in new stack
    -- Launched AGI Script /var/lib/asterisk/agi-bin/getName.php
    -- started pbx on channel (callgroup=0)!
    /var/lib/asterisk/agi-bin/getName.php: CallerID:
    /var/lib/asterisk/agi-bin/getName.php: Skipping, no CallerID transmitted...
    -- AGI Script /var/lib/asterisk/agi-bin/getName.php completed, returning 0
    -- Executing SetCIDNum("CAPI/contr1/87936-0", "") in new stack
    -- Executing SetCIDName("CAPI/contr1/87936-0", "") in new stack
    -- Executing Dial("CAPI/contr1/87936-0", "Zap/g1/87936|90|t") in new stack
    -- Requested transfer capability: 0x00 - SPEECH
    -- Called g1/87936
    -- Channel 0/1, span 1 got hangup
    -- Zap/1-1 is circuit-busy
    -- Hungup 'Zap/1-1'
    == Everyone is busy/congested at this time
    -- Executing Playtones("CAPI/contr1/87936-0", "congestion") in new stack
    -- Executing Wait("CAPI/contr1/87936-0", "10") in new stack
    -- Executing Hangup("CAPI/contr1/87936-0", "") in new stack
    == Spawn extension (incoming, 87936, 8) exited non-zero on 'CAPI/contr1/87936-0'
    -- Executing Hangup("CAPI/contr1/87936-0", "") in new stack
    == Spawn extension (incoming, h, 1) exited non-zero on 'CAPI/contr1/87936-0'
    -- CAPI Hangingup

    Hier kommen mir mindestens zwei Dinge "spanisch" vor.
    1)"Zap/1-1 is circuit-busy", denn es wurde nirgends telefoniert und sämtliche ISDN-Telefone (an der HFC-Karte) waren im Status "Hörer aufgelegt". D.h. beide Mobilteile des einzigen (ISDN/DECT/GAP)Telefons waren aufgelegt.
    2)"CAPI Hangingup", denn beim Anrufer klingelte es weiter.

    Komme hierbei leider seit Wochen nicht weiter und bitte daher im Rat.
    Habe auch schon drei verschiedene Basisstationen durchprobiert. Jede zeigt das gleiche Verhalten, weshalb ich den Fehler in der Konfig vermute.

    Welche Konfigs sollte ich zur Problemfindung posten?

    Danke und Gruß,
    Ingo
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Also was jetzt nun, Zap oder Capi?

    Das sind zwei paar Stiefel, entweder oder. Die Hfc kann meines Wissens nicht beides gleichzeitig.
     
  3. GeeDee

    GeeDee Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Eine FritzCard PCI hängt am Arcor-Telefonanschluss. Diese benutzt der Asterisk über CAPI. Wenn die FritzCard einen Anruf erkennt soll dieser auf den internen S0-Bus der HFC-Karte gelegt werden.

    Klappt ja auch. Aber eben seltsamer Weise nur, wenn der Anrufer seine Rufnummer mit übermittelt.

    Gruß, GD
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    So wie das aussieht:

    -- Channel 0/1, span 1 got hangup

    mag dein Telefon den Anruf nicht und weist ihn zurück. Fang doch einfach mal die leeren Felder ab und belege Sie mit Fantasiewerten und schau ob das dann geht. Wenn die übermittelten Werte wirklich leer sind und nicht " ", also ein Leerzeichen enthalten. Irgendwo habe ich mal was von einem Problem mit übermittelten Leerzeichen gelesen.

    Gruß

    Karl-Heinz
     
  5. GeeDee

    GeeDee Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi nochmal!

    Danke dir erstmal. Aber wie mache ich das?

    Bin mit der Asterisk Doku noch etwas überfordert. Als OS nutze ich EISFAIR (www.eisfair.org). Das zugehörige Asterisk Paket vereinfacht die Konfiguration, gibt allerdings auch kaum Einblicke in die Asterisk-Interna.

    Gruß,
    GD
     
  6. GeeDee

    GeeDee Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    Hab jetzt über die extensions.conf die dem Telefonübermittelte Nummer modifiziert. Daran lag es aber nicht. Es läutet weiterhin bei Anrufern ohne Rufnummernübertragung fast nie und wenn eine Nummer übertragen wird leider auch nur in ca. 90% der Fälle.

    Gruß,
    GD