.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Asterisk und FAX

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von thorsten.gehrig, 10 Nov. 2004.

  1. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    man liest ja immerwieder dass User probleme haben Fax mit Asterisk zum laufen zu bekommen.
    Ich habe es auch mal erfolglos versucht - und habe mir einen kompletten Alternativweg gesucht.

    Meine Lösung:
    PARALELL zum Asterisk (rein nur für Voice) habe ich eine CAPISUITE installiert.
    Das Tool CAPISUITE ist einfach, gibt es für Debian u.a. als fertiges Packet und bietet alle wünsche (inkl. weiterleitung per eMail) die man für Fax braucht.

    Da Asterisk und Capisuite verschiedene MSNs zugewiesen bekommen haben stehen sich beide tools auch nicht im weg.

    Das ganze soll keine Kritik an Asterisk sein - nur ein Lösungsvorschlag für Leidgeplagte....
    (schliesslich braucht ja auch keiner den ganzen kompfort den Asterisk bietet für Faxe)

    Gruß
    Thorsten Gehrig
     
  2. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, du meinst die capisuite läuft auch ohne ISDN-Karte? Dann könnte man ja wieder auf Standart-Clients zurückgreifen.

    Oder versteh ich dich jetzt falsch?
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Diese Lösung scheitert aber spätestens dann, wenn der Server auf dem der Asterisk läuft, überhaupt keine Anbindung ans ISDN-Netz hat und somit auch keine MSN zuzuweisen wäre.
     
  4. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist mir schon klar. Wie siehts aber mit einer _gedachten_ MSN aus? Ob die nun wirklich existiert oder nur wie eine Nummer eingetragen ist müsste ja egal sein?

    Habe ja leider kein capi im Einsatz und kann von daher auch nicht sagen wie das funktioniert.
    Wenn thorsten.gehrig natürlich von einem via ISDN am FN hängenden Asterisk spricht: klar ist das mit capisuite dann einfach zu lösen.

    Die herausforderung liegt ja mehr darin, das ganze mittels rxfax/txfax über das SIP-Protokoll zu lösen - und da fehlt einfach die Clientsoftware für den Hausgebrauch...
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    es gibt irgendwo ein SIP-Capi - hab ich mal gelesen. Allerdings keine Ahnung, ob das schon einsatzbereit ist und wo ich das seinerzeit gelesen habe.
     
  6. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jau, hast recht! Das ist ja der Hammer. Dann ließe sich ja alles CAPI-Fähige mit asterisk nutzen.
    Hab das hier dazu gefunden:

    http://www.sicapi.de/
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    genau das isses :D das war der Anbieter damals.
     
  8. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi
    ich meinte die CAPISUITE als lösung zum Faxempfang wenn man eine ISDN-Anbindung an Asterisk hat - so wie wahrscheinliche viele haben (?).

    Eine Lösung über SIPCAPI wie hier angesprochen wird sicherlich wieder so komplex dass man auch gleich sich daran machen kann der Asterisk-Software das Faxen beizubringen...

    Gruß
    Thorsten Gehrig
     
  9. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt, _wenn_ man eine ISDN-Anbindung hat ist die capisuite sogar das einzig Sinnvolle.

    Einige (und es werden mehr ;-) ) haben aber nur DSL oder DSL mit Analog, so daß neue Wege und Lösungen geschaffen werden müssen.

    SIPCAPI kann für reine VoIP'ler sicherlich eine Interessante Alternative sein. 8)

    --EDIT--

    Habe grad die SIPCAPI-Geschichte geladen: sie ist leider für Windows :-(
     
  10. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  11. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Hmm, das bei ikon scheint auch nur für Windows zu sein :(
     
  12. anfänger

    anfänger Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nu ja aber die sourcen sind doch bei vielleicht kann man die ja übersezten!

    anfänger
     
  13. CoAXx

    CoAXx Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke thorsten.gehrig!

    ich glaube das ist die richtige Lösung für diejenigen, die auch einen ISDN-Festnetzanschluss haben und nicht nur einen Breitbandanschluss. Die Capisuit macht da echt mehr Sinn, weil die Installation einfacher ist und man von den Clients faxen kann!
     
  14. ipfox

    ipfox Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine Lösung wäre evtl. H.323 to SIP, da viele Faxserver das Protokoll H.323 bereits unterstützen. Somit kann man das auch wie gewohnt bequem von den Clients faxen.