.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk und bestehende ISDN-Telefonanlage

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von CLauinger, 27 Jan. 2005.

  1. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal bezüglich Asterisk ein paar Auskünfte. Ich habe schon eine ISDN Telefonanlage im Einsatz, möchte diese auch beibehalten. Nun will ich VoIP nutzen und bin auf Asterisk gestossen. Was brauche ich alles um folgendes Realisieren zu können:
    mit ISDN Telefon über VoIP telefonieren (eingehend und ausgehend)
    mit Rechner über VoIP telefonieren (eingehend und ausgehend)

    Einen Rechner mit Debian-Sarge habe ich schon am laufen :)
    Welche ISDN Karte braucht man, gibt es hierzu ein Howto ?
    Linuxkenntnisse sind vorhanden :wink:

    Danke und Gruss
     
  2. martinkirchner

    martinkirchner Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also erst mal bräuchte deine Telefonanlage einen internen SO.
    Ich habe einen Asterisk unter SUSE 9.1 und einer AVM ISA Classic.
    Funktioniert einwandfrei über SIPGATE.
    Ich wähle am Telefon einfach eine Nummer des internen S0. Ein Voice Menu des ASTERISK fordert mich auf die entsprechende Nummer einzugeben, die ich über SIPGATE wählen möchte. Ankommende Anrufe setzt ASTERISK dann auf den internen S0 um und lässt eine Gruppe von Telefonen klingeln.

    Schau mal unter www.kirchnernet.de/ASTERISK, vieleicht findest du dort einige Infos die dir weiterhelfen
     
  3. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja wenn du auf den isdn festnetz anschluss verzichtest, kannst du per ISDN HFC Karte im NT modus die Anlage per Asterisk direkt ansprechen.

    Es gibt schon viel Material und Hilfen hier im forum. am besten schaust du dich mal im Asterisk Forum um.
     
  4. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Vielen Dank hat mir sehr geholfen !
     
  5. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder aber du haengst den * zwischen NTBA und TK. Dann brauchst du zwei HFC-Karten: Eine im NT und eine im TE Modus. Oder aber du wartest bis zur Cebit und leistest dir eine Fritz!Box Fon NT S0, die kannst du auch zwischen NTBA und TK haengen.
     
  6. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Hallo !

    Meine Telefonanlage hat einen internen S0 Bus.
    Mein Asterisk läuft nun unter Debian Sarge, AVM Fritz! PCI v2.1.
    Die Software startet, chan_capi ist installiert, in der capi.conf habe ich eine Nebenstellenummer (290) der TK-Anlage eingetragen.
    Wenn ich die 290 von meinem Telefon aus wähle, passiert nix, bzw. auf meinem Display steht nach ca. 2 Sekunden "TIN hat aufgelegt".

    Was kann das sein ?
     
  7. martinkirchner

    martinkirchner Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    CAPI

    Hallo,
    Also ich verstehe dich so, dass du bei deiner TK-Anlage auf dem internen S0 unter anderem die Nummer 209 programmiert hast.
    Wenn das so ist, sollte in der CAPI.CONF als MSN ebenfalls die 209 oser dei * eingetragen sein un eein entsprechender CONTEXT, z.B.: CAPICALL
    in deiner EXTENSIONS.CONF musst du dann im entsprechenden CONTEXT die wählregeln erstellen.

    Beispiel bei der 208 und der 209 des internen S0s:
    Code:
    [capicall]
    exten => 209,1,Goto(menu1,s,1)
    exten => 208,1,Dial(SIP/18)
    
    Wird nun von einem Telefon deiner TK-Anlage die 209 gerwählt, so gelangst der Anrufer in ein Menu (menu1). Wählt jemand die 208, so ruft ASTERISK den SIPTeilnehmer 18.

    Der ASTERISK lauscht so zu sagen also auf dem S0 und wertet die gerufenen MSNs entsprechend aus.

    Ansonstem schau doch mal auf meiner Homepage in meine Doku, www.kirchnernet.de/ASTERISK

    Oder melde dich nochmal.............

    Gutes Gelingen

    Martin
     
  8. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Hallo,

    ja genau, ich habe in meiner Telefonanlage gesagt, 290 ist eine Nebenstelle.
    Ich habe die capi.conf und die extensions.conf lt. deinen Vorgaben überarbeitet,

    Es kommt aber immer noch TN hat aufgelegt wenn ich die 290 anrufe :cry:

    Was ich ausserdem noch getestet habe ist in /var/spool/asterisk/outgoing
    eine .call Datei zu erstellen, wenn er die ausführt kommt irgendwas von "Failed to scan" .. meine .call Datei => Permission denied.

    Wenn Dir noch was einfällt, bin für alles dankbar, ich wälz nun mal die Doku.

    Thx und Gruss

    Christian
     
  9. martinkirchner

    martinkirchner Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was gibt ASTERISK auf der Konsole aus, wenn dz die 209 anrufst. Bust du dir sicher, dass die 209 auch auf den internen S0 ankommt, kannst du das vieleicht testen indem du parallel zu ASTERISK ein ISDN Telefon schaltest, welchem du auch die 209 als este MSN angibst.

    Ansonsten poste mal die ASTERISKAUSGABE bei einem eingehenden CAPICALL oder auch die entsprechenden Zeilen deiner EXTENSIONS und deiner CAPI .CONF

    Martin
     
  10. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Es funktioniert, zumindest Congrats und Demo kann ich mir mit meinem Telefon anhören ;) (geht das auch auf deutsch ?)
    Aber die Geschichte die Du oben gepostet hast mit capicall tut nicht.
    Meldung wie folgt:
    Jan 31 16:17:22 WARNING[1154501552]: Channel 'CAPI[contr1/290]/3' sent into invalid extension 's' in context 'menu1', but no
    invalid handler

    Strange !?
     
  11. martinkirchner

    martinkirchner Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf deutsch gibt es das auch. Es gibt deutsche GSM-Dateien für ASTERISK, weiß nur gerade nicht wo im Metz, war glaube ich irgendeine Stadt die diese DAteien zum Download bereitstellte.

    Wie sieht dein Menu1 aus, existiert die EXTENSION S ?. poste sie doch mal

    Martin
     
  12. martinkirchner

    martinkirchner Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  13. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Danke für den Link mit den Deutschen Sounds !!!

    Was ich eigentlich mit Asterisk ereichen will:
    Ausgehend telefonieren über VoIP ermöglichen von einem ISDN Telefon an einer nicht Asterisk-TK.
    Dazu hab ich meinem Asterisk Server eine Extension verpasst in meiner ISDN-TK (290).
    Eingehende VoIP Telefonate an meine ISDN-TK weiterleiten.
    Mir ist noch nicht genau klar wie da die Extensions zu definieren sind, hab folgendes eingestellt:

    Code:
    ; ausgehende rufe
    [tosipgate]
    exten => _290.,1,SetCallerID,777XXX
    exten => _290.,2,SetCIDName,"sipgate"
    exten => _290.,3,Dial(SIP/${EXTEN:5}@sipgate,60,r)
    exten => _290.,4,Congestion
    
    ;ankommende rufe
    [fromsipgate]
    exten => 777XXX,1,Dial(CAPI/230,,)
    ;exten => 777XXX,2,SetLanguage(de)
    ;exten => 777XXX,3,Voicemail,u2003
    ;exten => 777XXX,102,Voicemail,b2003
    
    Bei fromsipgate soll er auf CAPI 230 (meine Interne MSN) weiterleiten, tut er aber nicht. "didn't find extension with outgoing msn 230"
     
  14. martinkirchner

    martinkirchner Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn du einen über SIPGATE ankommenden Ruf von deiner TK-Anlage signalisieren lassen möchtest, so musst du deine Sipgatenummer als EXTENSION eintragen und dann den Ruf über CAPI an der entsprechenden Nebenstellennummer signalisieren lassen. Die interne Nummer 230 muss dann natürlich innerhalb der TK-Anlage den entsprechenden nebenstellen zugeordnet werden.

    Code:
    [incomingsipgate]
    ;exten => h,1,Hangup
    exten =>DEINESIPGATENUMMER,1,Dial,CAPI/@209:230
    Ausgehende Rufe tätig eich über ein Menü. Ich rufe also von der TK-Anlage in den ASTERISK zu einem Mneu, in diesem ich dann, über entsprechende Kennziffern wählen kann.

    Code:
    
    [menu2]
    exten => s,1, Background(vmpublic)
    exten => _90.,1,Dial,CAPI/@44:${EXTEN:1}
    exten => _8.,1,SetCallerId,8705204 
    exten => _8.,2,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate.de,30,tr)
    exten => _8.,3,Playback(invalid)
    
    
    In diesem Beispiel kann ich über die 8 gefolgt von der entsprechenden Rufnummer über SIPGATE wählen und über die 9 gefolgt von der entsprechenden Rufnummer über ISDN wählen. Dies ermöglicht mir z.B. vom Handy oder über eine außenliegende SIP-Nebenstelle über meinen ASTERISK über ISDN Anrufe zu tätigen.

    Findest du aber auch alles in meiner DOKU!:.........

    Hoff eich konnte(kann) dir helfen.
    Viel Erfolg
    Martin
     
  15. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Das ist Klasse !!!

    Vielen Dank !!!
     
  16. jui

    jui Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @allesOK

    Hi Eric!

    Wo hast du diese Info her? Das klingt sehr interessant für eine kostengünstige, sanfte Migration.
     
  17. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  18. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Einkommende VoIP-Anrufe bekomme ich sauber über die Capi an die TK-Anlage zugestellt :)
    Ausgehend scheint mir noch irgendwas nicht so ganz korrekt zu sein,
    es klingelt 2x, und dann kommt eine Stimme die sagt "Leider keine gültige Nummer gewählt." Lasse ich die Ansage im Menu jedoch weg, so klingelt die zu rufende Nummer, aber gleichzeitig legt * auf, im Log steht CAPI hangup, die Nummer klingelt allerdings weiter ?!

    Code:
    [menu1]
    exten => s,1,SetLanguage(de)
    exten => s,2, Background(vm-public)
    exten => _20.,1,Dial,CAPI/@230:${EXTEN:1}
    exten => _1.,1,SetCallerID,7778112
    exten => _1.,2,SetCIDName,"sipgate"
    exten => _1.,3,Dial(SIP/${EXTEN:1}@sipgate.de,60,r)
    exten => _1.,4,Playback(invalid)
    
     
  19. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Eingehend klappt prima, ausgehend nicht so ganz :(
    Ich rufe mit der tollen Menusteuerung nun über Sipgate mein Handy an,
    es klingelt, und dann nehme ich ab, aber mein ISDN telefon bekommt das abnehmen nicht mit, es kommt immer noch der Wählton !

    Wie bekomme ich der * beigebracht das abgenommen wurde ?
     
  20. CLauinger

    CLauinger Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ettlingen
    Hier mal der passende Logauszug zum Posting eins drüber:
    Der Klingelton kommt momentan aufm Hanfy erst wenn die CAPI schon aufgelegt hat.

    -- creating pipe for PLCI=0x101 msn = 290
    > sent ALERT_REQ PLCI = 0x101
    -- Executing Goto("CAPI[contr1/290]/1", "menu1|s|1") in new stack
    -- Goto (menu1,s,1)
    -- Executing SetLanguage("CAPI[contr1/290]/1", "de") in new stack
    -- Executing BackGround("CAPI[contr1/290]/1", "vm-public") in new stack
    -- CAPI Answering for MSN 290
    -- Playing 'vm-public' (language 'de')
    -- started pbx on channel (callgroup=0)!
    == CDR updated on CAPI[contr1/290]/1
    -- Executing SetCallerID("CAPI[contr1/290]/1", "7778112") in new stack
    -- Executing SetCIDName("CAPI[contr1/290]/1", "sipgate") in new stack
    -- Executing Dial("CAPI[contr1/290]/1", "SIP/0179XXXXXXX@sipgate.de|60") in new stack
    -- Called 0179XXXXXXX@sipgate.de
    Feb 4 16:53:12 WARNING[1094532016]: chan_sip.c:683 retrans_pkt: Maximum retries exceeded on call 5953447877bba6bf0f13f46065b97cd3@192.168.1.3 for seqno 102 (Critical Request)
    == No one is available to answer at this time
    -- Executing Congestion("CAPI[contr1/290]/1", "") in new stack
    -- Got SIP response 481 "Call Leg Does Not Exist" back from 217.10.79.9
    == Spawn extension (menu1, 101799155876, 4) exited non-zero on 'CAPI[contr1/290]/1'
    -- CAPI Hangingup
    > sent DISCONNECT_B3_REQ NCCI=0x10101
    > sent DISCONNECT_REQ PLCI=0x101
    -- removed pipe for PLCI = 0x101